Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1992/Schießen

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1992

Bei den XXV. Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona fanden 13 Wettbewerbe im Sportschießen statt. Sieben Disziplinen waren den Männern und vier den Frauen vorbehalten, hinzu kamen zwei offene Disziplinen. Austragungsort war der Camp de Tir Olímpic de Mollet in Mollet del Vallès.

Schießen bei den
XXV. Olympischen Sommerspielen
Olympic rings without rims.svg
Shooting pictogram.svg
Information
Austragungsort SpanienSpanien Mollet del Vallès
Wettkampfstätte Camp de Tir Olímpic de Mollet
Nationen 83
Athleten 407 (117 Frauen, 290 Männer)
Datum 26. Juli – 2. August 1992
Entscheidungen 13
Seoul 1988

Zum ersten Mal wurde ein elektronisches Ergebnisanzeigesystem verwendet. Jeder Schütze hatte einen Monitor an seinem Stand, der sofort nach Abgabe des Schusses das Ergebnis und die Trefferlage auf der Zielscheibe anzeigte. Die Trefferaufnahme erfolgte über ein akustisches Messsystem, das im gekapselten Kugelfang hinter der Zielscheibe untergebracht war. Durch die Einblendung der Monitoranzeigen der Schützen im Fernsehen war es erstmals möglich, die Sportart für das Publikum transparenter zu gestalten und einer breiteren Zuschauerschaft näherzubringen. Da in den Finaldurchgängen die Punktzahl eines Schusses noch einmal in Zehntelpunkte unterteilt wird, sorgte dies zusammen mit den technischen Neuerungen für viele Positionswechsel und spannende Übertragungen.

BilanzBearbeiten

MedaillenspiegelBearbeiten

Platz Land       Gesamt
1 Vereintes Team  Vereintes Team 5 2 1 8
2 China Volksrepublik  China 2 2 4
3 Deutschland  Deutschland 2 1 3
4 Korea Sud 1949  Südkorea 2 2
5 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 1 1 2
6 Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 1 1 2
7 Bulgarien  Bulgarien 2 1 3
8 Olympia  Unabhängige Olympiateilnehmer 1 2 3
9 Japan  Japan 1 1 2
10 Frankreich  Frankreich 1 1
Lettland  Lettland 1 1
Norwegen  Norwegen 1 1
Peru  Peru 1 1
14 Italien  Italien 2 2
15 Mongolei  Mongolei 1 1
Polen  Polen 1 1
Rumänien  Rumänien 1 1
Schweden  Schweden 1 1

MedaillengewinnerBearbeiten

Männer
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Kleinkaliber
Dreistellungskampf 50 m
Vereintes Team  Gratschia Petikjan Vereinigte Staaten  Robert Foth Japan  Ryōhei Koba
Kleinkaliber liegend 50 m Korea Sud 1949  Lee Eun-chul Norwegen  Harald Stenvaag Olympia  Stevan Pletikosić
Laufende Scheibe 10 m Deutschland  Michael Jakosits Vereintes Team  Anatoli Asrabajew Tschechoslowakei  Luboš Račanský
Luftgewehr 10 m Vereintes Team  Juri Fedkin Frankreich  Franck Badiou Deutschland  Johann Riederer
Freie Pistole 50 m Vereintes Team  Kanstanzin Lukaschyk China Volksrepublik  Wang Yifu Schweden  Ragnar Skanåker
Schnellfeuerpistole 25 m Deutschland  Ralf Schumann Lettland  Afanasijs Kuzmins Vereintes Team  Wladimir Wochmjanin
Luftpistole 10 m China Volksrepublik  Wang Yifu Vereintes Team  Sergei Pyschjanow Rumänien  Sorin Babii
Frauen
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Kleinkaliber
Dreistellungskampf 50 m
Vereinigte Staaten  Launi Meili Bulgarien  Nonka Matowa Polen  Małgorzata Książkiewicz
Luftgewehr 10 m Korea Sud 1949  Yeo Gap-sun Bulgarien  Wessela Letschewa Olympia  Aranka Binder
Sportpistole 25 m Vereintes Team  Marina Logwinenko China Volksrepublik  Li Duihong Mongolei  Munkhbayar Dorjsuren
Luftpistole 10 m Vereintes Team  Marina Logwinenko Olympia  Jasna Šekarić Bulgarien  Marija Grosdewa
Mixed
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Skeet China Volksrepublik  Zhang Shan Peru  Juan Jorge Giha Italien  Bruno Rossetti
Trap Tschechoslowakei  Petr Hrdlička Japan  Kazumi Watanabe Italien  Marco Venturini

Ergebnisse MännerBearbeiten

Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 mBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Vereintes Team  EUN Gratschia Petikjan 1267,4 (OR)
2 Vereinigte Staaten  USA Robert Foth 1266,6
3 Japan  JPN Ryōhei Koba 1265,9
4 Finnland  FIN Juha Hirvi 1264,8
5 Norwegen  NOR Harald Stenvaag 1264,6
6 Slowenien  SLO Rajmond Debevec 1262,6
7 Schweden  SWE Peter Gabrielsson 1261,1
8 Ungarn  HUN Zsolt Vári 1258,6
14 Osterreich  AUT Thomas Farnik 1160
17 Deutschland  GER Hubert Bichler 1158
24 Schweiz  SUI Norbert Sturny 1154
29 Deutschland  GER Bernd Rücker 1151
33 Schweiz  SUI Andreas Zumbach 1146
38 Osterreich  AUT Wolfram Waibel jr. 1140

Datum: 31. Juli 1992
42 Teilnehmer aus 24 Ländern

Kleinkaliber liegend 50 mBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Korea Sud 1949  KOR Lee Eun-chul 702,5 (OR)
2 Norwegen  NOR Harald Stenvaag 701,4
3 Olympia  IOP Stevan Pletikosić 701,1
4 Deutschland  GER Hubert Bichler 701,1
5 Frankreich  FRA Michel Bury 700,0
6 Finnland  FIN Juha Hirvi 699,5
7 Schweden  SWE Peter Gabrielsson 699,5
8 Vereintes Team  EUN Gratschia Petikjan 699,2
10 Deutschland  GER Bernd Rücker 596
11 Osterreich  AUT Wolfram Waibel jr. 596
18 Schweiz  SUI Andreas Zumbach 594
31 Osterreich  AUT Wolfram Waibel sr. 591
50 Schweiz  SUI Norbert Sturny 583

Datum: 29. Juli 1992
52 Teilnehmer aus 34 Ländern

Bichler zog mit olympischem Rekord von 598 Punkten als Führender ins Finale ein, wo er nach dem vorletzten Schuss noch auf dem Silberrang lag. Der letzte Durchgang ergab jedoch nur eine 9,8 für Bichler, so dass er am Ende des Wettkampfes punktgleich mit dem drittplatzierten Jugoslawen Pletikosić war. Da jedoch das bessere Finalergebnis höher gewertet wird, bedeutete dies den vierten Rang für Bichler.

Laufende Scheibe 10 mBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Deutschland  GER Michael Jakosits 673 (OR)
2 Vereintes Team  EUN Anatoli Asrabajew 672
3 Tschechoslowakei  TCH Luboš Račanský 670
4 Vereintes Team  EUN Andrej Wassiljeu 667
5 Ungarn 1957  HUN József Sike 667
6 Deutschland  GER Jens Zimmermann 667
7 Korea Nord  PRK Kim Man-chol 573
8 China Volksrepublik  CHN Shu Qingquan 573

Datum: 31. Juli und 1. August 1992
24 Teilnehmer aus 15 Ländern

Luftgewehr 10 mBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Vereintes Team  EUN Juri Fedkin 695,5 (OR)
2 Frankreich  FRA Franck Badiou 691,9
3 Deutschland  GER Johann Riederer 691,7
4 Frankreich  FRA Jean-Pierre Amat 691,6
5 Olympia  IOP Goran Maksimović 690,6
6 Osterreich  AUT Thomas Farnik 690,2
7 Vereinigte Staaten  USA Robert Foth 689,4
8 Korea Sud 1949  KOR Chae Keun-bae 687,8
11 Osterreich  AUT Wolfram Waibel jr. 589
13 Deutschland  GER Matthias Stich 588
27 Luxemburg  LUX Jean-Claude Kremer 584
35 Schweiz  SUI Andreas Zumbach 580
39 Liechtenstein  LIE Josef Brendle 576
Schweiz  SUI Ulrich Minder

Datum: 27. Juli 1992
44 Teilnehmer aus 28 Ländern

Freie Pistole 50 mBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Vereintes Team  EUN Kanstanzin Lukaschyk 658
2 China Volksrepublik  CHN Wang Yifu 657
3 Schweden  SWE Ragnar Skanåker 657
4 Vereinigte Staaten  USA Darius Young 655
5 Rumänien  ROM Sorin Babii 653
6 Ungarn 1957  HUN István Ágh 652
7 China Volksrepublik  CHN Xu Haifeng 652
8 Bulgarien  BUL Tanju Kirjakow 618
20 Deutschland  GER Gernot Eder 554
33 Deutschland  GER Hans-Jürgen Bauer-Neumaier 547

Datum: 26. Juli 1992
44 Teilnehmer aus 29 Ländern

Schnellfeuerpistole 25 mBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Deutschland  GER Ralf Schumann 885 (OR)
2 Lettland  LAT Afanasijs Kuzmins 882
3 Vereintes Team  EUN Wladimir Wochmjanin 882
4 Polen  POL Krzysztof Kucharczyk 880
5 Vereinigte Staaten  USA John McNally 781
6 Vereintes Team  EUN Miroslaw Ignatjuk 779
7 Polen  POL Adam Kaczmarek 778
8 Kolumbien  COL Bernardo Tovar 776
15 Deutschland  GER René Osthold 583
16 Schweiz  SUI Anton Küchler 592
Schweiz  SUI Hans-Rudolf Schneider

Datum: 29. und 30. Juli 1992
30 Teilnehmer aus 23 Ländern

Luftpistole 10 mBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Wang Yifu 684,6 (OR)
2 Vereintes Team  EUN Sergei Pyschjanow 684,1
3 Rumänien  ROM Sorin Babii 684,1
4 China Volksrepublik  CHN Xu Haifeng 681,5
5 Finnland  FIN Sakari Paasonen 680,1
6 Polen  POL Jerzy Pietrzak 680,1
7 Bulgarien  BUL Tanju Kirjakow 679,7
8 Italien  ITA Roberto Di Donna 678,5
12 Deutschland  GER Hans-Jürgen Bauer-Neumaier 578
19 Deutschland  GER Gernot Eder 576
35 Luxemburg  LUX Constant Wagner 570

Datum: 28. Juli 1992
45 Teilnehmer aus 30 Ländern

FrauenBearbeiten

Kleinkaliber Dreistellungskampf 50 mBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Vereinigte Staaten  USA Launi Meili 684,3 (OR)
2 Bulgarien  BUL Nonka Matowa 682,7
3 Polen  POL Małgorzata Książkiewicz 681,5
4 Ungarn  HUN Éva Fórián 679,5
5 Kroatien  CRO Suzana Skoko 678,7
6 Bulgarien  BUL Wessela Letschewa 678,0
7 Kanada  CAN Sharon Bowes 673,6
8 Ungarn  HUN Éva Joó 673,6
17 Schweiz  SUI Sabina Fuchs 576
20 Deutschland  GER Silvia Sperber 574
28 Schweiz  SUI Gaby Bühlmann 569
Deutschland  GER Sonja Pfeilschifter

Datum: 30. Juli 1992
36 Teilnehmerinnen aus 21 Ländern

Luftgewehr 10 mBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Korea Sud 1949  KOR Yeo Gap-sun 498,2 (OR)
2 Bulgarien  BUL Wessela Letschewa 495,3
3 Olympia  IOP Aranka Binder 495,1
4 Tschechoslowakei  TCH Dagmar Bilková 494,9
5 Vereintes Team  EUN Walentina Tscherkassowa 494,6
6 Korea Sud 1949  KOR Lee Eun-ju 492,6
7 Ungarn  HUN Éva Fórián 492,4
8 Bosnien und Herzegowina 1992  BIH Mirjana Jovović-Horvat 491,6
9 Deutschland  GER Silvia Sperber 392
17 Schweiz  SUI Sabina Fuchs 389
26 Schweiz  SUI Gaby Bühlmann 387
30 Deutschland  GER Sonja Pfeilschifter 386

Datum: 26. Juli 1992
45 Teilnehmerinnen aus 28 Ländern

Sportpistole 25 mBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Vereintes Team  EUN Marina Logwinenko 684 (OR)
2 China Volksrepublik  CHN Li Duihong 680
3 Mongolei  MGL Munkhbayar Dorjsuren 679
4 Kroatien  CRO Mirela Skoko 677
5 Vereintes Team  EUN Nino Salukwadse 676
6 Olympia  IOP Jasna Šekarić 676
7 Australien  AUS Lynne-Marie Freh 675
8 Polen  POL Julita Macur 674
10 Deutschland  GER Liselotte Breker 577
14 Osterreich  AUT Jana Kubala 575
26 Deutschland  GER Margit Stein 571

Datum: 27. Juli 1992
41 Teilnehmerinnen aus 29 Ländern

Munkhbayar Dorjsuren aus der Mongolei gewann mit der Sportpistole die Bronzemedaille. 16 Jahre später, bei den Spielen in Peking, wiederholte sie diesen Erfolg, diesmal jedoch für Deutschland.

Luftpistole 10 mBearbeiten

Platz Land Sportlerin Punkte
1 Vereintes Team  EUN Marina Logwinenko 486,4 (OR)
2 Olympia  IOP Jasna Šekarić 486,4
3 Bulgarien  BUL Marija Grosdewa 481,6
4 China Volksrepublik  CHN Wang Lina 479,7
5 Schweden  SWE Cris Kajd 478,9
6 Spanien  ESP María Pilar Fernández 478,5
7 Rumänien  ROM Daniela Dumitrascu 478,1
8 Polen  POL Mirosława Sagun 477,8
12 Osterreich  AUT Jana Kubala 378
15 Deutschland  GER Liselotte Breker 377
Deutschland  GER Margit Stein

Datum: 1. August 1992
47 Teilnehmerinnen aus 31 Ländern

Ergebnisse MixedBearbeiten

SkeetBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 China Volksrepublik  CHN Zhang Shan 223 (OR)
2 Peru  PER Juan Jorge Giha 222
3 Italien  ITA Bruno Rossetti 222
4 Rumänien  ROM Ioan Toman 222
5 Spanien  ESP José María Colorado 222
6 Vereinigte Staaten  USA Matthew Dryke 221
7 Italien  ITA Luca Scribani Rossi 197
8 Niederlande  NED Eric Swinkels 197
16 Deutschland  GER Bernhard Hochwald 196
25 Deutschland  GER Axel Wegner 145
33 Osterreich  AUT Josef Hahnenkamp 144
50 Deutschland  GER Matthias Dunkel 141

Datum: 26. bis 28. Juli 1992
60 Teilnehmer aus 38 Ländern

Die Wettbewerbe in den Wurfscheibendisziplinen waren 1992 noch offene Konkurrenzen für Männer und Frauen. So kam es, dass im Skeet mit Zhang Shan eine Frau vor allen Männern lag und den einzigen Olympiasieg einer Frau in einem offenen Wettbewerb beim Schießen errang.

TrapBearbeiten

Platz Land Sportler Punkte
1 Tschechoslowakei  TCH Petr Hrdlička 219 (OR)
2 Japan  JPN Kazumi Watanabe 219 (OR)
3 Italien  ITA Marco Venturini 218
4 Deutschland  GER Jörg Damme 218
5 Tschechoslowakei  TCH Pavel Kubec 218
6 Vereinigte Staaten  USA Jay Waldron 217
7 Spanien  ESP José Bladas 194
8 China Volksrepublik  CHN Zhang Bing 194
29 Luxemburg  LUX Michel Think 140
46 Schweiz  SUI Xavier Bouvier 135

Datum: 31. Juli bis 2. August 1992
54 Teilnehmer aus 35 Ländern

WeblinksBearbeiten

  Commons: Shooting at the 1992 Summer Olympics – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien