Hauptmenü öffnen

Olympische Sommerspiele 1992/Wasserball

Wettbewerb bei den Olympischen Sommerspielen 1992
Olympische Ringe
Wasserball

Bei den XXV. Olympischen Sommerspielen 1992 in Barcelona fand ein Wettkampf im Wasserball statt. Austragungsort war das Montjuïc-Schwimmbad im Süden des Olympiaparks auf dem Montjuïc.

Inhaltsverzeichnis

TurnierBearbeiten

Die sechs bestplatzierten Teams der Weltmeisterschaft 1991 waren direkt für das olympische Turnier qualifiziert (Jugoslawien, Spanien, Ungarn, USA, Italien, Deutschland). Spanien als Gastgeber war gesetzt, weshalb die siebtplatzierte Sowjetunion nachrückte (im darauf folgenden Jahr durch das Vereinte Team vertreten). Die übrigen fünf Startplätze wurden vom 2. bis 10. Mai 1992 bei einem Qualifikationsturnier in Calgary vergeben; es qualifizierten sich Kuba, Australien, Griechenland, Frankreich und die Niederlande.

Nachdem der UN-Sicherheitsrat am 30. Mai 1992 gegen Jugoslawien aufgrund der Verwicklung im Bosnienkrieg Sanktionen beschlossen hatte, wurde das jugoslawische Weltmeisterteam zwei Tage vor Turnierbeginn ausgeschlossen und durch die Tschechoslowakei ersetzt (Sechstplatzierte des Qualifikationsturniers).

Die zwei besten Teams beider Vorrundengruppen zogen ins Halbfinale ein. Die dritt- und viertklassierten Teams trugen eine Runde um die Plätze 5 bis 8 aus, die fünft- und sechstklassierten Teams eine Runde um die Plätze 9 bis 12 (direkte Begegnungen in der Vorrunde zählten ebenfalls für das Endergebnis).

MedaillengewinnerBearbeiten

Platz Land Spieler
1 Italien  ITA Francesco Attolico, Alessandro Bovo, Paolo Caldarella, Alessandro Campagna, Marco D’Altrui, Massimiliano Ferretti, Mario Fiorillo, Ferdinando Gandolfi, Amedeo Pomilio, Francesco Porzio, Giuseppe Porzio, Carlo Silipo
2 Spanien  ESP Daniel Ballart, Manuel Estiarte, Pedro Francisco García, Salvador Gómez, Marco Antonio González, Rubén Michavila, Miguel Ángel Oca, Sergi Pedrerol, Josep Picó, Jesús Miguel Rollán, Ricardo Sánchez, Jordi Sans, Manuel Silvestre
3 Vereintes Team  EUN Dmitri Apanasenko, Andrei Belofastow, Dmitri Gorschkow, Wladimir Karabutow, Alexander Kolotow, Nikolai Koslow, Andriy Kovalenko, Sergei Markotsch, Sergei Naumow, Alexander Ogorodnikow, Jewgeni Scharanow, Alexander Tchigir, Alexei Wdowin

VorrundeBearbeiten

Gruppe A

Platz Team Siege Unent. Ndlg. Tore Diff. Punkte
1. Vereintes Team  Vereintes Team 5 0 0 50:32 + 18 10
2. Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4 0 1 40:24 + 16 8
3. Australien  Australien 2 1 2 44:41 + 3 5
4. Deutschland  Deutschland 2 0 3 38:41 - 3 4
5. Frankreich  Frankreich 1 1 3 38:42 - 4 3
6. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 0 0 5 33:63 - 30 0
1. August 09:30 Vereintes Team Tschechoslowakei 10:6 (2:1, 1:1, 4:3, 3:1)
10:45 Australien USA 4:8 (1:1, 1:2, 1:3, 1:2)
18:30 Deutschland Frankreich 7:7 (2:2, 2:2, 3:2, 0:1)
2. August 09:30 Tschechoslowakei USA 3:9 (2:2, 0:2, 0:3, 1:2)
12:00 Frankreich Australien 5:9 (1:2, 0:2, 2:2, 2:3)
19:45 Vereintes Team Deutschland 11:7 (4:3, 3:2, 2:0, 2:2)
3. August 09:30 USA Frankreich 11:7 (2:0, 3:3, 3:1, 3:3)
12:00 Deutschland Tschechoslowakei 15:9 (2:2, 4:1, 6:3, 3:3)
19:45 Australien Vereintes Team 9:12 (2:3, 3:4, 2:1, 2:4)
5. August 09:30 Tschechoslowakei Frankreich 6:14 (1:4, 1:5, 2:2, 2:3)
12:00 Vereintes Team USA 8:5 (0:2, 3:2, 2:0, 3:1)
17:30 Deutschland Australien 7:7 (1:2, 3:2, 1:0, 2:3)
6. August 09:30 Australien Tschechoslowakei 15:9 (5:2, 2:2, 3:1, 5:4)
12:00 USA Deutschland 7:2 (1:0, 2:0, 3:2, 1:0)
18:45 Vereintes Team Frankreich 9:5 (3:2, 1:0, 2:1, 3:2)

Gruppe B

Platz Team Siege Unent. Ndlg. Tore Diff. Punkte
1. Spanien  Spanien 4 1 0 52:36 + 16 9
2. Italien  Italien 3 2 0 41:34 + 7 8
3. Ungarn  Ungarn 2 2 1 49:46 + 3 6
4. Kuba  Kuba 2 0 3 50:53 - 3 4
5. Niederlande  Niederlande 0 2 3 36:46 - 10 2
6. Griechenland  Griechenland 0 1 4 32:45 - 13 1
1. August 12:00 Ungarn Italien 7:7 (1:2, 2:1, 2:2, 2:2)
19:45 Griechenland Kuba 9:10 (2:4, 3:0, 3:3, 1:3)
21:00 Spanien Niederlande 12:6 (5:3, 3:2, 1:1, 3:0)
2. August 10:45 Niederlande Italien 4:6 (0:2, 2:1, 0:1, 2:2)
18:30 Kuba Ungarn 11:12 (3:4, 3:3, 4:4, 1:1)
21:00 Spanien Griechenland 11:6 (1:3, 2:1, 4:1, 4:1)
3. August 10:45 Italien Kuba 11:8 (2:3, 2:2, 4:2, 3:1)
18:30 Griechenland Niederlande 4:4 (0:0, 1:0, 2:2, 1:2)
21:00 Ungarn Spanien 5:8 (0:2, 1:1, 3:4, 1:1)
5. August 10:45 Niederlande Kuba 9:11 (5:3, 1:4, 0:2, 3:2)
18:45 Griechenland Ungarn 7:12 (3:5, 1:2, 1:1, 2:4)
21:00 Spanien Italien 9:9 (3:2, 1:2, 2:2, 3:3)
6. August 10:45 Ungarn Niederlande 13:13 (5:3, 3:4, 1:3, 4:3)
17:30 Italien Griechenland 8:6 (2:2, 1:1, 3:2, 2:1)
21:00 Spanien Kuba 12:10 (2:3, 4:3, 4:2, 2:2)

PlatzierungsrundeBearbeiten

Gruppe D

Platz Team Siege Unent. Ndlg. Tore Diff. Punkte
5. Australien  Australien 2 1 0 23:20 + 3 5
6. Ungarn  Ungarn 2 0 1 28:27 + 1 4
7. Deutschland  Deutschland 1 1 1 24:21 + 3 3
8. Kuba  Kuba 0 0 3 22:29 - 7 0
8. August 09:30 Australien Kuba 7:5 (2:0, 3:1, 2:2, 0:2)
12:00 Deutschland Ungarn 7:8 (3:2, 0:1, 2:3, 2:2)
9. August 10:15 Deutschland Kuba 10:6 (2:2, 4:1, 1:1, 3:2)
14:00 Australien Ungarn 9:8 (2:2, 3:4, 3:2, 1:0)

Gruppe E

Platz Team Siege Unent. Ndlg. Tore Diff. Punkte
09. Niederlande  Niederlande 2 1 0 28:20 + 8 5
10. Griechenland  Griechenland 2 1 0 24:18 + 6 5
11. Frankreich  Frankreich 1 0 2 28:31 - 3 2
12. Tschechoslowakei  Tschechoslowakei 0 0 3 22:33 - 11 0
8. August 10:45 Frankreich Griechenland 6:10 (0:2, 2:4, 2:1, 2:3)
17:30 Tschechoslowakei Niederlande 8:9 (2:0, 3:2, 2:3, 1:4)
9. August 09:00 Tschechoslowakei Griechenland 8:10 (2:2, 2:3, 3:2, 1:3)
11:30 Frankreich Niederlande 8:15 (0:8, 1:2, 4:4, 3:1)

FinalrundeBearbeiten

  Halbfinale Finale
       
 Italien  Italien 9
 Vereintes Team  Vereintes Team 8  
   
 
 Spanien  Spanien 8
   Italien  Italien 9 n. V.
 
Spiel um Platz 3
   
 Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4  Vereinigte Staaten  Vereinigte Staaten 4
 Spanien  Spanien 6    Vereintes Team  Vereintes Team 8

Halbfinale

8. August 18:45 Italien Vereintes Team 9:8 (2:3, 3:2, 2:2, 2:1)
20:00 USA Spanien 4:6 (1:1, 1:3, 1:0, 1:2)

Spiel um Platz 3

9. August 15:15 USA Vereintes Team 4:8 (2:1, 0:2, 1:4, 1:1)

Finale

9. August 16:45 Spanien Italien 8:9 n. V. (0:1, 2:3, 3:2, 2:1, 0:0, 1:1, 0:1)

QuelleBearbeiten

  • Volker Kluge: Olympische Sommerspiele. Die Chronik IV. Seoul 1988 – Atlanta 1996. Sportverlag Berlin, Berlin 2002, ISBN 3-328-00830-6, S. 498–500.