Hauptmenü öffnen

Mittelbergheim ist eine französische Gemeinde mit 658 Einwohnern (Stand 1. Januar 2016) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Sie gehört zum Arrondissement Sélestat-Erstein und zum Kanton Obernai.

Mittelbergheim
Wappen von Mittelbergheim
Mittelbergheim (Frankreich)
Mittelbergheim
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Obernai
Gemeindeverband Pays de Barr
Koordinaten 48° 24′ N, 7° 27′ OKoordinaten: 48° 24′ N, 7° 27′ O
Höhe 187–340 m
Fläche 3,83 km2
Einwohner 658 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 172 Einw./km2
Postleitzahl 67140
INSEE-Code
Website www.mittelbergheim.fr

Typischer Winzerhof in Mittelbergheim
Ortsansicht von Süden

Die Gemeinde wird von der Vereinigung Les plus beaux villages de France zu den schönsten Dörfern Frankreichs gezählt.[1]

Inhaltsverzeichnis

GeografieBearbeiten

Mittelbergheim liegt am Fuß der Vogesen zwischen Barr und Andlau an der Elsässer Weinstraße (Route des vins d’Alsace), etwa 25 Kilometer südwestlich von Straßburg.

GeschichteBearbeiten

Der Ort war ursprünglicher Stammsitz des Adelsgeschlechts der Freiherren und Grafen von Berckheim.

Von 1871 bis zum Ende des Ersten Weltkrieges gehörte Mittelbergheim als Teil des Reichslandes Elsaß-Lothringen zum Deutschen Reich und war dem Kreis Schlettstadt im Bezirk Unterelsaß zugeordnet.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

Jahr 1910 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
Einwohner 677[2] 613 640 651 647 628 617 675 660

SehenswürdigkeitenBearbeiten

  • Evangelische Kirche mit Chorturm aus dem 12. Jahrhundert
  • Römisch-katholische Kirche St. Stephan (Église Saint-Étienne), erbaut 1893
  • Grabplatte eines Mönches aus dem 12. Jahrhundert, heute am Weingut Gilg angebracht
 
Evangelische Kirche
 
Grabplatte aus dem 12. Jahrhundert am Weingut Gilg

WirtschaftBearbeiten

In Mittelbergheim liegt die Alsace Grand Cru-Lage Zotzenberg. Hier wird ein im Elsass so genanntes Weinschlagbuch, in dem die Weinpreise und die Bedingungen des Weinbaus eingetragen werden, lückenlos seit 1456 geführt.

SonstigesBearbeiten

Der polnische Literaturnobelpreisträger Czesław Miłosz besuchte Mittelbergheim Mitte der 1950er Jahre und verfasste ein Gedicht über das Dorf.

WeblinksBearbeiten

  Commons: Mittelbergheim – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Mittelbergheim auf Les plus Beaux Villages de France (französisch)
  2. Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900 – Kreis Schlettstadt