Département Hautes-Pyrénées

französisches Département

Das Département Hautes-Pyrénées ist das französische Département mit der Ordnungsnummer 65. Es liegt im Süden des Landes an der spanischen Grenze in der Region Okzitanien nördlich des Pyrenäenhauptkamms.

Hautes-Pyrénées
Wappen des Departements Hautes-Pyrénées
FinistèreCôtes-d’ArmorIlle-et-VilaineMorbihanLoire-AtlantiqueVendéeMancheMayenneOrneCalvadosMaine-et-LoireSartheIndre-et-LoireVienneDeux-SèvresIndreLoir-et-CherEureEure-et-LoirSeine-MaritimeOiseAisneSommePas-de-CalaisNordArdennesMarneMeuseMeurthe-et-MoselleHaute-MarneVosgesMoselleHaut-RhinBas-RhinTerritoire de BelfortCherLoiretYonneAubeCôte-d’OrNièvreHaute-SaôneEssonneYvelinesSeine-et-MarneVal-d’OiseHauts-de-SeineVal-de-MarneSeine-Saint-DenisParisDoubsJuraSaône-et-LoireAllierCreuseHaute-VienneCharenteCharente-MaritimeCorrèzeDordogneGirondePuy-de-DômeLoireRhôneAinHaute-SavoieCantalLotSavoieHaute-LoireIsèreArdècheLandesLot-et-GaronneHautes-AlpesDrômeAlpes-MaritimesVarAlpes-de-Haute-ProvenceVaucluseBouches-du-RhôneGardHéraultLozèreAveyronTarnTarn-et-GaronneGersPyrènèes-AtlantiquesHautes-PyrénéesAudePyrénées-OrientalesHaute-GaronneAriègeHaute-CorseCorse-du-SudVereinigtes KönigreichAndorraGuernseyJerseyNiederlandeBelgienLuxemburgDeutschlandLiechtensteinMonacoÖsterreichSchweizItalienSpanienLage des Departements Hautes-Pyrénées in Frankreich
Über dieses Bild
Region Okzitanien
Präfektur Tarbes
Unterpräfektur(en) Argelès-Gazost
Bagnères-de-Bigorre
Einwohner 228.530 (1. Jan. 2017)
Bevölkerungsdichte 51 Einw. pro km²
Fläche 4.463,74 km²
Arrondissements 3
Gemeindeverbände 10
Kantone 17
Gemeinden 469
Präsident des
Départementrats
Michel Pélieu[1]
ISO-3166-2-Code FR-65
Lage des Hautes-Pyrénées
Lage des Départements Hautes-Pyrénées in der
Region Okzitanien

GeografieBearbeiten

Das Département Hautes-Pyrénées ist im Uhrzeigersinn umgeben von den Départements Pyrénées-Atlantiques, Gers und Haute-Garonne. Im Süden bildet der Hauptkamm der Pyrenäen die Staatsgrenze zur Autonomen Region Aragonien in Spanien. Wichtigster Fluss ist der Adour.

GeschichteBearbeiten

Das Département wurde am 4. März 1790 hauptsächlich aus der gascognischen Grafschaft Bigorre gebildet, die im Norden und Osten erweitert wurde, vor allem durch Teile der Grafschaft Armagnac, der Grafschaft Comminges und der Vizegrafschaft Nébouzan.

Es gehörte von 1960 bis 2015 der Region Midi-Pyrénées an, die im Jahr 2016 in der neugeschaffenen Region Okzitanien aufging.

WappenBearbeiten

Beschreibung: In Gold zwei blaubewehrte und -gezungte laufende rote Löwen.

Größte StädteBearbeiten

VerwaltungsgliederungBearbeiten

 
Gemeinden und Arrondissemente im Département Hautes-Pyrénées
Arrondissement Kantone Gemeinden Einwohner
1. Januar 2017
Fläche
km²
Dichte
Einw./km²
Code
INSEE
Argelès-Gazost 3 87 000000000037695.000000000037.695 1.300,15 000000000000029.000000000029 651
Bagnères-de-Bigorre 4 170 000000000048615.000000000048.615 1.783,40 000000000000027.000000000027 652
Tarbes 11 212 000000000142220.0000000000142.220 1.380,19 000000000000103.0000000000103 653
Département Hautes-Pyrénées 17 469 000000000228530.0000000000228.530 4.463,74 000000000000051.000000000051 65

Siehe auch:

WeblinksBearbeiten

Commons: Département Hautes-Pyrénées – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. cg65.fr abgerufen am 21. August 2012.

Koordinaten: 43° 12′ N, 0° 6′ O