2. Basketball-Bundesliga 1996/97

Die Saison 1996/97 ist die 22. Spielzeit der 2. Basketball-Bundesliga. Die reguläre Saison begann am 21. September 1996 und endete am 8. März 1997. Die „Postseason“ mit Relegations- und Abstiegsrunde dauerte vom 13. März 1997 bis zum 26. April 1997.

ModusBearbeiten

Die Liga war vor Saisonbeginn in zwei Staffeln (Nord und Süd) mit jeweils zwölf Mannschaften unterteilt. Die jeweils sechs besten Teams in der Abschlusstabelle der Staffeln erwarben das sportliche Teilnahmerecht an einer dreistaffeligen Relegationsrunde mit den sechs schlechtesten Teams der Basketball-Bundesliga 1996/97 zum Aufstieg in die Basketball-Bundesliga (BBL). Die jeweils sechs schlechtesten Teams nahmen an einer Abstiegsrunde teil. Pro Staffel stiegen regulär zwei Mannschaften in die zugeordneten Regionalligen ab. Die Ergebnisse der Hauptrunde wurden in die Abstiegsrunden mitgenommen.

SaisonnotizenBearbeiten

  • In der Gruppe Nord gab es in der letzten Saison einen Aufsteiger mit den Telekom Baskets Bonn, aber keinen Absteiger, daher verblieb der sportlich abgestiegene Schalke 04 in der Liga.
  • Umgekehrt gab es in der Gruppe Süd einen Erstliga-Absteiger mit der TG Landshut und keinen Aufsteiger, so dass die BG Karlsruhe neben den regulären Absteigern BG Chemnitz, Bayern München und TGS Ober-Ramstadt ebenfalls in der Regionalliga antreten mussten.
  • Aufsteiger aus den Regionalligen waren in der Gruppe Nord VfL Bochum BG und TSV Quakenbrück sowie in der Gruppe Süd die BG Koblenz und die DJK Falke Nürnberg.
  • Vor der Saison zog sich Eintracht Frankfurt und während der Saison Mitte Dezember Erstliga-Absteiger TG Landshut vom Spielbetrieb der Gruppe Süd zurück. Alle Spiele der Landshuter wurden aus der Wertung genommen und die Spielzeit mit zehn Mannschaften zu Ende gespielt.
  • Meister der 2. Basketball-Bundesliga wurden: BC Johanneum Hamburg (Nord) und USC Freiburg (Süd), der in der Relegationsrunde den Aufstieg in die BBL erreichte.

NordBearbeiten

TabelleBearbeiten

= Relegationsrunde
= Abstiegsrunde
# Team Siege Niederlagen Punkte Körbe
1 BC Johanneum Hamburg 19 3 38–06 1938:1727
2 BG 74 Göttingen 17 5 34–10 1919:1733
3 Forbo Paderborn 91 16 6 32–12 1818:1678
4 BC Oldenburg-Westerstede 15 7 30–14 1850:1752
5 TV 1864 Salzkotten 13 9 26–18 1793:1692
6 TuS Lichterfelde 13 9 26–18 1742:1695
7 VfL Bochum BG (N) 10 12 20–24 1879:1868
8 SC Rist Wedel 8 14 16–28 1900:2012
9 MTV Wolfenbüttel 6 16 12–32 1715:1855
10 Hannover Flyers 6 16 12–32 1717:1841
11 TSV Quakenbrück (N) 6 16 12–32 1807:1916
12 FC Schalke 04 3 19 06–38 1654:1963

AbstiegsrundeBearbeiten

Die Ergebnisse der Hauptrunde wurden in die Abstiegsrunden mitgenommen.

= Abstiegsplätze
# Team Siege Niederlagen Punkte Körbe
1 SC Rist Wedel 16 16 32–32 2784:2826
2 VfL Bochum 14 18 28–36 2758:2775
3 TSV Quakenbrück 12 20 24–40 2670:2745
4 Hannover Flyers 12 20 24–40 2607:2674
5 MTV Wolfenbüttel 9 23 18–46 2483:2666
6 FC Schalke 04 6 26 12–52 2400:2799

SüdBearbeiten

TabelleBearbeiten

= Relegationsrunde (fett geschrieben: dort aufgestiegen)
= Abstiegsrunde (fett und kursiv geschrieben: bereits während der Saison als Absteiger feststehend)
# Team Siege Niederlagen Punkte Körbe
1 USC Freiburg 15 3 30–06 1598:1454
2 DJK s.Oliver Würzburg 14 4 28–08 1745:1529
3 TV 1860 Lich 11 7 22–14 1571:1555
4 TV AXA Langen 10 8 20–16 1551:1502
5 Tübinger SV 10 8 20–16 1539:1557
6 TSV Breitengüßbach 10 8 20–16 1526:1433
7 USC Heidelberg 8 10 16–20 1611:1646
8 TSV Speyer 5 13 10–26 1389:1486
9 BG Koblenz (N) 4 14 08–28 1494:1641
10 DJK Falke Nürnberg (N) 3 15 06–30 1425:1646
11 TG Landshut 1 (A) 0 0 0–0 0:0
12 Eintracht Frankfurt 2 ––– –––

1 Mannschaft wurde während der Saison vom Spielbetrieb zurückgezogen und Ergebnisse aus der Wertung genommen.
2 Mannschaft wurde vor der Saison vom Spielbetrieb zurückgezogen.

PlatzierungsrundeBearbeiten

Die Ergebnisse der Hauptrunde wurden in die Platzierungsrunde mitgenommen.

# Team Siege Niederlagen Punkte Körbe
1 USC Heidelberg 12 12 24–24 2230:2230
2 TSV Speyer 8 16 16–32 1938:2031
3 BG Koblenz 8 16 16–32 2059:2174
4 Falke Nürnberg 4 20 08–40 1974:2266

RelegationsrundeBearbeiten

Für die Relegationsrunde 1996/97 zum Aufstieg in die erste Basketball-Bundesliga, siehe Basketball-Bundesliga 1996/97#Relegationsrunde

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten