Landéhen

französische Gemeinde

Landéhen (bretonisch: Landehen) ist eine französische Gemeinde mit 1.415 Einwohnern[1] (Stand: 1. Januar 2017) im Département Côtes-d’Armor in der Region Bretagne.

Landéhen
Landehen
Wappen von Landéhen
Landéhen (Frankreich)
Landéhen
Region Bretagne
Département Côtes-d’Armor
Arrondissement Saint-Brieuc
Kanton Lamballe
Gemeindeverband Lamballe Terre et Mer
Koordinaten 48° 26′ N, 2° 32′ WKoordinaten: 48° 26′ N, 2° 32′ W
Höhe 58–113 m
Fläche 11,80 km2
Einwohner 1.415 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 120 Einw./km2
Postleitzahl 22400
INSEE-Code

Mairie Landéhen

GeographieBearbeiten

Umgeben wird Landéhen von den Gemeinden Lamballe-Armor mit Lamballe im Norden, Plestan im Osten, Bréhand im Süden, Plédran im Westen und Pommeret im Nordwesten.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 715 742 750 844 941 986 1.284 1.363
 
Kirche Saint-Guihen

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 483.

WeblinksBearbeiten

 Commons: Landéhen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerstatistik Commune de Landéhen (22098), abgerufen am 2. Mai 2015 (französisch)