U-16-Fußball-Weltmeisterschaft 1989

FIFA U-16-Weltmeisterschaft 1989
FIFA U-16 World Tournament 1989
Anzahl Nationen 16
Weltmeister Saudi-ArabienSaudi-Arabien Saudi-Arabien (1. Titel)
Austragungsort SchottlandSchottland Schottland
Eröffnungsspiel 10. Juni 1989
Endspiel 24. Juni 1989
Spiele 32
Tore 77 (⌀: 2,41 pro Spiel)
Zuschauer 192.100 (⌀: 6.003 pro Spiel)
Torschützenkönig Guinea-aGuinea Fode Camara
Saudi-ArabienSaudi-Arabien Khalid Al-Roaihi
PortugalPortugal Gil
Bahrain 1972Bahrain Khaled Jasem
PortugalPortugal Tulipa (je 3)
Bester Spieler SchottlandSchottland James Will
Gelbe Karte Gelbe Karten 68 (⌀: 2,13 pro Spiel)
Rote Karte Rote Karten (⌀: 0,16 pro Spiel)

Die 3. U-16-Fußball-Weltmeisterschaft fand vom 10. bis zum 24. Juni 1989 in Schottland statt. Titelverteidiger war die Nationalmannschaft der Sowjetunion, die sich für dieses Turnier jedoch nicht qualifizieren konnte. Neuer Titelträger war die Nationalmannschaft von Saudi-Arabien.

Aus dem deutschsprachigen Raum qualifizierte sich allein die Auswahl der DDR unter Trainer Eberhard Vogel für das Turnier. Sie wurde in der Vorrunde Sieger der Gruppe B, schied aber im Viertelfinale gegen Schottland knapp mit 0:1 aus. Einige der Auswahlspieler spielten später in renommierten Bundesligavereinen.

SpielorteBearbeiten

Spielorte 1989 in Schottland

TeilnehmerBearbeiten

3 aus Europa Deutschland Demokratische Republik 1949 
DDR
Portugal 
Portugal
Schottland 
Schottland
3 aus Südamerika Argentinien 
Argentinien
Brasilien 1968 
Brasilien
Kolumbien 
Kolumbien
3 aus Nord- und Mittelamerika Kanada 
Kanada
Kuba 
Kuba
Vereinigte Staaten 
USA
3 aus Afrika Ghana 
Ghana
Guinea-a 
Guinea
Nigeria 
Nigeria
3 aus Asien Bahrain 1972 
Bahrain
China Volksrepublik 
China
Saudi-Arabien 
Saudi-Arabien
1 aus Ozeanien Australien 
Australien
   
 
Platzierungen der Teilnehmer

Mannschaften aus dem deutschsprachigen RaumBearbeiten

DFV-Auswahl
Spieler Verein
1 Frank Rost 1. FC Lokomotive Leipzig
2 Thomas Petzold 1. FC Union Berlin
3 Sven Manke BFC Dynamo
4 Torsten Möhler HFC Chemie
5 Thomas Bleck FC Vorwärts Frankfurt
6 Rico Kauerhof 1. FC Lokomotive Leipzig
7 Steffen Binke SG Dynamo Dresden
8 Sven Oldenburg Hansa Rostock
9 René Seib FC Carl Zeiss Jena
10 Frank Seifert SG Dynamo Dresden
11 René Rydlewicz BFC Dynamo
12 Marco Vogel FC Vorwärts Frankfurt
13 Toralf Konetzke BFC Dynamo
14 Daniel Knuth 1. FC Union Berlin
15 Lars Kampf FC Carl Zeiss Jena
16 Jörg Lucke FC Vorwärts Frankfurt
17 Erik Schulz HFC Chemie
18 Klaus Hering FC Vorwärts Frankfurt

ModusBearbeiten

  • Die Vorrunde wurde in vier Gruppen mit je vier Mannschaften gespielt.
  • Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe erreichten das Viertelfinale.
  • Ab dem Viertelfinale wurde im K.-o.-System weitergespielt.

VorrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Bahrain 1972  Bahrain  3  2  1  0 005:100  +4 05:10
 2. Schottland  Schottland  3  1  2  0 004:100  +3 04:20
 3. Ghana  Ghana  3  0  2  1 002:300  −1 02:40
 4. Kuba  Kuba  3  0  1  2 002:800  −6 01:50
10.06.1989
Schottland Ghana 0:0
Kuba Bahrain 0:3
12.06.1989
Schottland Kuba 3:0
Ghana Bahrain 0:1
14.06.1989
Schottland Bahrain 1:1
Ghana Kuba 2:2

Gruppe BBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR  3  2  0  1 007:400  +3 04:20
 2. Brasilien 1968  Brasilien  3  2  0  1 005:300  +2 04:20
 3. Vereinigte Staaten  USA  3  1  1  1 005:700  −2 03:30
 4. Australien  Australien  3  0  1  2 003:600  −3 01:50
10.06.1989
DDR Australien 1:0
USA Brasilien 1:0
12.06.1989
DDR USA 5:2
Australien Brasilien 1:3
14.06.1989
DDR Brasilien 1:2
Australien USA 2:2

Gruppe CBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Nigeria  Nigeria  3  2  1  0 007:000  +7 05:10
 2. Argentinien  Argentinien  3  1  2  0 004:100  +3 04:20
 3. China Volksrepublik  Volksrepublik China  3  1  1  1 001:300  −2 03:30
 4. Kanada  Kanada  3  0  0  3 001:900  −8 00:60
10.06.1989
Argentinien China 0:0
Nigeria Kanada 4:0
12.06.1989
Argentinien Nigeria 0:0
China Kanada 1:0
14.06.1989
Argentinien Kanada 4:1
China Nigeria 0:3

Gruppe DBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Portugal  Portugal  3  1  2  0 006:500  +1 04:20
 2. Saudi-Arabien  Saudi-Arabien  3  1  2  0 005:400  +1 04:20
 3. Guinea-a  Guinea  3  0  3  0 004:400  ±0 03:30
 4. Kolumbien  Kolumbien  3  0  1  2 003:500  −2 01:50
10.06.1989
Guinea Kolumbien 1:1
Saudi-Arabien Portugal 2:2
12.06.1989
Guinea Saudi-Arabien 2:2
Kolumbien Portugal 2:3
14.06.1989
Guinea Portugal 1:1
Kolumbien Saudi-Arabien 0:1

FinalrundeBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

17.06.1989
Bahrain 1972  Bahrain Brasilien 1968  Brasilien 0:0 n. V., 4:1 i. E.
Deutschland Demokratische Republik 1949  DDR Schottland  Schottland 0:1
Nigeria  Nigeria Saudi-Arabien  Saudi-Arabien 0:0 n. V., 0:2 i. E.
Portugal  Portugal Argentinien  Argentinien 2:1

HalbfinaleBearbeiten

20.06.1989
Bahrain 1972  Bahrain Saudi-Arabien  Saudi-Arabien 0:1
Portugal  Portugal Schottland  Schottland 0:1

Spiel um Platz 3Bearbeiten

23.06.1989
Bahrain 1972  Bahrain Portugal  Portugal 0:3

FinaleBearbeiten

24.06.1989
Saudi-Arabien  Saudi-Arabien Schottland  Schottland 2:2 n. V., 5:4 i. E.

Beste TorschützenBearbeiten

Nachfolgend sind die besten Torschützen der U-16-WM 1989 aufgeführt. Die Sortierung erfolgt nach Anzahl ihrer Treffer bzw. bei gleicher Toranzahl alphabetisch.

Platz Spieler Tore
1 Guinea-a  Fodé Camara 3
Portugal  Gil Gomes 3
Bahrain 1972  Khaled Jasem 3
Saudi-Arabien  Khalid Al Rowaihi 3
Portugal  Tulipa 3

WeblinksBearbeiten