Hauptmenü öffnen

Das ESV-Stadion in der Bezirkssportanlage Süd-Ost, von 2008 bis 2010 Tuja-Stadion, ist ein Fußballstadion mit 11.418 Plätzen in Ingolstadt. Es liegt im Stadtteil Ringsee östlich des Hauptbahnhofs.

ESV-Stadion
Tuja-Stadion.png
Haupttribüne vor der Neueröffnung
Daten
Ort DeutschlandDeutschland Ingolstadt, Deutschland
Koordinaten 48° 44′ 40″ N, 11° 26′ 35″ OKoordinaten: 48° 44′ 40″ N, 11° 26′ 35″ O
Eigentümer Stadt Ingolstadt
Eröffnung 1932
Renovierungen 2008
Oberfläche Naturrasen
Kosten 2 Mio. (Renovierung)
Kapazität 11.418
Verein(e)
Veranstaltungen

In der 1932 erbauten Bezirkssportanlage Südost trug der ESV Ingolstadt seine Heimspiele aus, bis der Verein zusammen mit dem MTV Ingolstadt 2004 zum FC Ingolstadt 04 fusionierte. Wegen des Aufstiegs des FC Ingolstadt in die Zweite Bundesliga wurde das Stadion im Sommer 2008 umgebaut und bis zum Ende der Saison 2010/11 nach dem Sponsor, der Tuja Zeitarbeit, benannt.[1] Am 29. Juli 2008 fand das erste Spiel nach dem Umbau statt. Der FC Ingolstadt besiegte den VfL Wolfsburg mit 3:2.

Durch die Auflagen des DFB ist diese Lösung aber nur als Übergang für maximal zwei Jahre möglich. Seit der Saison 2010/11 trägt der FC Ingolstadt 04 seine Zweitliga-Heimspiele im neuerbauten Audi-Sportpark aus. Nach dem Umzug des FC Ingolstadt in den Audi-Sportpark, erhielt das Stadion wieder den alten Namen ESV-Stadion.[2]

Seit der Saison 2012 trägt das American-Football-Team der Ingolstadt Dukes hier seine Abend-Heimspiele unter Flutlicht aus.

Während der Olympischen Spiele 1972 in München fanden fünf Spiele des Fußballturnieres im Stadion statt.

  • 28. August 1972: PolenPolen Polen – KolumbienKolumbien Kolumbien 5:1 (3:0)
  • 29. August 1972: MalaysiaMalaysia Malaysia - Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 3:0 (1:0)
  • 30. August 1972: PolenPolen Polen – GhanaGhana Ghana 4:0 (1:0)
  • 31. August 1972: MarokkoMarokko Marokko – MalaysiaMalaysia Malaysia 6:0 (4:0)
  • 6. September 1972: Deutschland Demokratische Republik 1949DDR DDR - MexikoMexiko Mexiko 7:0 (2:0)

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. donaukurier.de: „ESV“ wird für zwei Jahre zum Tuja-Stadion
  2. Stadionplan auf der offiziellen Seite des FC Ingolstadt