Atlas Air Service

deutsche Fluggesellschaft

Atlas Air Service AG ist eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz in Ganderkesee[1] und Basis auf dem Flughafen Bremen sowie dem Flughafen Stuttgart.

Atlas Air Service AG
Atlas Air Service.png
Cessna CitationJet CJ3 Atlas Air Service
IATA-Code: EDDW
ICAO-Code: ATL
Rufzeichen: AIR BREMEN
Gründung: 1970
Sitz: Ganderkesee, DeutschlandDeutschland Deutschland
Operative Basen:
Heimatflughafen:

Flughafen Bremen

Unternehmensform: Aktiengesellschaft
Mitarbeiterzahl: 250
Flottenstärke: 9
Ziele: individuell
Website: www.atlas-air-service.de

UnternehmenBearbeiten

 
Bremer Standort der Atlas Air Service

Atlas Air Service AG ist im Geschäftsflugverkehr aktiv und betreibt im Kundenauftrag Geschäftsreiseflugzeuge.[2]

Atlas Air Service AG ist außerdem offizielles Service Center[3] für Embraer Executive Jets, Cessna Citation Jets sowie Beechcraft Flugzeuge. Der Werftbetrieb führt Wartung, Ersatzteileverkauf[4], Lufttüchtigkeitsüberwachung, zerstörungsfreie Werkstoffprüfung[5] und Strukturreparaturen an Flugzeugen an den Standorten Bremen, Ganderkesee und Augsburg durch.

GeschichteBearbeiten

Im April 1970 wurde die Atlas Air Service GmbH gegründet. Im September 2008 erfolgte die Umfirmierung zu Atlas Air Service AG als 100%ige Rechtsnachfolgerin der GmbH.[2]

Seit Mai 2014 gehört die Beechcraft Vertrieb und Service GmbH als eigenständige Tochtergesellschaft[6] zur Atlas Air Service AG. Seit 1. April 2015 firmiert die Beechcraft Vertrieb und Service GmbH unter dem Namen Augsburg Air Service GmbH[7].

Die Atlas Air Service AG hat im August 2019 den Geschäftsbetrieb und die Mitarbeiter der ehemaligen Chartergesellschaft Stuttgarter Flugdienst GmbH (SFD) übernommen.

FlotteBearbeiten

 
Cessna Citation XLS der Atlas Air Service

Mit Stand November 2019 besteht die Flotte der Atlas Air Service[8] aus folgenden Geschäftsreiseflugzeugen:[9]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Anmerkungen Sitzplätze
Cessna Citation Encore 1 8
Cessna Citation XLS 1 8
Cessna Citation XLS+ 2 8
Cessna Citation Jet CJ2 1 6
Cessna CitationJet CJ2+ 1 6
Cessna Citation Jet CJ3+ 1 6
Embraer Phenom 300 1 6
Embraer Legacy 450 1 9
Gesamt 9

Siehe auchBearbeiten

LiteraturBearbeiten

  • 50 Jahre Atlas Air Service. In: FliegerRevue, 67. Jahrgang, Nr. 2/2019, S. 30–31

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Atlas AIR Service AG, Ganderkesee. In: northdata.de. Abgerufen am 26. Februar 2020.
  2. a b Unternehmen Atlas Air Service AG. In: aas.ag. Abgerufen am 27. August 2018.
  3. Flugzeugwartung und Reparatur. Abgerufen am 25. November 2019.
  4. Flugzeugersatzteile und Zubehör. Abgerufen am 25. November 2019.
  5. NDT Prüfung Flugzeug. Abgerufen am 25. November 2019.
  6. Handelsregisterauszug von Augsburg Air Service GmbH aus Augsburg (HRB 8591). Abgerufen am 13. Januar 2020.
  7. Business Aviation Center Augsburg. Abgerufen am 13. Januar 2020.
  8. Flugzeugflotte. Abgerufen am 25. November 2019.
  9. airframes.org – ATL Fleet (englisch), abgerufen am 18. Februar 2017