Hauptmenü öffnen

Boissy-sans-Avoir ist eine französische Gemeinde im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Rambouillet und zum Kanton Aubergenville (bis 2015: Kanton Montfort-l’Amaury). Die Gemeinde hat 638 Einwohner (Stand 1. Januar 2016).

Boissy-sans-Avoir
Wappen von Boissy-sans-Avoir
Boissy-sans-Avoir (Frankreich)
Boissy-sans-Avoir
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Rambouillet
Kanton Aubergenville
Gemeindeverband Cœur d’Yvelines
Koordinaten 48° 49′ N, 1° 48′ OKoordinaten: 48° 49′ N, 1° 48′ O
Höhe 77–116 m
Fläche 3,96 km2
Einwohner 638 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 161 Einw./km2
Postleitzahl 78490
INSEE-Code
Website boissy-sans-avoir.fr

Mairie Boissy-sans-Avoir

Inhaltsverzeichnis

NameBearbeiten

Die Bezeichnung Boissy stammt vom lateinischen buxiacum. Der Name des Ortes geht auf den Wahlspruch der Herren von Boissy zurück: Sans avoir Peur (Ohne Angst zu haben).

GeographieBearbeiten

Boissy-sans-Avoir liegt etwa 50 Kilometer Luftlinie westlich von Paris auf einer Höhe zwischen 77 und 116 m über dem Meeresspiegel, die mittlere Höhe beträgt 95 m. Das Gemeindegebiet umfasst 3,96 km² (396 ha), und die Bevölkerungsdichte beträgt 146 Einwohner pro km². Der Ort ist von landwirtschaftlichen Flächen und wenig Wald umgeben. Nachbargemeinden sind unter anderem Garancières westlich, Galluis südlich, Auteuil nördlich und Vicq im Osten.

 
Kirche Saint-Sébastien

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2011
352 357 392 380 423 519 578

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Kirche aus dem 14. Jahrhundert, dem heiligen Sebastian gewidmet
  • Überreste (Keller) einer Kapelle aus dem 13. Jahrhundert

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Romy Schneider (1938–1982), deutsch-französische Filmschauspielerin; Romy Schneider und ihr Sohn (1966–1981) sind auf dem Friedhof in Boissy-sans-Avoir begraben

WeblinksBearbeiten

  Commons: Boissy-sans-Avoir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien