Hauptmenü öffnen

GeographieBearbeiten

Umgeben wird Hémonstoir von der Gemeinde Saint-Caradec im Norden, von Loudéac im Osten und von Saint-Gonnery im Süden.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
467 470 561 676 671 639 660 698

BaudenkmälerBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes des Côtes-d’Armor. Flohic Editions, Band 1, Paris 1998, ISBN 2-84234-017-5, S. 605–606.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Hémonstoir – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Einwohnerstatistik Commune de Hémonstoir (22075), abgerufen am 24. April 2015 (französisch)