Hauptmenü öffnen

Le Cambout ist eine französische Gemeinde, die im Département Côtes-d’Armor und in der Region Bretagne liegt. Sie gehört zum Arrondissement Saint-Brieuc und zum Kanton Loudéac. Der Ort hat 442 Einwohner (Stand 1. Januar 2016). Bürgermeister (Maire) ist seit 1995 durchgehend Jean-Noël Lagueux.

Le Cambout
Wappen von Le Cambout
Le Cambout (Frankreich)
Le Cambout
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Kanton Loudéac
Gemeindeverband Loudéac Communauté – Bretagne Centre
Koordinaten 48° 4′ N, 2° 37′ WKoordinaten: 48° 4′ N, 2° 37′ W
Höhe 50–137 m
Fläche 18,02 km2
Einwohner 442 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km2
Postleitzahl 22210
INSEE-Code

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Le Cambout ist die südlichste Gemeinde des Départements Côtes-d’Armor. Sie liegt auf einer Höhe zwischen 50 und 137 m über dem Meeresspiegel, die mittlere Höhe beträgt 110 m. Das Gemeindegebiet umfasst 18,02 km² (1.802 ha), und die Bevölkerungsdichte beträgt 29 Einwohner pro km². Der Ort ist erreichbar über die Departementsstraße D778, die ca. 2 km westlich am Ort vorbeiläuft.

GeschichteBearbeiten

Am 13. Januar 1866 wurde der Ort auf Grund eines kaiserlichen Dekretes als eigene Gemeinde eingerichtet. Vorher war der Ort ein Teil von Plumieux. Die Kapelle im Château du Cambout wurde bereits 1663 gebaut.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2014
811 718 599 548 549 526 445

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 165.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Le Cambout – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien