Juri Nikolajewitsch Fedkin

Juri Fedkin
Medaillenspiegel

Sportschießen

SowjetunionSowjetunion Sowjetunion
Vereintes TeamVereintes Team Vereintes Team
RusslandRussland Russland
Olympische Spiele
0Gold0 Barcelona 1992 Luftgewehr 10 m
Weltmeisterschaften
0Bronze0 Budapest 1997 Luftgewehr 10 m (M)
0Silber0 Sarajevo 1989 Luftgewehr 10 m
0Silber0 Sarajevo 1989 Luftgewehr 10 m (M)
0Silber0 Stavanger 1991 Luftgewehr 10 m (M)
0Bronze0 Mailand 1994 Luftgewehr 10 m (M)

Juri Nikolajewitsch Fedkin (russisch Юрий Николаевич Федькин; * 6. Oktober 1960 in Moskau, Russische SFSR) ist ein ehemaliger russischer Sportschütze.

ErfolgeBearbeiten

Juri Fedkin nahm an den Olympischen Spielen 1992 in Barcelona mit dem Luftgewehr für das Vereinte Team teil. In der Qualifikation schoss er als einziger 593 Punkte und zog als Erstplatzierter ins Finale ein. Da er auch in diesem mit 102,3 Punkten den Bestwert erzielte, kam er mit insgesamt 695,3 Punkten vor Franck Badiou und Johann Riederer auf den ersten Rang und wurde somit Olympiasieger. Bei Weltmeisterschaften gewann er in Sarajevo 1989 seine einzige Einzelmedaille, als er mit dem Luftgewehr Zweiter wurde. Mit der Mannschaft wurde er 1989 sowie auch 1991 in Stavanger ebenfalls Vizeweltmeister und sicherte sich mit ihr darüber hinaus 1997 in Budapest und 1994 in Mailand Bronze.

Er wurde fünfmal Europameister und mehrere Male sowjetischer Meister. Nach seiner aktiven Karriere wurde er Trainer bei ZSKA Moskau.[1]

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. С Днем рождения, Юрий Николаевич Федькин! In: cska.ru. ZSKA Moskau, 6. Oktober 2019, abgerufen am 6. Oktober 2019 (russisch).