Hauptmenü öffnen

Libor Kozák (* 30. Mai 1989 in Opava) ist ein tschechischer Fußballspieler. Der Stürmer spielt seit Winter 2018/19 für Slovan Liberec.

Libor Kozák
Libor Kozák, Czech Rp.-Montenegro EURO 2020 QR 10-06-2019.jpg
Libor Kozák 2019
Personalia
Geburtstag 30. Mai 1989
Geburtsort OpavaTschechoslowakei
Größe 193 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2001–2006 SFC Opava
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2007–2008 SFC Opava 41 (19)
2008–2013 Lazio Rom 58 (10)
2009–2010 → Brescia Calcio (Leihe) 30 0(4)
2013–2017 Aston Villa 20 0(4)
2017–2018 FC Bari 1908 15 0(2)
2018–2019 AS Livorno 9 0(0)
2019– Slovan Liberec 7 0(4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2007–2008 Tschechien U-19 9 0(3)
2009–2011 Tschechien U-21 14 0(3)
2012–2013 Tschechien 8 0(2)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 5. April 2019

Inhaltsverzeichnis

VereinskarriereBearbeiten

  Teile dieses Abschnitts scheinen seit 2010 nicht mehr aktuell zu sein
Bitte hilf mit, die fehlenden Informationen zu recherchieren und einzufügen.

Kozák spielte in seiner Jugend für den SFC Opava, Anfang 2007 wurde der Stürmer in den Profikader aufgenommen, erhielt sofort einen Stammplatz und konnte das Vertrauen mit Toren zurückzahlen. In der Rückrunde der Zweitligasaison 2006/07 traf Kozák acht Mal in 15 Spielen. Diese Quote konnte der Angreifer in der Hinrunde der Spielzeit 2007/08 noch steigern, in 14 Begegnungen erzielte er zehn Treffer.

Im Januar 2008 wurde Kozák eine Woche lang vom englischen Erstligisten FC Portsmouth getestet.[1]

Kozák wechselte im Juli 2008 zu Lazio Rom.[2][3]

Kozák debütierte am 2. Mai 2009 im Alter von 19 Jahren beim 0:2 gegen Inter Mailand in der Serie A.[4] Vor eigenem Publikum im Olympiastadion in Rom debütierte der Tscheche drei Tage später am 5. Mai, als er in der 66. Spielminute für Mauro Zárate eingewechselt wurde.[5] Am letzten Spieltag der Saison 2008/09 stand Kozák erstmals in der Startaufstellung, Lazio unterlag in Turin gegen Juventus 0:2.[6]

Mitte August 2009 wechselte Kozák auf Leihbasis zum Serie B-Ligisten Brescia Calcio.[7] Im Sommer 2010 kehrte Kozák nach Rom zurück. Am 18. September 2010 erzielte er gegen den AC Florenz in der 67. Minute den entscheidenden 2:1-Siegtreffer, obwohl er nur sieben Minuten vorher für Tommaso Rocchi eingewechselt wurde.[8]

NationalmannschaftBearbeiten

Kozáks gute Leistungen in der 2. Liga brachten ihm die Einberufung in die tschechische U-19-Auswahl im Herbst 2007, in seinen ersten vier Spielen schoss der Angreifer drei Tore. Seit 2009 wird Kozák in der tschechischen U-21-Nationalmannschaft eingesetzt.

ErfolgeBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: Libor Kozák – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Libor Kozák byl z Anglie nadšený Opavský deník vom 30. Januar 2008, zuletzt abgerufen am 15. Februar 2008, tschechisch
  2. Mladý fotbalista jde z druholigové Opavy do slavného Lazia Řím fotbal.idnes.cz vom 5. Juli 2008, zuletzt abgerufen am 5. Juli 2008, tschechisch
  3. Lazio, preso Kozak (Corriere dello Sport) goal.com vom 5. Juli 2008, zuletzt abgerufen am 5. Juli 2008, italienisch
  4. La nazionale degli esordienti arrivano i nuovi campioni repubblica.it vom 7. Mai 2009, zuletzt abgerufen am 1. Juni 2009, italienisch
  5. All'Olimpico decide un gol di Zarate nel primo tempo (Memento des Originals vom 30. August 2017 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/sport.virgilio.it Sport Virgilio vom 5. Mai 2009, zuletzt abgerufen am 1. Juni 2009, italienisch
  6. JUVE-LAZIO 2-0, BIANCONERI SECONDI; L'ADDIO DI NEDVED (Memento des Originals vom 6. Juni 2009 im Internet Archive)   Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.agi.it AGI News On vom 31. Mai 2009, zuletzt abgerufen am 1. Juni 2009, italienisch
  7. Kozák míří z Lazia na roční hostování do druhé ligy sportovninoviny.cz vom 21. August 2009, zuletzt abgerufen am 23. August 2009, tschechisch
  8. Spielbericht Serie A: AC Florenz - Lazio Rom, goal.com
  9. UEFA Europa League – Statistiken. uefa.com. Abgerufen am 23. Mai 2013.