Hauptmenü öffnen

Dignano ist eine Gemeinde in der italienischen Region Friaul-Julisch Venetien mit 2302 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017).

Dignano
Kein Wappen vorhanden.
Dignano (Italien)
Dignano
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Koordinaten 46° 5′ N, 12° 56′ OKoordinaten: 46° 5′ 0″ N, 12° 56′ 0″ O
Höhe 110 m s.l.m.
Fläche 27 km²
Einwohner 2.302 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 85 Einw./km²
Postleitzahl 33030
Vorwahl 0432
ISTAT-Nummer 030032
Schutzpatron San Sebastiano
Website Dignano

Digano grenzt an die Gemeinden Coseano, Flaibano, Rive d’Arcano, San Daniele del Friuli, San Giorgio della Richinvelda und Spilimbergo.

Aufforderung, mit der die Faschisten den ausschließlichen Gebrauch der italienischen Sprache erzwingen wollten

EinwohnerentwicklungBearbeiten

 

WissenswertBearbeiten

Die kroatische Gemeinde Vodnjan hieß vor 1918 ebenfalls Dignano.[2]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Egbert Peinhopf: Eisenbahnen in Istrien – einst und heute. bahnmedien.at, Wien 2017, ISBN 978-3-9503921-8-0, S. 32.