Hauptmenü öffnen

Stade Joseph Marien

Sportstätte in Belgien

Das Stade Joseph Marien ist ein Sportstadion im Stadtteil Forest/Vorst der belgischen Hauptstadt Brüssel. Das 8000 Zuschauer fassende Stadion ist die Heimspielstätte von Royale Union Saint-Gilloise.

Stade Joseph Marien
Stade Joseph Marien.JPG
Frühere Namen

La Butte
Duden Park Stadion

Daten
Ort Chaussée de Bruxelles 223
BelgienBelgien Forest/Vorst, Brüssel, Belgien
Koordinaten 50° 49′ 4″ N, 4° 19′ 45″ OKoordinaten: 50° 49′ 4″ N, 4° 19′ 45″ O
Baubeginn 1915
Eröffnung 14. September 1919
Erstes Spiel Royale Union Saint-GilloiseAC Mailand
Renovierungen 1926, 2018
Abriss 1923
Oberfläche Naturrasen
Kosten 600.000 BEF
Architekt Albert Callewaert
Kapazität 8000
Verein(e)

Royale Union Saint-Gilloise

Veranstaltungen

GeschichteBearbeiten

1909 erwarb der Club Royale Union Saint-Gilloise im Duden Park eine Spielfläche, hier begann der Bau des Stadions 1915. Nach dem Ersten Weltkrieg wurden die Bauarbeiten 1912 beendet und am 14. September wurde das Stadion mit einem Testspiel gegen den AC Mailand eingeweiht. Im Rahmen der Olympischen Sommerspiele 1920 fanden im Duden Park Stadion, wie das Stadion zu dieser Zeit hieß, drei Spiele des Olympischen Fußballturniers statt.

WeblinksBearbeiten