Hauptmenü öffnen

Manzano (Friaul-Julisch Venetien)

italienische Gemeinde

Manzano (im friaul-julischen Dialekt: Manzan, deutsch: Mantzan) ist eine nordostitalienische Gemeinde (comune) mit 6431 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Udine in Friaul-Julisch Venetien. Die Gemeinde liegt etwa 14 Kilometer südöstlich von Udine am Natisone.

Manzano
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Manzano (Italien)
Manzano
Staat Italien
Region Friaul-Julisch Venetien
Provinz Udine (UD)
Koordinaten 45° 58′ N, 13° 22′ OKoordinaten: 45° 58′ 0″ N, 13° 22′ 0″ O
Höhe 71 m s.l.m.
Fläche 30,86 km²
Einwohner 6.431 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 208 Einw./km²
Postleitzahl 33044
Vorwahl 0432
ISTAT-Nummer 030055
Volksbezeichnung Manzanesi
Schutzpatron Valentin von Terni
Website Manzano

Inhaltsverzeichnis

GeschichteBearbeiten

Von historischer Bedeutung ist die Abtei im Ortsteil Rosazzo, die zwischen 958 und 967 errichtet wurde.

VerkehrBearbeiten

Die Gemeinde liegt mit einer Haltestation an der Bahnstrecke Udine–Triest. In gleicher Richtung verläuft die Strada Statale 56 di Gorizia durch die Gemeinde.

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Manzon unterhält Partnerschaften mit der kroatischen Gemeinde Labin in der Gespanschaft Istrien und seit 1983 mit der bayerischen Stadt Wolfratshausen.

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Manzano – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien