Montferrat (Isère)

französische Gemeinde

Montferrat ist eine französische Gemeinde mit 1.810 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Montferrat gehört zum Arrondissement La Tour-du-Pin und zum Kanton Le Grand-Lemps (bis 2015: Kanton Saint-Geoire-en-Valdaine). Die Einwohner werden Montfrinaud(e)s genannt.

Montferrat
Montferrat (Frankreich)
Montferrat
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement La Tour-du-Pin
Kanton Le Grand-Lemps
Gemeindeverband Pays Voironnais
Koordinaten 45° 29′ N, 5° 35′ OKoordinaten: 45° 29′ N, 5° 35′ O
Höhe 488–721 m
Fläche 13,04 km²
Einwohner 1.810 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 139 Einw./km²
Postleitzahl 38620
INSEE-Code
Website https://montferrat38.fr/

Mairie Montferrat

GeographieBearbeiten

Montferrat liegt etwa 70 Kilometer südöstlich von Lyon. Im Gemeindegebiet entspringt die Bièvre; im südwestlichen Teil der Gemeinde liegt der Lac de Paladru. Umgeben wird Montferrat von den Nachbargemeinden Les Abrets en Dauphiné im Norden, Velanne im Nordosten, Saint-Sulpice-des-Rivoires im Osten, Bilieu im Süden und Südwesten sowie Paladru im Westen.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2017
Einwohner 680 669 680 981 1249 1286 1430 1786
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche Saint-Didier
  • Schloss Montferrat, 1989 restauriert; im Park des Schlosses finden sich Reste einer Burganlage aus dem 9. Jahrhundert.
 
Kirche Saint-Didier

PersönlichkeitenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Montferrat – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien