Hauptmenü öffnen
FIFA U-16-Weltmeisterschaft 2003
FIFA U-16 World Championship 2003
Anzahl Nationen 16 (von 180 Bewerbern)
Weltmeister BrasilienBrasilien Brasilien (3. Titel)
Austragungsort FinnlandFinnland Finnland
Eröffnungsspiel 13. August 2003
Endspiel 30. August 2003
Spiele 32
Tore 117 (⌀: 3,66 pro Spiel)
Zuschauer 183.616 (⌀: 5.738 pro Spiel)
Torschützenkönig SpanienSpanien Cesc Fàbregas
KolumbienKolumbien Carlos Hidalgo
PortugalPortugal Manuel Curto (je 5)
Bester Spieler SpanienSpanien Cesc Fabregas
Gelbe Karte Gelbe Karten 107 (⌀: 3,34 pro Spiel)
Gelb-Rote Karte Gelb-Rote Karten (⌀: 0,28 pro Spiel)
Rote Karte Rote Karten (⌀: 0,22 pro Spiel)

Die 10. U-17-Fußball-Weltmeisterschaft fand vom 13. bis zum 30. August 2003 in Finnland statt. Titelverteidiger war die Nationalmannschaft von Frankreich, die sich für dieses Turnier jedoch nicht qualifizieren konnte. Neuer Titelträger war die Nationalmannschaft von Brasilien.

Inhaltsverzeichnis

SpielorteBearbeiten

Helsinki
Lahti
Tampere
Turku
Spielorte 2003 in Finnland

TeilnehmerBearbeiten

3 aus Europa Finnland 
Finnland
Portugal 
Portugal
Spanien 
Spanien
3 aus Südamerika Argentinien 
Argentinien
Brasilien 
Brasilien
Kolumbien 
Kolumbien
3 aus Nord- und Mittelamerika Costa Rica 
Costa Rica
Mexiko 
Mexiko
Vereinigte Staaten 
USA
3 aus Afrika Kamerun 
Kamerun
Nigeria 
Nigeria
Sierra Leone 
Sierra Leone
3 aus Asien China Volksrepublik 
China
Jemen 
Jemen
Korea Sud 
Südkorea
1 aus Ozeanien Australien 
Australien
   

ModusBearbeiten

  • Die Vorrunde wurde in vier Gruppen mit je vier Mannschaften gespielt.
  • Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe erreichten das Viertelfinale.
  • Ab dem Viertelfinale wurde im K.-o.-System weitergespielt.

VorrundeBearbeiten

Gruppe ABearbeiten

Rang Land Spiele Tore Punkte
1 Kolumbien  Kolumbien 3 11:2 7
2 Mexiko  Mexiko 3 5:3 5
3 Finnland  Finnland 3 3:12 3
4 China Volksrepublik  Volksrepublik China 3 5:7 1
13.08.2003 Finnland China 2:1
13.08.2003 Mexiko Kolumbien 0:0
16.08.2003 China Kolumbien 1:2
16.08.2003 Finnland Mexiko 0:2
19.08.2003 China Mexiko 3:3
19.08.2003 Kolumbien Finnland 9:1

Gruppe BBearbeiten

Rang Land Spiele Tore Punkte
1 Argentinien  Argentinien 3 5:0 9
2 Costa Rica  Costa Rica 3 3:3 4
3 Nigeria  Nigeria 3 3:3 4
4 Australien  Australien 3 1:6 0
Costa Rica Gruppenzweiter durch Losentscheid
13.08.2003 Argentinien Australien 2:0
13.08.2003 Costa Rica Nigeria 1:1
16.08.2003 Australien Nigeria 1:2
16.08.2003 Argentinien Costa Rica 2:0
19.08.2003 Nigeria Argentinien 0:1
19.08.2003 Australien Costa Rica 0:2

Gruppe CBearbeiten

Rang Land Spiele Tore Punkte
1 Brasilien  Brasilien 3 9:1 7
2 Portugal  Portugal 3 9:13 4
3 Kamerun  Kamerun 3 7:7 3
4 Jemen  Jemen 3 4:8 1
14.08.2003 Jemen Portugal 3:4
14.08.2003 Kamerun Brasilien 1:1
17.08.2003 Portugal Brasilien 0:5
17.08.2003 Jemen Kamerun 1:1
20.08.2003 Brasilien Jemen 3:0
20.08.2003 Portugal Kamerun 5:5

Gruppe DBearbeiten

Rang Land Spiele Tore Punkte
1 Spanien  Spanien 3 8:5 7
2 Vereinigte Staaten  USA 3 8:4 6
3 Korea Sud  Südkorea 3 6:11 3
4 Sierra Leone  Sierra Leone 3 6:8 1
14.08.2003 Südkorea USA 1:6
14.08.2003 Spanien Sierra Leone 3:3
17.08.2003 USA Sierra Leone 2:1
17.08.2003 Südkorea Spanien 2:3
20.08.2003 Sierra Leone Südkorea 2:3
20.08.2003 USA Spanien 0:2

FinalrundeBearbeiten

ViertelfinaleBearbeiten

23.08.2003 Kolumbien  Kolumbien  – Costa Rica  Costa Rica 2:0
23.08.2003 Argentinien  Argentinien  – Mexiko  Mexiko 2:0
24.08.2003 Brasilien  Brasilien  – Vereinigte Staaten  USA 3:0
24.08.2003 Spanien  Spanien  – Portugal  Portugal 5:2

HalbfinaleBearbeiten

27.08.2003 Kolumbien  Kolumbien  – Brasilien  Brasilien 0:2
27.08.2003 Argentinien  Argentinien  – Spanien  Spanien 2:3 n. V.

Spiel um Platz 3Bearbeiten

30.08.2003 Kolumbien  Kolumbien  – Argentinien  Argentinien 1:1 n. V., 4:5 i. E.

FinaleBearbeiten

30.08.2003 Brasilien  Brasilien  – Spanien  Spanien 1:0

Beste TorschützenBearbeiten

Nachfolgend sind die besten Torschützen der U-17-WM 2003 aufgeführt. Die Sortierung erfolgt nach Anzahl ihrer Treffer bzw. bei gleicher Toranzahl alphabetisch.

Platz Spieler Tore
1 Portugal  Manuel Curto 5
Spanien  Cesc Fàbregas 5
Kolumbien  Carlos Hidalgo 5
4 Brasilien  Abuda 4
Vereinigte Staaten  Freddy Adu 4
Brasilien  Evandro 4
7 China Volksrepublik  Jiang Chen 3
Spanien  José Manuel Jurado 3
Argentinien  Hernán Peirone 3
Kolumbien  Adrián Ramos 3
Spanien  David Silva 3

WeblinksBearbeiten