Het Nederlandsch Sportpark

Stadion in den Niederlanden

Der Nederlandsch Sportpark (deutsch Niederländischer Sportpark; auch bekannt als: Oude Stadion, deutsch Altes Stadion) war ein Fußballstadion in der niederländischen Hauptstadt Amsterdam.

Het Nederlandsch Sportpark
Die Anlage in den 1910er Jahren
Die Anlage in den 1910er Jahren
Frühere Namen

Harry Elte Stadion

Daten
Ort NiederlandeNiederlande Amsterdam, Niederlande
Koordinaten 52° 20′ 40,2″ N, 4° 51′ 35″ OKoordinaten: 52° 20′ 40,2″ N, 4° 51′ 35″ O
Baubeginn 1913
Eröffnung 5. Mai 1914
Erstes Spiel 5. Mai 1914
NiederlandeDeutschland 4:4
Renovierungen 1928
Abriss 1929
Oberfläche Naturrasen
Architekt Harry Elte
Kapazität 29.000 Plätze
Verein(e)
Veranstaltungen

GeschichteBearbeiten

Mit dem Bau des Stadions wurde 1913 begonnen und am 5. Mai 1914 mit einem Länderspiel zwischen der Niederlande und Deutschland eröffnet. Das Stadion trug zu diesem Zeitpunkt den Namen des für den Bau zuständigen Architekten Harry Elte.

Nach den ursprünglichen Planungen für die Olympischen Sommerspiele 1928 sollte das Stadion zum Olympiastadion umgebaut werden. Das lag direkt neben dem heutigen Olympiastadion und war bis 1928 mit einem Fassungsvermögen von 29.000 Zuschauern das größte Fußballstadion Amsterdams. Aus stadtplanerischen Gründen entschied man sich schließlich dafür, ein neues Olympiastadion zu bauen. Der Nederlandsch Sportpark diente während der Olympischen Spiele als Austragungsort von Spielen des Hockeyturniers und ein paar Spielen des Fußballturniers. 1929 wurde es abgerissen.

WeblinksBearbeiten