Fox Air (auch Foxair) war eine deutsche Fluggesellschaft mit Sitz in Augsburg, die seit Anfang 2002 im Geschäftsreiseverkehr tätig war.[2] Die Gesellschaft gehörte dem Bauunternehmer Thomas Fuchs. Im Mai 2006 verlegte die Gesellschaft ihren Sitz nach München und stellte den eigenen Flugbetrieb ein.[3] Die Flotte umfasste eine Cessna Citation CJ2 und einen Helicopter Bell 206L.[4]

Fox Air / Fuchs und Partner GmbH & CO. KG
IATA-Code:
ICAO-Code: FUP[1]
Rufzeichen: FOX AIR[1]
Gründung: 2002
Betrieb eingestellt: 2006
Sitz: Augsburg,
DeutschlandDeutschland Deutschland
Drehkreuz:

Flugplatz Augsburg

Flottenstärke: 1
Ziele: Europa
Fox Air / Fuchs und Partner GmbH & CO. KG hat den Betrieb 2006 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b ICAO-Code und Rufzeichen der FoxAir FUP auf S. 3–1-41 (abgerufen 18. Juli 2009) (PDF; 4,4 MB)
  2. Veränderung im Handelsregister, Amtsgericht Augsburg HRB 17995, 22. April 2002, FOXAIR GmbH, Augsburger Allgemeine, 6. Mai 2002: „Der Unternehmensgegenstand lautet ferner: Betrieb eines Luftfahrtunternehmens.“, online (kostenpflichtig)
  3. Neueintrag im Handelsregister, Amtsgericht München HRB 162106, 4. Mai 2006, Foxair GmbH, sueddeutsche.de: „Sitz, bisher Augsburg“ (…) „Geschäftsführer: Fuchs, Thomas, Aystetten“, online (kostenpflichtig)
  4. Eigendarstellung der Flotte von Fox Air. Archiviert vom Original am 15. Oktober 2004; abgerufen am 21. Februar 2018.