Hauptmenü öffnen

Beynes (Yvelines)

Gemeinde im Département Yvelines, Frankreich

Beynes ist eine französische Gemeinde mit 7569 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Yvelines in der Region Île-de-France. Sie gehört zum Arrondissement Rambouillet und zum Kanton Plaisir. Die Einwohner heißen Beynois.

Beynes
Wappen von Beynes
Beynes (Frankreich)
Beynes
Region Île-de-France
Département Yvelines
Arrondissement Rambouillet
Kanton Plaisir
Gemeindeverband Cœur d’Yvelines
Koordinaten 48° 52′ N, 1° 52′ OKoordinaten: 48° 52′ N, 1° 52′ O
Höhe 39–134 m
Fläche 18,56 km2
Einwohner 7.569 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 408 Einw./km2
Postleitzahl 78650
INSEE-Code
Website http://www.beynes.fr/

Kirche Saint-Martin

GeographieBearbeiten

Beynes liegt am Ufer des Flusses Mauldre etwa 25 Kilometer westlich von Versailles. Umgeben wird Beynes von den Nachbargemeinden Montainville und Mariel-sur-Mauldre im Norden, Crespières im Nordosten, Thierval-Grignon und Saint-Germain-de-la-Grange im Osten, Villiers-Saint-Frédéric im Südosten, Neauphle-le-Vieux im Süden, Vicq im Südwesten, Saulx-Marchais im Westen und Marcq im Nordwesten.

GeschichteBearbeiten

Seit dem 8. Jahrhundert gehörte die Gegend zur Abtei von Saint-Germain-des-Prés. Seit 1181 herrschte das Haus Montfort über die Ortschaft. Im 14. Jahrhundert errichtete Robert d’Estouteville eine Burganlage. 1536 schenkte König Heinrich II. Diana von Poitiers die Herrschaft.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.372 1.571 5.501 7.593 7.445 7.200 7.501 7.676
Quellen: Cassini und INSEE

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Château de Beynes
  • Kirche Saint-Martin aus dem 11. Jahrhundert
  • Château de Beynes aus dem 11. Jahrhundert (Baubeginn 1073), Burganlage, die im 14. Jahrhundert von Robert d’Estouteville umgebaut wurde, heute nur noch als Ruine erhalten, seit 1959 Monument historique
  • Rathaus

WeblinksBearbeiten

  Commons: Beynes (Yvelines) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien