Next Generation ATP Finals 2022

Die Next Generation ATP Finals 2022 fanden vom 8. bis 12. November 2022 im PalaLido in Mailand statt. Teilnahmeberechtigt waren die besten unter 21-jährigen Tennisspieler der Saison. Das Turnier war Teil der ATP Tour 2022. Titelverteidiger war der Spanier Carlos Alcaraz, der in diesem Jahr, trotz erfolgreicher Qualifikation, nicht antrat.

Next Generation ATP Finals 2022
Datum 8.11.2022 – 12.11.2022
Auflage 5
Navigation 2021 ◄ 2022 ► 2023
ATP Tour
Austragungsort Mailand
Italien Italien
Turniernummer 7696
Kategorie World Tour Finals
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 8E
Preisgeld 1.300.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger Spanien Carlos Alcaraz
Sieger Vereinigte Staaten Brandon Nakashima
Turnierdirektor Ross Hutchins
Sergio Palmieri
Turnier-Supervisor Cédric Mourier
Stand: 26. Oktober 2022

QualifikationBearbeiten

Es qualifizierten sich die acht bestplatzierten Spieler der Saison 2022, die zu deren Beginn 21 Jahre oder jünger waren. Dazu kamen zwei Reservisten.

Von den ursprünglich qualifizierten Spielern verzichteten Carlos Alcaraz (auch für die ATP Finals 2022 qualifiziert), Holger Rune sowie Jannik Sinner auf eine Teilnahme, wodurch die drei nächstplatzierten Spieler nachrückten.

ATP-Race (unter 21-Jährige) 31. Oktober 2022[1]
# ATP-Rang Spieler Punkte Geburtsjahr
1 Spanien  Carlos Alcaraz 6640 2003
12 Italien  Jannik Sinner 2400 2001
18 Danemark  Holger Rune 1888 2003
1 23 Italien  Lorenzo Musetti 1696 2002
2 43 Vereinigtes Konigreich  Jack Draper 945 2001
3 49 Vereinigte Staaten  Brandon Nakashima 937 2001
4 75 Tschechien  Jiří Lehečka 630 2001
5 89 Chinesisch Taipeh  Tseng Chun-hsin 490 2001
6 111 Italien  Francesco Passaro 473 2001
7 117 Schweiz  Dominic Stricker 467 2002
8 130 Italien  Matteo Arnaldi 407 2001
Ersatzspieler
9 124 Italien  Luca Nardi 401 2003
10 137 Kasachstan  Timofei Skatow 380 2001

SpielplanBearbeiten

Grüne GruppeBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Sieger Verlierer Ergebnis
Tschechien  Jiří Lehečka Italien  Francesco Passaro 4:1, 4:37, 4:1
Vereinigte Staaten  Brandon Nakashima Italien  Matteo Arnaldi 2:4, 4:37, 4:34, 3:44, 4:2
Italien  Francesco Passaro Italien  Matteo Arnaldi 4:37, 2:4, 3:44, 4:34, 4:38
Vereinigte Staaten  Brandon Nakashima Tschechien  Jiří Lehečka 4:1, 4:32, 4:2
Tschechien  Jiří Lehečka Italien  Matteo Arnaldi 4:35, 4:1, 4:34
Vereinigte Staaten  Brandon Nakashima Italien  Francesco Passaro 4:34, 4:2, 4:1

TabelleBearbeiten

Pos. Setzliste Spieler Spiele Sätze Punkte
1 4 Vereinigte Staaten  Brandon Nakashima 41:28 9:2 3:0
2 5 Tschechien  Jiří Lehečka 30:24 6:3 2:1
3 8 Italien  Francesco Passaro 28:41 3:8 1:2
4 9 Italien  Matteo Arnaldi 40:46 4:9 0:3

Rote GruppeBearbeiten

ErgebnisseBearbeiten

Sieger Verlierer Ergebnis
Italien  Lorenzo Musetti Chinesisch Taipeh  Tseng Chun-hsin 4:2, 4:2, 4:2
Schweiz  Dominic Stricker Vereinigtes Konigreich  Jack Draper 4:35, 4:35, 4:35
Vereinigtes Konigreich  Jack Draper Chinesisch Taipeh  Tseng Chun-hsin 1:4, 4:2, 4:32, 4:2
Schweiz  Dominic Stricker Italien  Lorenzo Musetti 4:35, 4:36, 3:47, 3:46, 4:33
Schweiz  Dominic Stricker Chinesisch Taipeh  Tseng Chun-hsin 4:2, 4:1, 4:2
Vereinigtes Konigreich  Jack Draper Italien  Lorenzo Musetti 4:1, 4:0, 4:33

TabelleBearbeiten

Pos. Setzliste Spieler Spiele Sätze Punkte
1 7 Schweiz  Dominic Stricker 42:31 9:2 3:0
2 3 Vereinigtes Konigreich  Jack Draper 34:27 6:4 2:1
3 2 Italien  Lorenzo Musetti 33:36 5:6 1:2
4 6 Chinesisch Taipeh  Tseng Chun-hsin 22:37 1:9 0:3

HalbfinaleBearbeiten

Sieger Verlierer Ergebnis
Tschechien  Jiří Lehečka Schweiz  Dominic Stricker 4:1, 4:34, 2:4, 4:1
Vereinigte Staaten  Brandon Nakashima Vereinigtes Konigreich  Jack Draper 4:36, 1:4, 4:2, 4:35

FinaleBearbeiten

Sieger Verlierer Ergebnis
Vereinigte Staaten  Brandon Nakashima Tschechien  Jiří Lehečka 4:35, 4:36, 4:2

Weblinks und QuellenBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Rankings – Race to Milan – ATP Tour – Tennis. In: atptour.com. Abgerufen am 26. Oktober 2022 (englisch).