Hauptmenü öffnen

Wimbledon Championships 1977/Damendoppel

Tennisturnier
Wimbledon Championships 1977
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Damendoppel
197619771978
Grand Slams 1977
Damendoppel
Australian Open (Januar)
Australian Open (Dezember)
French Open
Wimbledon Championships
US Open

Dieser Artikel beschreibt das Damendoppel der Wimbledon Championships 1977. Titelverteidigerinnen waren Chris Evert und Martina Navrátilová.

Das Finale bestritten Helen Cawley und JoAnne Russell gegen Martina Navrátilová und Betty Stöve, das Cawley und Russel in zwei Sätzen gewannen.

SetzlisteBearbeiten

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
Niederlande  Betty Stöve
Finale
02. Vereinigte Staaten  Rosie Casals
Vereinigte Staaten  Chris Evert
2. Runde
03. Sudafrika 1961  Linky Boshoff
Sudafrika 1961  Ilana Kloss
Viertelfinale
04. Frankreich  Françoise Dürr
Vereinigtes Konigreich  Virginia Wade
Halbfinale
Nr. Paarung Erreichte Runde
05. Australien  Kerry Melville
Sudafrika 1961  Greer Stevens
Viertelfinale

06. Vereinigtes Konigreich  Sue Barker
Vereinigte Staaten  Ann Kiyomura
Achtelfinale

07. Vereinigtes Konigreich  Lesley Charles
Vereinigtes Konigreich  Sue Mappin
Halbfinale

08. Vereinigte Staaten  Billie Jean King
Vereinigte Staaten  Karen Susman
2. Runde

HauptrundeBearbeiten

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Viertelfinale, Halbfinale, FinaleBearbeiten

  Viertelfinale Halbfinale Finale
                                       
  1  Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
 Niederlande  Betty Stöve
6 6            
 Vereinigte Staaten  Jane Stratton
 Schweden  Mimi Wikstedt
2 0  
1  Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
 Niederlande  Betty Stöve
6 6 6
  4  Frankreich  Françoise Dürr
 Vereinigtes Konigreich  Virginia Wade
8 2 2  
4  Frankreich  Françoise Dürr
 Vereinigtes Konigreich  Virginia Wade
7 7
 
  5  Australien  Kerry Melville
 Sudafrika 1961  Greer Stevens
5 5  
  1  Vereinigte Staaten  Martina Navrátilová
 Niederlande  Betty Stöve
3 3
   Australien  Helen Cawley
 Vereinigte Staaten  JoAnne Russell
6 6
  7  Vereinigtes Konigreich  Lesley Charles
 Vereinigtes Konigreich  Sue Mappin
6 8 7    
3  Sudafrika 1961  Linky Boshoff
 Sudafrika 1961  Ilana Kloss
3 9 5  
7  Vereinigtes Konigreich  Lesley Charles
 Vereinigtes Konigreich  Sue Mappin
3 4
   Australien  Helen Cawley
 Vereinigte Staaten  JoAnne Russell
6 6  
 Sudafrika 1961  Brigette Cuypers
 Sudafrika 1961  Marise Kruger
9 4 2
 
   Australien  Helen Cawley
 Vereinigte Staaten  JoAnne Russell
8 6 6  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
1  Vereinigte Staaten  M. Navrátilová
 Niederlande  B. Stöve
6 7            
 Australien  C. Doerner
 Australien  W. Turnbull
2 5   1  Vereinigte Staaten  M. Navrátilová
 Niederlande  B. Stöve
6 6
     Vereinigte Staaten  R. Khan
 Vereinigte Staaten  N. Weigel
0 1  
    1  Vereinigte Staaten  M. Navrátilová
 Niederlande  B. Stöve
6 7 6
 Uruguay  F. Bonicelli
 Argentinien  R. Giscafré
6 6      Vereinigtes Konigreich  A. Haydon
 Vereinigtes Konigreich  W. Shaw
3 9 4
 Vereinigtes Konigreich  L. Beaven
 Sudafrika 1961  Y. Vermaak
3 2    Uruguay  F. Bonicelli
 Argentinien  R. Giscafré
4 3  
     Vereinigtes Konigreich  A. Haydon
 Vereinigtes Konigreich  W. Shaw
6 6  
   

Obere Hälfte 2Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
           
  6  Vereinigtes Konigreich  S. Barker
 Vereinigte Staaten  A. Kiyomura
6 6
 Jugoslawien  M. Jaušovec
 Rumänien 1965  V. Ruzici
9 6      Jugoslawien  M. Jaušovec
 Rumänien 1965  V. Ruzici
3 2  
 Vereinigtes Konigreich  J. Durie
 Vereinigtes Konigreich  A. Hobbs
7 2     6  Vereinigtes Konigreich  S. Barker
 Vereinigte Staaten  A. Kiyomura
5 3
 Vereinigte Staaten  L. duPont
 Vereinigte Staaten  J. Newberry
1 6 4      Vereinigte Staaten  J. Stratton
 Schweden  M. Wikstedt
7 6
 Vereinigte Staaten  J. Stratton
 Schweden  M. Wikstedt
6 3 6    Vereinigte Staaten  J. Stratton
 Schweden  M. Wikstedt
9 6  
     Schweden  I. Lofdahl
 Vereinigte Staaten  S. Tolleson
7 2  
   

Obere Hälfte 3Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
4  Frankreich  F. Dürr
 Vereinigtes Konigreich  V. Wade
6 1 6            
 Vereinigte Staaten  T. Holladay
 Vereinigte Staaten  K. May
2 6 3   4  Frankreich  F. Dürr
 Vereinigtes Konigreich  V. Wade
6 6
     Italien  S. Simmonds
 Vereinigtes Konigreich  M. Tyler
4 3  
    4  Frankreich  F. Dürr
 Vereinigtes Konigreich  V. Wade
6 4 8
     Australien  C. Matison
 Australien  P. Whytcross
4 6 6
   Sudafrika 1961  G. Sammel
 Sudafrika 1961  L. Whitfield
3 7 1  
 Vereinigte Staaten  R. Fox
 Vereinigte Staaten  K. Harter
7 1      Australien  C. Matison
 Australien  P. Whytcross
6 5 6  
 Australien  C. Matison
 Australien  P. Whytcross
9 6    

Obere Hälfte 4Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
5  Australien  K. Melville
 Sudafrika 1961  G. Stevens
6 4 6            
 Vereinigte Staaten  L. Antonoplis
 Vereinigte Staaten  A. Smith
2 6 2   5  Australien  K. Melville
 Sudafrika 1961  G. Stevens
6 7
     Vereinigte Staaten  J. Anthony
 Vereinigte Staaten  B. Nagelsen
3 5  
    5  Australien  K. Melville
 Sudafrika 1961  G. Stevens
6 6
 Vereinigte Staaten  M. Hamm
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
7 6      Vereinigte Staaten  M. Hamm
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
2 0
 Vereinigtes Konigreich  C. Molesworth
 Vereinigtes Konigreich  B. Thompson
5 3    Vereinigte Staaten  M. Hamm
 Vereinigte Staaten  C. Reynolds
w. o.  
     Frankreich  B. Simon
 Frankreich  F. Thibault
 
   

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
           
   Australien  D. Evers
 Ungarn 1957  M. Pinterova
4 0
 Vereinigte Staaten  B. Bruning
 Vereinigte Staaten  S. Walsh
3 6 1      Vereinigte Staaten  T. Austin
 Australien  L. Hunt
6 6  
 Vereinigte Staaten  T. Austin
 Australien  L. Hunt
6 1 6      Vereinigte Staaten  T. Austin
 Australien  L. Hunt
2 4
    7  Vereinigtes Konigreich  L. Charles
 Vereinigtes Konigreich  S. Mappin
6 6
   Sudafrika 1961  A. McMillan
 Niederlande  E. Vessies
4 5  
 Neuseeland  J. Connor
 Sudafrika 1961  T. Harford
5 1     7  Vereinigtes Konigreich  L. Charles
 Vereinigtes Konigreich  S. Mappin
6 7  
7  Vereinigtes Konigreich  L. Charles
 Vereinigtes Konigreich  S. Mappin
7 6    

Untere Hälfte 2Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
           
   Vereinigte Staaten  C. Meyer
 Tschechoslowakei  R. Tomanová
6 6
 Vereinigtes Konigreich  G. Coles
 Vereinigtes Konigreich  L. Mottram
6 3      Australien  S. Saliba
 Australien  M. Sawyer
4 4  
 Australien  S. Saliba
 Australien  M. Sawyer
8 6      Vereinigte Staaten  C. Meyer
 Tschechoslowakei  R. Tomanová
3 6 3
    3  Sudafrika 1961  L. Boshoff
 Sudafrika 1961  I. Kloss
6 3 6
   Australien  J. Dalton
 Australien  K. Ruddell
8 8  
 Rumänien 1965  F. Mihai
 Israel  P. Peled
3 2     3  Sudafrika 1961  L. Boshoff
 Sudafrika 1961  I. Kloss
9 9  
3  Sudafrika 1961  L. Boshoff
 Sudafrika 1961  I. Kloss
6 6    

Untere Hälfte 3Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
 Vereinigte Staaten  K. Shaw
 Vereinigte Staaten  V. Ziegenfuss
6 6            
 Vereinigte Staaten  E. Dignam
 Vereinigte Staaten  C. Lane
2 2    Vereinigte Staaten  K. Shaw
 Vereinigte Staaten  V. Ziegenfuss
4 7 4
     Sudafrika 1961  B. Cuypers
 Sudafrika 1961  M. Kruger
6 5 6  
     Sudafrika 1961  B. Cuypers
 Sudafrika 1961  M. Kruger
6 6
 Vereinigtes Konigreich  P. Moor
 Vereinigte Staaten  J. Preyer
1 3      Vereinigte Staaten  P. Bostrom
 Vereinigte Staaten  M. Carillo
4 4
 Vereinigte Staaten  P. Bostrom
 Vereinigte Staaten  M. Carillo
6 6    Vereinigte Staaten  P. Bostrom
 Vereinigte Staaten  M. Carillo
7 6 6  
    8  Vereinigte Staaten  B. J. King
 Vereinigte Staaten  K. Susman
9 4 3  
   

Untere Hälfte 4Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale
 Vereinigtes Konigreich  C. Drury
 Vereinigtes Konigreich  C. Harrison
6 2 2            
 Vereinigtes Konigreich  J. Fayter
 Tschechoslowakei  R. Maršíková
4 6 6    Vereinigtes Konigreich  J. Fayter
 Tschechoslowakei  R. Maršíková
6 2 6
     Belgien  M. Gurdal
 Japan  N. Satō
3 6 3  
     Vereinigtes Konigreich  J. Fayter
 Tschechoslowakei  R. Maršíková
6 2
     Australien  H. Cawley
 Vereinigte Staaten  J. Russell
8 6
   Australien  H. Cawley
 Vereinigte Staaten  J. Russell
6 7  
 Deutschland Bundesrepublik  H. Eisterlehner
 Deutschland Bundesrepublik  I. Riedel
1 1     2  Vereinigte Staaten  R. Casals
 Vereinigte Staaten  C. Evert
3 5  
2  Vereinigte Staaten  R. Casals
 Vereinigte Staaten  C. Evert
6 6    

WeblinksBearbeiten