Hauptmenü öffnen

Brisbane International 2017/Damen

Tennisturnier der WTA Tour
Brisbane International 2017
Logo des Turniers „Brisbane International 2017“
Datum 1.1.2017 – 7.1.2017
Auflage 21
Navigation 2016 ◄ 2017 ► 2018
WTA Tour
Austragungsort Brisbane
AustralienAustralien Australien
Turniernummer 800
Kategorie WTA Premier
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 30E/32Q/16D
Preisgeld 890.100 US$
Finanz. Verpflichtung 1.000.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) WeissrusslandWeißrussland Wiktoryja Asaranka
Vorjahressieger (Doppel) SchweizSchweiz Martina Hingis
IndienIndien Sania Mirza
Sieger (Einzel) TschechienTschechien Karolína Plíšková
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek-Sands
IndienIndien Sania Mirza
Turnier-Supervisor Donna Kelso
Letzte direkte Annahme Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Louisa Chirico (68)
Stand: 7. Januar 2017

Das Brisbane International 2017 war ein Damen-Tennisturnier in Brisbane. Das Hartplatzturnier der Kategorie Premier ist Teil der WTA Tour 2017 und fand vom 1. bis 7. Januar 2017 statt, parallel zu den WTA-Turnieren in Shenzhen und Auckland, beides Turniere der Kategorie International.

Titelverteidigerinnen waren Wiktoryja Asaranka im Einzel und die Paarung Martina Hingis/Sabine Lisicki im Doppel.

QualifikationBearbeiten

Die Qualifikation für das Brisbane International 2017 fand vom 30. Dezember 2016 bis 1. Januar 2017 statt. Ausgespielt wurden vier Qualifikantenplätze, die zur Teilnahme am Hauptfeld des Turniers berechtigten.

Folgende Spielerinnen haben die Qualifikation überstanden und spielen im Hauptfeld des Turniers:

Qualifikantinnen Lucky Loser
Australien  Destanee Aiava Ukraine  Kateryna Bondarenko
Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Serbien  Aleksandra Krunić
Vereinigte Staaten  Asia Muhammad

EinzelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. Deutschland  Angelique Kerber Viertelfinale
02. Slowakei  Dominika Cibulková Viertelfinale
03. Tschechien  Karolína Plíšková Sieg
04. Spanien  Garbiñe Muguruza Halbfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
05. Russland  Swetlana Kusnezowa Viertelfinale

06. Ukraine  Elina Switolina Halbfinale

07. Russland  Jelena Wesnina 1. Runde

08. Italien  Roberta Vinci Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
             
  1  Deutschland  A. Kerber 6 2 6
Q  Serbien  A. Krunić 2 2     WC  Australien  A. Barty 3 6 3  
WC  Australien  A. Barty 6 6     1  Deutschland  A. Kerber 4 6 3
 Vereinigte Staaten  S. Rogers 6 2 6       6  Ukraine  E. Switolina 6 3 6  
 Kanada  E. Bouchard 2 6 1      Vereinigte Staaten  S. Rogers 5 6 5
 Puerto Rico  M. Puig 3 3     6  Ukraine  E. Switolina 7 2 7  
6  Ukraine  E. Switolina 6 6     6  Ukraine  E. Switolina 2 4
3  Tschechien  Ka. Plíšková 6 6       3  Tschechien  Ka. Plíšková 6 6  
 Kasachstan  J. Putinzewa 3 1     3  Tschechien  Ka. Plíšková 6 6
Q  Vereinigte Staaten  A. Muhammad 7 6     Q  Vereinigte Staaten  A. Muhammad 1 4  
WC  Kroatien  D. Vekić 65 1     3  Tschechien  Ka. Plíšková 3 6 6
 Russland  J. Makarowa 61 4       8  Italien  R. Vinci 6 2 2  
 Japan  M. Doi 7 6      Japan  M. Doi 4 2
LL  Ukraine  K. Bondarenko 64 7 65     8  Italien  R. Vinci 6 6  
8  Italien  R. Vinci 7 64 7     3  Tschechien  Ka. Plíšková 6 6
5  Russland  S. Kusnezowa 6 6        Frankreich  A. Cornet 0 3
 Vereinigte Staaten  L. Chirico 2 4     5  Russland  S. Kusnezowa 6 6
Q  Australien  D. Aiava 2 6 6     Q  Australien  D. Aiava 4 3  
Q  Vereinigte Staaten  B. Mattek-Sands 6 3 4     5  Russland  S. Kusnezowa 5 4
 Rumänien  I.-C. Begu 3 3       4  Spanien  G. Muguruza 7 6  
 Russland  D. Kassatkina 6 6      Russland  D. Kassatkina 5 6 67
 Australien  S. Stosur 5 7 5     4  Spanien  G. Muguruza 7 3 7  
4  Spanien  G. Muguruza 7 62 7     4  Spanien  G. Muguruza 1 r
7  Russland  J. Wesnina 6 4 65        Frankreich  A. Cornet 4  
 Frankreich  A. Cornet 3 6 7      Frankreich  A. Cornet 6 6
 Vereinigte Staaten  C. McHale 6 6      Vereinigte Staaten  C. McHale 2 1  
 Italien  S. Errani 3 3      Frankreich  A. Cornet 6 7
 Deutschland  L. Siegemund 6 63 3       2  Slowakei  D. Cibulková 3 5  
 China Volksrepublik  S. Zhang 4 7 6      China Volksrepublik  S. Zhang 6 4 4
  2  Slowakei  D. Cibulková 2 6 6  
 

DoppelBearbeiten

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Bethanie Mattek-Sands
Indien  Sania Mirza
Sieg
02. Russland  Jekaterina Makarowa
Russland  Jelena Wesnina
Finale
03. Vereinigte Staaten  Abigail Spears
Slowenien  Katarina Srebotnik
Halbfinale
04. Slowenien  Andreja Klepač
Spanien  María José Martínez Sánchez
Viertelfinale

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

ErgebnisseBearbeiten

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Vereinigte Staaten  B. Mattek-Sands
 Indien  S. Mirza
6 6        
 Frankreich  A. Cornet
 Belgien  E. Mertens
1 1     1  Vereinigte Staaten  B. Mattek-Sands
 Indien  S. Mirza
6 4 [10]  
 Ukraine  K. Bondarenko
 Kasachstan  J. Putinzewa
2 0    Rumänien  I.-C. Begu
 Russland  D. Kassatkina
4 6 [5]  
 Rumänien  I.-C. Begu
 Russland  D. Kassatkina
6 6       1  Vereinigte Staaten  B. Mattek-Sands
 Indien  S. Mirza
6 6  
4  Slowenien  A. Klepač
 Spanien  M. J. Martínez Sánchez
6 6      Chinesisch Taipeh  S.-w. Hsieh
 Deutschland  L. Siegemund
4 3  
 Deutschland  A.-L. Grönefeld
 Tschechien  K. Peschke
1 3     4  Slowenien  A. Klepač
 Spanien  M. J. Martínez Sánchez
7 2 [2]  
 Chinesisch Taipeh  S.-w. Hsieh
 Deutschland  L. Siegemund
6 6    Chinesisch Taipeh  S.-w. Hsieh
 Deutschland  L. Siegemund
67 6 [10]  
 Vereinigte Staaten  C. McHale
 Vereinigte Staaten  A. Muhammad
2 4       1  Vereinigte Staaten  B. Mattek-Sands
 Indien  S. Mirza
6 6
 Vereinigte Staaten  I. Falconi
 Vereinigte Staaten  S. Rogers
2 6 [10]     2  Russland  J. Makarowa
 Russland  J. Wesnina
2 3
 Georgien  O. Kalaschnikowa
 Serbien  A. Krunić
6 4 [8]      Vereinigte Staaten  I. Falconi
 Vereinigte Staaten  S. Rogers
1 65    
WC  Australien  A. Barty
 Australien  C. Dellacqua
7 2 [17]   3  Vereinigte Staaten  A. Spears
 Slowenien  K. Srebotnik
6 7  
3  Vereinigte Staaten  A. Spears
 Slowenien  K. Srebotnik
65 6 [19]       3  Vereinigte Staaten  A. Spears
 Slowenien  K. Srebotnik
1 3
 Italien  S. Errani
 Ukraine  E. Switolina
6 4 [5]     2  Russland  J. Makarowa
 Russland  J. Wesnina
6 6  
 Australien  S. Stosur
 China Volksrepublik  S. Zhang
1 6 [10]      Australien  S. Stosur
 China Volksrepublik  S. Zhang
 
 Kroatien  D. Jurak
 Australien  An. Rodionowa
2 2   2  Russland  J. Makarowa
 Russland  J. Wesnina
w. o.  
2  Russland  J. Makarowa
 Russland  J. Wesnina
6 6    

WeblinksBearbeiten