Hauptmenü öffnen

Le Perray-en-Yvelines

französische Gemeinde

GeographieBearbeiten

Die Gemeinde gehört zum Regionalen Naturpark Haute Vallée de Chevreuse. Nachbargemeinden von Le Perray-en-Yvelines sind Les Essarts-le-Roi im Norden, Auffargis im Osten, Vieille-Église-en-Yvelines im Südosten, Rambouillet im Süden und Les Bréviaires im Westen.

Le Perray-en-Yvelines liegt an der Bahnstrecke Paris–Brest. Durch die Gemeinde führt die Route nationale 10.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1.918 2.341 3.001 4.016 4.645 5.828 6.388 6.669

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kirche Saint-Éloi

Siehe auch: Liste der Monuments historiques in Le Perray-en-Yvelines

  • Kirche Saint-Éloi, aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, im 19. Jahrhundert wiederbezogen,
  • Park des früheren Château de Saint-Hubert, Mitte des 18. Jahrhunderts geschaffen, 1855 wurde das Château beseitigt
  • Napoléon-Brücke (Pont Napoléon), Ende des 18. Jahrhunderts geschlagen, 1808 wiederhergestellt, seit 1967 Monument historique
  • Pavillon Pourras, für Napoleon I. 1808 erbaut, seit 1978 Monument historique

PersönlichkeitenBearbeiten

GemeindepartnerschaftenBearbeiten

Le Perray-en-Yvelines unterhält seit 1994 eine Partnerschaft mit der deutschen Gemeinde Bellheim in Rheinland-Pfalz.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Le Perray-en-Yvelines – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien