Hauptmenü öffnen

Nivolas-Vermelle

französische Gemeinde

GeografieBearbeiten

Nivolas-Vermelle liegt am kleinen Fluss Agny, der am Nordrand der Gemeinde in den Bourbre mündet. Umgeben wird Nivolas-Vermelle von den Nachbargemeinden Ruy im Norden und Nordosten, Sérézin-de-la-Tour im Osten, Succieu im Südosten, Les Ésparres im Süden und Südwesten, Meyrié im Westen sowie Bourgoin-Jallieu im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 85 (heutige D1085).

GeschichteBearbeiten

1882 wurden die bis dahin eigenständigen Kommunen Nivolas und Vermelle zusammengelegt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 1.187 1.372 1.699 1.615 1.638 1.823 2.181 2.407

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Blaise in Vermelle aus dem 12. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

  Commons: Nivolas-Vermelle – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien