Wimbledon Championships 1924/Damendoppel

Tennisturnier
Wimbledon Championships 1924
Einzel: Herren Damen
Doppel: Herren Damen Mixed
Einzel: Junioren Juniorinnen
Doppel: Junioren Juniorinnen
R. Einzel: Herren Damen Quad
R. Doppel: Herren Damen Quad
Wimbledon Championships
Damendoppel
192319241925
Grand Slams 1924
Damendoppel
Australasian Championships
Französische Tennismeisterschaften
Wimbledon Championships
U.S. National Championships

Damendoppel der Wimbledon Championships 1924.

Es siegten Hazel Hotchkiss Wightman und Helen Wills.

Halbfinale, FinaleBearbeiten

ZeichenerklärungBearbeiten

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover
  Halbfinale Finale
                         
 Vereinigte Staaten 48  H. Hotchkiss Wightman
 Vereinigte Staaten 48  H. Wills
8 6      
 Vereinigte Staaten 48  E. Goss
 Vereinigte Staaten 48  M. Zinderstein-Jessup
6 4  
 Vereinigte Staaten 48  H. Hotchkiss Wightman
 Vereinigte Staaten 48  H. Wills
6 6
   Vereinigtes Konigreich  P. Covell
 Vereinigtes Konigreich  K. McKane
4 4
 Vereinigtes Konigreich  P. Covell
 Vereinigtes Konigreich  K. McKane
6 3 6
 
 Vereinigtes Konigreich  D. Douglass-Chambers
 Vereinigtes Konigreich  D. Shepherd-Barron
4 6 4  

Obere HälfteBearbeiten

Obere Hälfte 1Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
   Vereinigte Staaten 48  H. Hotchkiss Wightman
 Vereinigte Staaten 48  H. Wills
6 6  
   Vereinigtes Konigreich  D. Craddock
 Vereinigtes Konigreich  M. Parton
4 0  
       Vereinigte Staaten 48  H. Hotchkiss Wightman
 Vereinigte Staaten 48  H. Wills
6 6  
       Vereinigtes Konigreich  J. Austin
 Vereinigtes Konigreich  E. Colyer
2 4  
   Vereinigtes Konigreich  J. Austin
 Vereinigtes Konigreich  E. Colyer
6 6  
   J. Stebbing
 Vereinigtes Konigreich  V. Pinckney
1 2  
       Vereinigte Staaten 48  H. Hotchkiss Wightman
 Vereinigte Staaten 48  H. Wills
w. o.
       Frankreich  S. Lenglen
 Vereinigte Staaten 48  E. Ryan
   Frankreich  S. Lenglen
 Vereinigte Staaten 48  E. Ryan
6 6  
   Vereinigtes Konigreich  E. R. Clarke
 Vereinigtes Konigreich  E. Head
0 3  
       Frankreich  S. Lenglen
 Vereinigte Staaten 48  E. Ryan
6 6
       Vereinigtes Konigreich  J. Reid-Thomas
 Vereinigtes Konigreich  H. B. Weston
3 1  
   Vereinigtes Konigreich  J. Reid-Thomas
 Vereinigtes Konigreich  H. B. Weston
 
   frei  
   

Obere Hälfte 2Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
   Vereinigte Staaten 48  E. Goss
 Vereinigte Staaten 48  M. Zinderstein-Jessup
6 6  
   Vereinigtes Konigreich  J. L. Colegate
 Vereinigtes Konigreich  C. Tyrell
4 3  
       Vereinigte Staaten 48  E. Goss
 Vereinigte Staaten 48  M. Zinderstein-Jessup
9 12  
       Vereinigtes Konigreich  P. Satterthwaite
 Vereinigtes Konigreich  E. Harvey
7 10  
   Vereinigtes Konigreich  P. Satterthwaite
 Vereinigtes Konigreich  E. Harvey
6 6  
   Vereinigtes Konigreich  N. Middleton
 Vereinigtes Konigreich  M. Welsh
0 3  
       Vereinigte Staaten 48  E. Goss
 Vereinigte Staaten 48  M. Zinderstein-Jessup
6 2 9
 Vereinigtes Konigreich  P. Pleydell-Bouverie
 Vereinigtes Konigreich  D. Kemmis-Betty
4 6 6        Vereinigtes Konigreich  P. Pleydell-Bouverie
 Vereinigtes Konigreich  D. Kemmis-Betty
2 6 7
 Vereinigtes Konigreich  M. W. Haughton
 Vereinigtes Konigreich  R. R Jackson
6 4 3      Vereinigtes Konigreich  P. Pleydell-Bouverie
 Vereinigtes Konigreich  D. Kemmis-Betty
4 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  I. F. Elliot
 Irland  H. Wallis
6 1 6      Vereinigtes Konigreich  I. F. Elliot
 Irland  H. Wallis
6 4 2  
 P. M. Radcliffe
 N. Q. Radcliffe-Platt
4 6 4        Vereinigtes Konigreich  P. Pleydell-Bouverie
 Vereinigtes Konigreich  D. Kemmis-Betty
6 9
 Vereinigtes Konigreich  W. McNair
 Vereinigtes Konigreich  R. Watson
6 7        Vereinigtes Konigreich  W. McNair
 Vereinigtes Konigreich  R. Watson
3 7  
 Vereinigtes Konigreich  M. B. Reckitt
 Vereinigtes Konigreich  M. Burgess-Smith
2 5      Vereinigtes Konigreich  W. McNair
 Vereinigtes Konigreich  R. Watson
4 6 6  
 Vereinigtes Konigreich  H. V. Parbury
 Cook
6 6 6      Vereinigtes Konigreich  H. V. Parbury
 Cook
6 3 3  
 Vereinigtes Konigreich  M. K. Taylor
 Vereinigtes Konigreich  A. Rodocanachi
4 8 4    

Untere HälfteBearbeiten

Untere Hälfte 1Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
 Vereinigtes Konigreich  W. Beamish
 Vereinigtes Konigreich  M. Hazel
w. o.        
 Gregson
 Vereinigtes Konigreich  H. L. Eddis
     Vereinigtes Konigreich  W. Beamish
 Vereinigtes Konigreich  M. Hazel
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  B. May
 Van Praagh
3 6 6      Vereinigtes Konigreich  B. May
 Van Praagh
0 2  
 Vereinigtes Konigreich  J. Barrett
 Vereinigtes Konigreich  J. Brown
6 2 2        Vereinigtes Konigreich  W. Beamish
 Vereinigtes Konigreich  M. Hazel
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  H. Hogarth
 Vereinigtes Konigreich  P. Dransfield
6 2 6        Vereinigtes Konigreich  H. Hogarth
 Vereinigtes Konigreich  P. Dransfield
3 1  
 Vereinigtes Konigreich  K. M. Marriott
 Vereinigtes Konigreich  O. M. Walker
3 6 2      Vereinigtes Konigreich  H. Hogarth
 Vereinigtes Konigreich  P. Dransfield
6 6  
 Vereinigtes Konigreich  C. Marriott
 Vereinigtes Konigreich  W. L. Hollick
1 6 6      Vereinigtes Konigreich  C. Marriott
 Vereinigtes Konigreich  W. L. Hollick
3 1  
 Kalber
 Vereinigtes Konigreich  E. Bousfield
6 1 4        Vereinigtes Konigreich  W. Beamish
 Vereinigtes Konigreich  M. Hazel
5 1
       Vereinigtes Konigreich  P. Covell
 Vereinigtes Konigreich  K. McKane
7 6
   Vereinigtes Konigreich  P. Covell
 Vereinigtes Konigreich  K. McKane
6 6  
   Ilquarson
 Liddell
4 2  
       Vereinigtes Konigreich  P. Covell
 Vereinigtes Konigreich  K. McKane
6 6
       Niederlande  C. Bouman
 Frankreich  E. d’Ayen
3 3  
   Niederlande  C. Bouman
 Frankreich  E. d’Ayen
6 6  
   Vereinigte Staaten 48  E. Sigourney
 Vereinigte Staaten 48  L. Sharman
3 1  
   

Untere Hälfte 2Bearbeiten

Erste Runde   Zweite Runde   Achtelfinale   Viertelfinale
       
   Vereinigtes Konigreich  D. Douglass-Chambers
 Vereinigtes Konigreich  D. Shepherd-Barron
6 6  
   J. Saunders
 Vereinigte Staaten 48  E. Sears
4 0  
       Vereinigtes Konigreich  D. Douglass-Chambers
 Vereinigtes Konigreich  D. Shepherd-Barron
6 6  
       Vereinigtes Konigreich  I. Maltby
 Vereinigtes Konigreich  E. F. Rose
2 4  
   Vereinigtes Konigreich  I. Maltby
 Vereinigtes Konigreich  E. F. Rose
3 6 6  
   Vereinigtes Konigreich  M. O’Neill
 Britisch-Indien  M. Hasler
6 0 4  
       Vereinigtes Konigreich  D. Douglass-Chambers
 Vereinigtes Konigreich  D. Shepherd-Barron
6 8
       Vereinigtes Konigreich  A. Tuckey
 Vereinigtes Konigreich  S. Lumley-Ellis
3 6
   Vereinigtes Konigreich  A. Tuckey
 Vereinigtes Konigreich  S. Lumley-Ellis
6 8  
   Vereinigtes Konigreich  C. Beckingham
 Vereinigtes Konigreich  F. M. Beckingham
3 6  
       Vereinigtes Konigreich  A. Tuckey
 Vereinigtes Konigreich  S. Lumley-Ellis
6 6
       Vereinigtes Konigreich  M. Coles
 Vereinigtes Konigreich  J. Ridley
2 4  
   Vereinigtes Konigreich  M. Coles
 Vereinigtes Konigreich  J. Ridley
6 6  
   Vereinigtes Konigreich  P. Holcroft
 Vereinigtes Konigreich  N. Jackson-Feilden
4 1  
   

QuellenBearbeiten

  • L. Tingay: One Hundred Years of Wimbledon. Guinness World Records Ltd, London 1977, ISBN 0-900424-71-0, S. 175.
  • A. Albiero u. a.: The Grand Slam Record Book. Vol. 2, Effepi Libri, Monte Porzio Catone 2011, ISBN 978-88-6002-023-9, S. 542.