Le Pont-de-Beauvoisin (Isère)

französische Gemeinde

Le Pont-de-Beauvoisin (im Sprachgebrauch auch kürzer Pont-de-Beauvoisin genannt) ist eine französische Gemeinde mit 3582 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Isère in der Region Auvergne-Rhône-Alpes. Sie gehört zum Arrondissement La Tour-du-Pin und zum Kanton Chartreuse-Guiers.

Le Pont-de-Beauvoisin
Pont-de-Beauvoisin
Wappen von Le Pont-de-Beauvoisin
Le Pont-de-Beauvoisin (Frankreich)
Le Pont-de-Beauvoisin
Staat Frankreich
Region Auvergne-Rhône-Alpes
Département (Nr.) Isère (38)
Arrondissement La Tour-du-Pin
Kanton Chartreuse-Guiers
Gemeindeverband Les Vals du Dauphiné
Koordinaten 45° 32′ N, 5° 40′ OKoordinaten: 45° 32′ N, 5° 40′ O
Höhe 239–332 m
Fläche 7,39 km²
Einwohner 3.582 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 485 Einw./km²
Postleitzahl 38480
INSEE-Code
Website www.mairie-pontdebeauvoisin38.fr

Die Brücke über den Guiers

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde liegt am linken (westlichen) Ufer des Flusses Guiers, der die Grenze bildet zwischen dem Département Isère und dem Département Savoie. Sie ist durch eine Brücke mit der gleichnamigen Gemeinde Le Pont-de-Beauvoisin im benachbarten Département Savoie verbunden (siehe auch Liste geteilter Orte).

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1968 1975 1982 1990 1999 2006
Einwohner 2716 2796 2564 2369 2504 3053
Quellen: Cassini und INSEE

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Henri Coudray SJ (* 1942), Jesuit, Missionar und Bischof von Mongo (Tschad), in Le Pont-de-Beauvoisin geboren
  • Léo Bergère (* 1996), Triathlet

GemeindepartnerschaftBearbeiten

WeblinksBearbeiten

Commons: Le Pont-de-Beauvoisin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien