Hauptmenü öffnen

ModusBearbeiten

Es wurde in zwei Gruppen Nord und Süd mit je zehn Mannschaften gespielt. Nach einer Einfachrunde spielten die ersten fünf Mannschaften einer Staffel eine zweigleisige Aufstiegsrunde aus, deren Sieger in die Basketball-Bundesliga aufstieg. Die restlichen fünf Mannschaften spielten eine Abstiegsrunde in ihren Staffeln aus. Aus der Nordstaffel stiegen aufgrund der zugeordneten Regionalligen regulär zwei Mannschaften und aus der Südstaffel drei Mannschaften ab. Sowohl in die Aufstiegs- als auch Abstiegsrunde wurden alle Punkte der Hauptrunde mitgenommen.

Teilnehmende MannschaftenBearbeiten

Gruppe NordBearbeiten

Der OSC Bremerhaven nahm aufgrund finanzieller Probleme den Aufstieg in die Basketball-Bundesliga nicht wahr. Da dies jedoch erst kurz vor Saisonbeginn entschieden wurde, gab es keinen Nachrücker aus der 2. Basketball-Bundesliga. Der OSC Bremerhaven spielte nach dem Rückzug in der Landesliga weiter.

Absteiger aus der Basketball-Bundesliga
Absteiger aus der Basketball-Bundesliga
Aufsteiger aus den Regionalligen Nord und West
Spielgemeinschaft aus DEK und Fichte Hagen und dem Hasper SV

Gruppe SüdBearbeiten

Die Mannschaft wurde aus finanziellen Gründen vor der Saison zurückgezogen. Da der erste Absteiger TG Hanau als Nachrücker verzichtete, durfte aus der Regionalliga Süd auch der Tabellenzweite, die Spielgemeinschafts aus DJK und FC Kickers Würzburg aufsteigen.
Spielgemeinschaft aus BC München und USC München
Aufsteiger aus den Regionalligen Mitte, Südwest und Süd
Spielgemeinschafts aus DJK Würzburg und FC Kickers Würzburg
Als Tabellenzweiter der Regionalliga Süd aufgrund des Rückzugs des VfL TB Bamberg aufgestiegen.

SaisonverlaufBearbeiten

Abschlusstabellen HauptrundeBearbeiten

Nord
Platz Team Gesamt
1. Oldenburger TB (A) 1528:1190 32:4
2. TuS Opladen 1347:1262 26:10
3. SC Rist Wedel 1314:1281 24:12
4. TSV Hagen 1860 (A) 1306:1286 22:14
5. VBC Paderborn 1277:1268 20:16
6. MTV Wolfenbüttel 1352:1317 18:18
7. BG Zehlendorf Berlin (N) 1324:1458 12:24
8. TuS Herten 1365:1375 10:26
9. BG 74 Göttingen 1365:1375 8:28
10. BG Hagen (N) 1211:1434 8:28
Süd
Platz Team Gesamt
1. FC Bayern München 1479:1304 34:2
2. USC Heidelberg 1507:1336 26:10
3. DJK SB München 1527:1356 26:10
4. SV 03 Tübingen 1578:1511 20:16
5. TV Germania Trier (N) 1436:1424 20:16
6. TSV Ansbach (N) 1585:1581 16:20
7. SG BC/USC München 1471:1607 14:22
8. KuSG Leimen (N) 1429:1567 10:26
9. SB DJK Rosenheim 1447:1596 8:28
10. DJK Würzburger Kickers (N) 1229:1406 6:30

AufstiegsrundenBearbeiten

Nord
Platz Team Gesamt*
1. Oldenburger TB (A) 2133:1750 44:8
2. TuS Opladen 1943:1865 34:18
3. SC Rist Wedel 1934:1844 34:18
4. TSV Hagen 1860 (A) 1925:1934 28:24
5. VBC Paderborn 1830:1887 24:28
Süd
Platz Team Gesamt*
1. FC Bayern München 2099:1892 44:8
2. USC Heidelberg 2153:1945 38:14
3. DJK SB München 2159:1954 36:16
4. SV 03 Tübingen 2179:2162 24:28
5. TV Germania Trier (N) 2004:2045 24:28

 * Es wurden alle Ergebnisse der Hauptrunde in die Aufstiegsrunde mitgenommen.

AbstiegsrundenBearbeiten

Nord
Platz Team Gesamt *
1. MTV Wolfenbüttel 2025:1984 24:28
2. TuS Herten 1996:1966 22:30
3. BG Zehlendorf Berlin (N) 1944:2082 18:34
4. BG Hagen (N) 1792:2020 16:36
5. BG 74 Göttingen 1866:2056 8:44

Da es aufgrund des Rückzugs des OSC Bremerhaven nur einen Absteiger (BC Giants Osnabrück) aus der Basketball-Bundesliga gab, stiegen zwei Mannschaften regulär ab.

Süd
Platz Team Gesamt *
1. TSV Ansbach (N) 2311:2251 28:24
2. SB DJK Rosenheim 2126:2230 18:34
3. KuSG Leimen (N) 2146:2268 18:34
4. SG BC/USC München 2091:2342 16:36
5. DJK Kickers Würzburg (N) 1902:2081 14:38

 * Es wurden alle Ergebnisse der Hauptrunde in die Abstiegsrunde mitgenommen.

Da es aufgrund des Rückzugs des OSC Bremerhaven nur einen Absteiger (BC Giants Osnabrück) aus der Basketball-Bundesliga gab, stieg nur eine Mannschaft regulär ab.

LiteraturBearbeiten

  • Basketball (Zeitschrift), amtl. Organ des Deutschen Basketball-Bundes, ISSN 0178-9279, Jahrgänge 1986 und 1987.