Junioren-Fußballweltmeisterschaft 1993

Die 9. FIFA Junioren-Fußballweltmeisterschaft (offiziell: VII World Youth Championship for the FIFA/Coca-Cola Cup) wurde vom 5. bis zum 20. März 1993 in Australien ausgetragen. 16 Mannschaften nahmen am Turnier teil. Das Finale konnte Brasilien mit 2:1 gegen Ghana für sich entscheiden. Zum besten Spieler des Turniers wurde der Brasilianer Adriano gewählt, Torschützenkönig wurde der Kolumbianer Henry Cambrano.

FIFA Junioren-Weltmeisterschaft Australien 1993
FIFA World Youth Championship Australia 1993
Anzahl Nationen 16 (von 114 Bewerbern)
Weltmeister Brasilien Brasilien (3. Titel)
Austragungsort Australien Australien
Eröffnungsspiel 5. März 1993
Endspiel 20. März 1993
Spiele 32
Tore 82 (⌀: 2,56 pro Spiel)
Zuschauer 478.003 (⌀: 14.938 pro Spiel)
Torschützenkönig Kolumbien Henry Cambrano (3 Tore)
Bester Spieler Brasilien Adriano
Gelbe Karten 121 (⌀: 3,78 pro Spiel)
Gelb-Rote Karten 0
Rote Karten (⌀: 0,25 pro Spiel)
Spielorte 1993 in Australien

SpielorteBearbeiten

TeilnehmerBearbeiten

6 aus Europa Deutschland 
Deutschland
England 
England
Norwegen 
Norwegen
Portugal 
Portugal
Russland 1991 
Russland
Turkei 
Türkei
3 aus Südamerika Brasilien 
Brasilien
Kolumbien 
Kolumbien
Uruguay 
Uruguay
2 aus Asien Saudi-Arabien 
Saudi-Arabien
Korea Sud 
Südkorea
2 aus Afrika Ghana 
Ghana
Kamerun 
Kamerun
2 aus Nord- und Mittelamerika Mexiko 
Mexiko
Vereinigte Staaten 
USA
1 aus Ozeanien Australien 
Australien

Mannschaften aus dem deutschsprachigen RaumBearbeiten

DFB-Auswahl
Spieler Verein Einsätze Tore      
01 – Dimo Wache Borussia Mönchengladbach 3
02 – Werner Protzel FC Bayern München 3
03 – Frank Meißner Werder Bremen 3
04 – Mirko Stark 1. FC Köln 3 1
05 – Markus Schwiderowski FC Schalke 04 3 1
06 – Max Eberl FC Bayern München 2 2
07 – Carsten Ramelow Hertha BSC 3
08 – Guido Jörres 1. FC Köln 1
09 – Carsten Jancker 1. FC Köln 2 2 2
10 – Dietmar Hamann FC Bayern München 3 2
11 – André Breitenreiter Hannover 96 3 2 1
12 – Dietmar Hummel SC Freiburg
13 – Torsten Lieberknecht 1. FC Kaiserslautern 1
14 – Thomas Reis Eintracht Frankfurt
15 – Manfred Burghartswieser FC Bayern München 3
16 – Sascha Lenhart 1. FC Köln 1
17 – Frank Schmidt 1. FC Nürnberg 2
18 – Andreas Bluhm Borussia Mönchengladbach

VorrundeBearbeiten

Die Vorrunde wurde in vier Gruppen mit jeweils vier Mannschaften ausgetragen. Die jeweils beiden Erstplatzierten aller Gruppen qualifizierten sich für das Viertelfinale.
Alle Spiele zur Ortszeit (UTC+10, MEZ+9).

Gruppe ABearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Russland 1991  Russland  3  2  0  1 006:400  +2 04:20
 2. Australien  Australien  3  2  0  1 005:400  +1 04:20
 3. Kamerun  Kamerun  3  1  0  2 004:500  −1 02:40
 4. Kolumbien  Kolumbien  3  1  0  2 005:700  −2 02:40
5. März 1993 um 20:30 Uhr in Sydney, 31.883 Zuschauer
Australien Kolumbien 2:1 (1:1)
6. März 1993 um 20:30 Uhr in Canberra, 5.362 Zuschauer
Russland Kamerun 2:0 (2:0)
8. März 1993 um 18:15 Uhr in Canberra, 3.749 Zuschauer
Kolumbien Kamerun 3:2 (2:2)
8. März 1993 um 20:30 Uhr in Sydney, 18.982 Zuschauer
Australien Russland 3:1 (1:1)
11. März 1993 um 18:15 Uhr in Sydney, 27.581 Zuschauer
Kolumbien Russland 1:3 (0:2)
11. März 1993 um 20:30 Uhr in Sydney, 27.581 Zuschauer
Australien Kamerun 0:2 (0:1)

Gruppe BBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Uruguay  Uruguay  3  2  1  0 005:300  +2 05:10
 2. Ghana  Ghana  3  1  2  0 005:300  +2 04:20
 3. Deutschland  Deutschland  3  1  1  1 004:400  ±0 03:30
 4. Portugal  Portugal  3  0  0  3 001:500  −4 00:60
6. März 1993 um 18:15 Uhr in Brisbane, 15.000 Zuschauer
Portugal Deutschland 0:1 (0:0)
6. März 1993 um 20:30 Uhr in Brisbane, 15.000 Zuschauer
Uruguay Ghana 1:1 (1:0)
9. März 1993 um 18:15 Uhr in Brisbane, 6.000 Zuschauer
Deutschland Ghana 2:2 (1:1)
9. März 1993 um 20:30 Uhr in Brisbane, 6.000 Zuschauer
Portugal Uruguay 1:2 (1:1)
11. März 1993 um 18:15 Uhr in Brisbane, 7.000 Zuschauer
Deutschland Uruguay 1:2 (0:1)
11. März 1993 um 20:30 Uhr in Brisbane, 7.000 Zuschauer
Portugal Ghana 0:2 (0:2)

Gruppe CBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. England  England  3  2  1  0 003:100  +2 05:10
 2. Vereinigte Staaten  USA  3  1  1  1 008:300  +5 03:30
 3. Korea Sud  Südkorea  3  0  3  0 004:400  ±0 03:30
 4. Turkei  Türkei  3  0  1  2 001:800  −7 01:50
7. März 1993 um 18:15 Uhr in Melbourne, 15.732 Zuschauer
Südkorea England 1:1 (1:0)
7. März 1993 um 20:30 Uhr in Melbourne, 15.732 Zuschauer
Türkei USA 0:6 (0:3)
9. März 1993 um 18:15 Uhr in Melbourne, 9.274 Zuschauer
England USA 1:0 (0:0)
9. März 1993 um 20:30 Uhr in Melbourne, 9.274 Zuschauer
Südkorea Türkei 1:1 (0:0)
11. März 1993 um 18:15 Uhr in Melbourne, 12.972 Zuschauer
England Türkei 1:0 (1:0)
11. März 1993 um 20:30 Uhr in Melbourne, 12.972 Zuschauer
Südkorea USA 2:2 (1:1)

Gruppe DBearbeiten

Pl. Land Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Brasilien  Brasilien  3  2  1  0 004:100  +3 05:10
 2. Mexiko  Mexiko  3  2  0  1 006:300  +3 04:20
 3. Saudi-Arabien  Saudi-Arabien  3  0  2  1 001:200  −1 02:40
 4. Norwegen  Norwegen  3  0  1  2 000:500  −5 01:50
7. März 1993 um 18:15 Uhr in Adelaide, 10.000 Zuschauer
Mexiko Norwegen 3:0 (1:0)
7. März 1993 um 20:30 Uhr in Adelaide, 10.000 Zuschauer
Brasilien Saudi-Arabien 0:0
9. März 1993 um 18:15 Uhr in Adelaide, 10.000 Zuschauer
Norwegen Saudi-Arabien 0:0
9. März 1993 um 20:30 Uhr in Adelaide, 10.000 Zuschauer
Mexiko Brasilien 1:2 (0:1)
11. März 1993 um 18:15 Uhr in Adelaide, 7.000 Zuschauer
Norwegen Brasilien 0:2 (0:0)
11. März 1993 um 20:30 Uhr in Adelaide, 7.000 Zuschauer
Mexiko Saudi-Arabien 2:1 (0:1)

FinalrundeBearbeiten

Alle Spiele zur Ortszeit (UTC+10, MEZ+9).

ÜbersichtBearbeiten

Viertelfinale Halbfinale Finale
                   
       
 Russland 1991 Russland  0
 Ghana  Ghana  3  
 Ghana  Ghana  2
   England  England  1  
 England  England  0 (4)
 Mexiko  Mexiko  0 (3)  
 Ghana  Ghana  1
   Brasilien  Brasilien  2
 Uruguay  Uruguay  1
 Australien  Australien  2  
 Australien  Australien  0 Spiel um Platz drei
   Brasilien  Brasilien  2  
 Brasilien  Brasilien  3  England  England  2
 Vereinigte Staaten  USA  0    Australien  Australien  1

ViertelfinaleBearbeiten

13. März 1993 um 18:15 Uhr* in Brisbane, 14.000 Zuschauer
Uruguay  Uruguay Australien  Australien 1:2 n. V. (1:1, 1:0)
13. März 1993 um 20:30 Uhr* in Sydney, 16.710 Zuschauer
Russland 1991  Russland Ghana  Ghana 0:3 (0:0)
14. März 1993 um 18:15 Uhr* in Melbourne, 11.000 Zuschauer
England  England Mexiko  Mexiko 0:0 n. V., 4:3 n. E.
14. März 1993 um 20:30 Uhr* in Adelaide, 12.000 Zuschauer
Brasilien  Brasilien Vereinigte Staaten  USA 3:0 (1:0)

HalbfinaleBearbeiten

17. März 1993 um 18:15 Uhr* in Melbourne, 22.100 Zuschauer
Australien  Australien Brasilien  Brasilien 0:2 (0:0)
17. März 1993 um 20:30 Uhr* in Sydney, 21.069 Zuschauer
Ghana  Ghana England  England 2:1 (2:0)

Spiel um Platz 3Bearbeiten

20. März 1993 um 16:30 Uhr* in Sydney, 40.015 Zuschauer
England  England Australien  Australien 2:1 (1:0)

FinaleBearbeiten

Ghana Brasilien
Ghana 
20. März 1993 in Sydney (Sydney Football Stadium)
Ergebnis: 1:2 (1:0)
Zuschauer: 40.015
Schiedsrichter: Ahmet Çakar (Turkei  Türkei)
Spielbericht
Brasilien 


Ben OwuSamuel KuffourKofi Nimo, Ransford Banini, Isaac AsareDaniel Addo, Mohammed Gargo, Nii Lamptey, Charles Akonnor (85. Kwabena Boateng) – Augustine Ahinful, Emmanuel Duah
Cheftrainer: Fred Osam-Duodu
DidaJuárezBruno Carvalho, Gelson, HermesEmerson Pereira (61. Caico), Marcelinho Paulista, Adriano (89. Argel Fucks), YanCatê, Gian
Cheftrainer: Júlio César Leal
  1:0 Emmanuel Duah (15.)
  1:1 Yan (50.)
  1:2 Gian (88.)
  Ransford Banini (2.), Daniel Addo (56.), Samuel Kuffour (61.)   Catê (60.), Yan (87.)

Beste TorschützenBearbeiten

Nachfolgend sind die besten Torschützen der Junioren-WM 1993 aufgeführt. Die Sortierung erfolgt nach Anzahl ihrer Treffer bzw. bei gleicher Toranzahl alphabetisch.

Platz Spieler Tore
1 Brasilien  Adriano 3
Ghana  Augustine Ahinful 3
Vereinigte Staaten  Chris Faklaris 3
Brasilien  Gian 3
Australien  Ante Milicic 3
Mexiko  Vincente Nieto 3
Kolumbien  Henry Zambrano 3

WeblinksBearbeiten