Hauptmenü öffnen

VIP-Flights

ehemalige deutsche Charterfluggesellschaft
VIP-Flights GmbH
Vip flights D-IMAC
IATA-Code:
ICAO-Code: VFI
Rufzeichen: VIP FLIGHT
Gründung: 1999
Betrieb eingestellt: 2013
Sitz: Planegg,
DeutschlandDeutschland Deutschland
Heimatflughafen:

München

Unternehmensform: GmbH
Leitung:

Wolfgang Froschauer

Flottenstärke: 1
Ziele: Europa und Nordafrika
VIP-Flights GmbH hat den Betrieb 2013 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

VIP-Flights war eine deutsche Charterfluggesellschaft mit Sitz in München. Sie bestand von 1999 bis 2013 und betrieb mehrere Geschäftsreiseflugzeuge des Typs Cessna Citation.

GeschichteBearbeiten

Die Gesellschaft wurde 1999 mit der Anschaffung eines Cessna CitationJets als Dr. Schenk Flugbetrieb GmbH vom Namensgeber gegründet. Im Jahre 2007 wurden die Flotte[1] durch zwei weitere Maschinen, ein Cessna CitationJet C525 und eine Cessna Citation XLS erweitert. Das Unternehmen organisierte Passagier- und Transportflüge. Im November 2008 wurde die Firma in VIP-Flights umbenannt. Im August 2013 besaß die Firma keine Betriebsgenehmigung des Luftfahrt-Bundesamtes mehr und durfte somit mit eigenen Flugzeugen keine gewerblichen Flüge durchführen.[2] Im August 2013 wurde die Gesellschaft liquidiert.

FlotteBearbeiten

Mit Stand April 2013 bestand die Flotte der VIP-Flights aus zwei Flugzeugen:[3]

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: VIP-Flights – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. airframes.org: Flotte der VIP-Flights 23. August 2009
  2. lba.de – Liste der vom Luftfahrt-Bundesamt genehmigten Luftfahrtunternehmen (aktive Betriebsgenehmigungen), Stand: 31. Juli 2013 (Memento vom 29. Oktober 2012 im Internet Archive)
  3. JP airline-fleets 2013/2014, S. 119