Villefontaine

französische Gemeinde

Villefontaine ist eine französische Gemeinde mit 18.763 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie ist Hauptort (chef-lieu) des Kantons L’Isle-d’Abeau und gehört zum Gemeindeverband Porte de l’Isère.

Villefontaine
Villefontaine (Frankreich)
Villefontaine
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement La Tour-du-Pin
Kanton L’Isle-d’Abeau
Gemeindeverband Porte de l’Isère
Koordinaten 45° 37′ N, 5° 9′ OKoordinaten: 45° 37′ N, 5° 9′ O
Höhe 208–352 m
Fläche 11,63 km2
Einwohner 18.763 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 1.613 Einw./km2
Postleitzahl 38090
INSEE-Code
Website mairie-villefontaine.fr

Rathaus (Hôtel de ville)

GeographieBearbeiten

Villefontaine liegt in der Dauphiné etwa 25 Kilometer südöstlich von Lyon an der Autoroute A43. Es besteht aus den Quartieren: Les Roches, Servenoble, Saint-Bonnet (moderne Innenstadt), Le Mas de la Raz, Les Fougères (Ortschaft außerhalb des eigentlichen Stadtkerns), Le Vieux village (altes Stadtzentrum) und Les Armières.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011 2017
Einwohner 467 452 1694 9719 16.171 17.776 18.082 18.763
Quellen: Cassini und INSEE

Kultur und SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Martin
  • Château du Vellein
  • Pavillon des Quatre-Verts
  • große Moschee von Villefontaine
  • Village Terre
  • Saint Bonnet, Handelszentrum
  • Parks du Vellein und de Fallavier
  • Brücke aus dem 15. Jahrhundert
  • Kirche Saint-Martin aus dem 18. Jahrhundert

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Villefontaine – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien