Courtenay (Isère)

französische Gemeinde

Courtenay ist eine französische Gemeinde mit 1.276 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2017) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement La Tour-du-Pin und ist Teil des Kantons Morestel.

Courtenay
Courtenay (Frankreich)
Courtenay
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département Isère
Arrondissement La Tour-du-Pin
Kanton Morestel
Gemeindeverband Les Balcons du Dauphiné
Koordinaten 45° 44′ N, 5° 23′ OKoordinaten: 45° 44′ N, 5° 23′ O
Höhe 219–375 m
Fläche 32,08 km2
Einwohner 1.276 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 40 Einw./km2
Postleitzahl 38510
INSEE-Code
Website www.courtenay38.fr

Rathaus (Mairie) von Courtenay

GeografieBearbeiten

Courtenay liegt etwa 45 Kilometer ostnordöstlich von Lyon. Umgeben wird Courtenay von den Nachbargemeinden Charette im Norden, Bouvesse-Quirieu im Norden und Nordosten, Creys-Mépieu und Arandon im Osten, Passins im Südosten, Soleymieu im Süden und Südwesten, Optevoz im Westen sowie Saint-Baudille-de-la-Tour im Nordwesten.

Durch die Gemeinde führt die frühere Route nationale 75 (heutige D1075).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
635 608 550 637 667 739 1.041 1.268
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche von 1907
  • Schloss Lancin, Ende des 19. Jahrhunderts errichtet, Monument historique
  • Schloss Chanizieu
  • Schloss Montchalin
  • altes Schloss Tirieu

WeblinksBearbeiten

Commons: Courtenay (Isère) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien