2. Basketball-Bundesliga 1979/80

Die Saison 1979/1980 war die fünfte Saison der 2. Basketball-Bundesliga.

ModusBearbeiten

Es wurde in zwei Gruppen Nord und Süd mit je zehn Mannschaften gespielt. Nach einer Einfachrunde spielten die ersten vier Mannschaften einer Staffel eine zweigleisige Aufstiegsrunde aus, deren Sieger in die Basketball-Bundesliga aufstieg. Die restlichen Mannschaften spielen eine Abstiegsrunde in ihrer Staffel aus. Aus der Nordstaffel steigen aufgrund der zugeordneten Regionalligen regulär zwei Mannschaften, aus der Südstaffel drei Mannschaften ab. In beiden Runden wurden alle Punkte der Hauptrunde mitgenommen.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Gruppe NordBearbeiten

Die Basketballabteilung des USC Münster trennte sich 1978 von der Volleyballabteilung und spielte wieder unter dem früheren Namen UBC Münster.
Spielgemeinschaft aus DEK und Fichte Hagen
Aufsteiger aus den Regionalligen Nord und West

Gruppe SüdBearbeiten

Absteiger aus der Basketball Bundesliga
Absteiger aus der Basketball Bundesliga
Der TV Eppelheim zog sich vor Saisonbeginn aus der Liga zurück, der SB DJK München rückte nach.
Nachrücker
Aufsteiger aus den Regionalligen Mitte, Südwest und Süd

SaisonverlaufBearbeiten

Abschlusstabellen HauptrundeBearbeiten

Nord
Platz Team Gesamt
1. BG Hagen 1506:1452 28:8
2. VfL Pinneberg 1553:1475 24:12
3. Oldenburger TB 1580:1471 22:14
4. DTV Charlottenburg 1311:1259 20:16
5. TSV Hagen 1860 1420:1390 18:18
6. UBC Münster 1408:1456 18:18
7. BG 74 Göttingen 1379:1383 16:20
8. FC Schalke 04 1514:1525 16:20
9. Jugend 07 Bergheim (N) 1396:1447 16:20
10. BC Johanneum Hamburg (N) 1303:1512 2:34
Süd
Platz Team Gesamt
1. SpVgg 07 Ludwigsburg 1638:1341 32:4
2. TG Hanau 1582:1515 28:8
3. 1. FC Bamberg (A) 1508:1279 28:8
4. TV Langen 1656:1581 20:16
5. TuS Aschaffenburg-Damm (A) 1560:1528 16:20
6. SB DJK München 1521:1505 14:22
7. SB DJK Rosenheim (N) 1499:1595 14:22
8. SV Möhringen 1588:1675 12:24
9. TSV Viernheim (N) 1547:1703 12:24
10. VfL Kesselheim (N) 1112:1489 2:36*

 * Der VfL Kesselheim trat zum Auswärtsspiel beim 1. FC Bamberg aufgrund Unstimmigkeiten bei der Terminierung nicht an. Das Spiel wurde mit 0:2 Körben und 0:4 Strafpunkten gegen den VfL Kesselheim gewertet.

AufstiegsrundenBearbeiten

Nord
Platz Team Gesamt*
1. BG Hagen 2001:1848 36:12
2. VfL Pinneberg 2049:1949 32:16
3. Oldenburger TB 2160:1957 30:18
4. DTV Charlottenburg 1695:1768 20:28
Süd
Platz Team Gesamt*
1. SpVgg 07 Ludwigsburg 2122:1805 38:10
2. 1. FC Bamberg (A) 2041:1775 34:14
3. TV Langen 2212:2108 30:18
4. TG Hanau 2095:2114 30:18

 * Es wurden alle Ergebnissen der Hauptrunde in die Aufstiegsrunde mitgenommen.

AbstiegsrundenBearbeiten

Da aus der Basketball-Bundesliga nach der Saison zwei Mannschaften in die Südstaffel absteigen, steigt dort eine Mannschaft zusätzlich ab bzw. in der Nordstaffel eine Mannschaft weniger ab.

Nord
Platz Team Gesamt *
1. FC Schalke 04 2407:2330 32:24
2. BG 74 Göttingen 2072:2006 28:28
3. TSV Hagen 1860 2120:2112 28:28
4. Jugend 07 Bergheim 2248:2203 26:30
5. UBC Münster 2180:2295 24:32
6. BC Johanneum Hamburg 2028:2211 6:50
Süd
Platz Team Gesamt *
1. SB DJK München 2325:2237 30:26
2. SB DJK Rosenheim (N) 2413:2428 30:26
3. TSV Viernheim (N) 2431:2515 24:32
4. TuS Aschaffenburg-Damm (A) 2382:2360 22:34
5. SV Möhringen 2475:2593 18:38
5. VfL Kesselheim (N) 1787:2349 8:50

 * Es wurden alle Ergebnissen der Hauptrunde in die Abstiegsrunde mitgenommen.

LiteraturBearbeiten

  • Basketball (Zeitschrift), amtl. Organ des Deutschen Basketball-Bundes, ISSN 0178-9279, Jahrgänge 1979 und 1980.