Hauptmenü öffnen

Mossa (im furlanischen Dialekt: Mosse) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 1553 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Gorizia in Friaul-Julisch Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 5,5 Kilometer westlich von Gorizia und gehört zur Comunità Montana del Torre, Natisone e Collio. Der Name leitet sich aus dem Langobardischen ab und entspricht dem deutschen Moos-Au (Mossau).

Mossa
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Mossa (Italien)
Mossa
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Provinz Gorizia (GO)
Koordinaten 45° 56′ N, 13° 33′ OKoordinaten: 45° 56′ 16″ N, 13° 33′ 12″ O
Höhe 59 m s.l.m.
Fläche 6,09 km²
Einwohner 1.553 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 255 Einw./km²
Postleitzahl 34070
Vorwahl 0481
ISTAT-Nummer 031014
Volksbezeichnung Mossesi
Schutzpatron Andreas
Website Mossa

VerkehrBearbeiten

Durch die Gemeinde führt die Strada Statale 56 di Gorizia von Udine nach Gorizia zur slowenischen Grenze. Der Bahnhof von Mossa liegt an der Bahnstrecke Udine–Triest.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mossa – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien