Département Val-d’Oise

französisches Département

Das Département Val-d’Oise [valˈdwaːz] (deutsch Oise-Tal) ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 95. Es liegt in der Region Île-de-France im Großraum Paris und ist nach dem Fluss Oise benannt.

Val-d’Oise
Wappen des Departements Val-d’Oise
FinistèreCôtes-d’ArmorIlle-et-VilaineMorbihanLoire-AtlantiqueVendéeMancheMayenneOrneCalvadosMaine-et-LoireSartheIndre-et-LoireVienneDeux-SèvresIndreLoir-et-CherEureEure-et-LoirSeine-MaritimeOiseAisneSommePas-de-CalaisNordArdennesMarneMeuseMeurthe-et-MoselleHaute-MarneVosgesMoselleEuropäische Gebietskörperschaft ElsassEuropäische Gebietskörperschaft ElsassTerritoire de BelfortCherLoiretYonneAubeCôte-d’OrNièvreHaute-SaôneEssonneYvelinesSeine-et-MarneVal-d’OiseHauts-de-SeineVal-de-MarneSeine-Saint-DenisParisDoubsJuraSaône-et-LoireAllierCreuseHaute-VienneCharenteCharente-MaritimeCorrèzeDordogneGirondePuy-de-DômeLoireRhôneAinHaute-SavoieCantalLotSavoieHaute-LoireIsèreArdècheLandesLot-et-GaronneHautes-AlpesDrômeAlpes-MaritimesVarAlpes-de-Haute-ProvenceVaucluseBouches-du-RhôneGardHéraultLozèreAveyronTarnTarn-et-GaronneGersPyrènèes-AtlantiquesHautes-PyrénéesAudePyrénées-OrientalesHaute-GaronneAriègeKorsikaKorsikaVereinigtes KönigreichAndorraGuernseyJerseyNiederlandeBelgienLuxemburgDeutschlandLiechtensteinMonacoÖsterreichSchweizItalienSpanienLage des Departements Val-d’Oise in Frankreich
Über dieses Bild
Region Île-de-France
Präfektur Pontoise (Verwaltungssitz: Cergy)
Unterpräfektur(en) Argenteuil
Pontoise
Sarcelles
Einwohner 1.238.581 (1. Jan. 2018)
Bevölkerungsdichte 988 Einw. pro km²
Fläche 1.253,19 km²
Arrondissements 3
Gemeindeverbände 13
Kantone 21
Gemeinden 184
Präsident des
Départementrats
Arnaud Bazin[1]
ISO-3166-2-Code FR-95
Lage des Val-d’Oise
Lage des Départements Val-d’Oise in der
Region Île-de-France

GeographieBearbeiten

Das Département Val-d’Oise erstreckt sich im Nordwesten und Norden des Großraums von Paris. Es grenzt im Norden an das Département Oise, im Osten an das Département Seine-et-Marne, im Süden an die Départements Seine-Saint-Denis, Hauts-de-Seine und Yvelines sowie im Westen an das Département Eure.

Westlich von Pontoise liegt eine ländliche Region, dagegen ist das Gebiet zwischen dem namensgebenden Flusstal der Oise und dem am Ostrand des Départments liegenden internationalen Flughafen Roissy-Charles-de-Gaulle Teil der dichtbesiedelten Agglomeration Paris.

WappenBearbeiten

Beschreibung: In Rot von einem blauen Bord mit zehn goldenen Lilien umgeben ein silberner schräglinker Wellenbalken begleitet oben von einem goldenen Alérion und unten von einem goldenen Mauerankerkreuz.

GeschichteBearbeiten

Das Département entstand 1968 bei der Aufteilung des Départements Seine-et-Oise in kleinere Départements. Die Ordnungsnummer 95 weicht daher von der alphabetischen Reihenfolge ab.

Im Jahr 2000 wurde durch die Verlegung des Hauptortes das Arrondissement Montmorency in Arrondissement Sarcelles umbenannt und der Ortswechsel im Jahr 2004 mit dem Umzug der Unterpräfektur abgeschlossen.

StädteBearbeiten

Die bevölkerungsreichsten Gemeinden des Départements Val-d’Oise sind:

Stadt Einwohner
(2018)
Arrondissement
Argenteuil 110.213 Argenteuil
Cergy 66.322 Pontoise
Sarcelles 58.811 Sarcelles
Garges-lès-Gonesse 42.956 Sarcelles
Franconville 37.010 Pontoise
Goussainville 30.642 Sarcelles
Pontoise 31.422 Pontoise
Ermont 29.079 Pontoise
Bezons 30.484 Argenteuil
Villiers-le-Bel 28.041 Sarcelles
 
Gemeinden und Arrondissemente im Département Val-d´Oise

VerwaltungsgliederungBearbeiten

Das Département Val-d’Oise gliedert sich in 3 Arrondissements, 21 Kantone und 184 Gemeinden:

Arrondissement Kantone Gemeinden Einwohner
1. Januar 2018
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Argenteuil 9 17 418.863 108,49 3.861 951
Pontoise 7 105 344.918 772,35 447 953
Sarcelles 10 62 474.800 372,35 1.275 952
Département Val-d’Oise 21 184 1.238.581 1.253,19 988 95

Siehe auch:

WeblinksBearbeiten

Commons: Département Val-d’Oise – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. valdoise.fr (Memento des Originals vom 25. Januar 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.valdoise.fr abgerufen am 10. August 2012

Koordinaten: 49° 2′ N, 2° 4′ O