Nivolas-Vermelle

französische Gemeinde

Vorlage:Infobox Gemeinde in Frankreich/Wartung/abweichendes Wappen in Wikidata

Nivolas-Vermelle
Wappen von Nivolas-Vermelle
Nivolas-Vermelle (Frankreich)
Nivolas-Vermelle
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement La Tour-du-Pin
Kanton Bourgoin-Jallieu
Gemeindeverband Porte de l’Isère
Koordinaten 45° 33′ N, 5° 18′ OKoordinaten: 45° 33′ N, 5° 18′ O
Höhe 215–382 m
Fläche 6,09 km2
Einwohner 2.649 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 435 Einw./km2
Postleitzahl 38300
INSEE-Code
Website http://www.nivolas-vermelle.fr/

Rathaus von Nivolas-Vermelle

Nivolas-Vermelle ist eine französische Gemeinde mit 2.649 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Nivolas-Vermelle gehört zum Arrondissement La Tour-du-Pin und zum Kanton Bourgoin-Jallieu (bis 2015: Kanton Bourgoin-Jallieu-Sud). Die Einwohner nennen sich selbst Nivolésien(ne)s.

GeografieBearbeiten

Nivolas-Vermelle liegt am kleinen Fluss Agny, der am Nordrand der Gemeinde in den Bourbre mündet. Umgeben wird Nivolas-Vermelle von den Nachbargemeinden Ruy im Norden und Nordosten, Sérézin-de-la-Tour im Osten, Succieu im Südosten, Les Ésparres im Süden und Südwesten, Meyrié im Westen sowie Bourgoin-Jallieu im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 85 (heutige D1085).

GeschichteBearbeiten

1882 wurden die bis dahin eigenständigen Kommunen Nivolas und Vermelle zusammengelegt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.187 1.372 1.699 1.615 1.638 1.823 2.181 2.407

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Blaise in Vermelle aus dem 12. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

Commons: Nivolas-Vermelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien