Saint-Didier-de-la-Tour

französische Gemeinde

Saint-Didier-de-la-Tour ist eine französische Gemeinde mit 2072 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Saint-Didier-de-la-Tour gehört zum Arrondissement La Tour-du-Pin und zum gleichnamigen Kanton La Tour-du-Pin. Die Einwohner werden Casselards genannt.

Saint-Didier-de-la-Tour
Saint-Didier-de-la-Tour (Frankreich)
Saint-Didier-de-la-Tour
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement La Tour-du-Pin
Kanton La Tour-du-Pin
Gemeindeverband Les Vals du Dauphiné
Koordinaten 45° 33′ N, 5° 29′ OKoordinaten: 45° 33′ N, 5° 29′ O
Höhe 328–554 m
Fläche 14,61 km²
Einwohner 2.072 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 142 Einw./km²
Postleitzahl 38110
INSEE-Code
Website http://www.saintdidierdelatour.fr/

GeographieBearbeiten

Saint-Didier-de-la-Tour liegt etwa 55 Kilometer westsüdwestlich von Lyon am Lac Saint-Félix, der über den Fluss Moulins in den Bourbre entwässert, als banlieue im Südosten von La Tour-du-Pin. Umgeben wird Saint-Didier-de-la-Tour von den Nachbargemeinden Saint-Clair-de-la-Tour im Norden, Saint-André-le-Gaz im Osten, Le Passage im Südosten, Chélieu im Süden, Montagnieu im Südwesten, Sainte-Blandine im Westen sowie La Tour-du-Pin im Nordwesten.

Die Autoroute A43 führt am nördlichen Gemeinderand entlang.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 925 949 1.116 1.127 1.310 1.419 1.630 1.836
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche aus dem 19. Jahrhundert
  • Schloss Pin aus dem 17. Jahrhundert
  • Wehrhaus in Maison La Blanche aus dem 13. Jahrhundert und Wehrhaus in Le Pin aus dem 14. Jahrhundert

WeblinksBearbeiten

Commons: Saint-Didier-de-la-Tour – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien