Corlay

französische Gemeinde

Corlay (bretonisch Korle) ist eine französische Gemeinde mit 957 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Côtes-d’Armor in der Bretagne des Kantons Mûr-de-Bretagne.

Corlay
Korle
Wappen von Corlay
Corlay (Frankreich)
Corlay
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Kanton Mûr-de-Bretagne
Gemeindeverband Loudéac Communauté – Bretagne Centre
Koordinaten 48° 19′ N, 3° 3′ WKoordinaten: 48° 19′ N, 3° 3′ W
Höhe 157–257 m
Fläche 13,80 km2
Einwohner 957 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 69 Einw./km2
Postleitzahl 22320
INSEE-Code

In der 34 Kilometer südlich von Saint-Brieuc und 31 Kilometer nördlich von Pontivy gelegenen Gemeinde gibt es mehrere Ferienhäuser. Der nächstgelegene Bahnhof und Flughafen befindet sich in Saint-Brieuc. Corlay wurde 1790 zum Hauptort des Kantons. Anfang des gleichen Jahres wurde die erste Gemeindeverwaltung gewählt.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2016
Einwohner 1150 1088 1133 1071 1044 978 1028 957
Quellen: Cassini und INSEE
 
Mairie Corlay
 
Kirche Saint-Sauveur

BaudenkmälerBearbeiten

Siehe: Liste der Monuments historiques in Corlay

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 207–210.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Corlay – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien