Epfig

französische Gemeinde

Epfig ist eine französische Gemeinde mit 2257 Einwohnern (Stand 1. Januar 2018) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass). Die Einwohner nennen sich (im Französischen) Epfigeois oder Epfigeoises. Die Partnergemeinde von Epfig ist Welkenraedt in Belgien.

Epfig
Wappen von Epfig
Epfig (Frankreich)
Epfig
Staat Frankreich
Region Grand Est
Département (Nr.) Bas-Rhin (67)
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Obernai
Gemeindeverband Pays de Barr
Koordinaten 48° 22′ N, 7° 28′ OKoordinaten: 48° 22′ N, 7° 28′ O
Höhe 160–311 m
Fläche 22,44 km²
Einwohner 2.257 (1. Januar 2018)
Bevölkerungsdichte 101 Einw./km²
Postleitzahl 67680
INSEE-Code

Rathaus Epfig

GeschichteBearbeiten

Von 1871 bis zum Ende des Ersten Weltkrieges gehörte Epfig als Teil des Reichslandes Elsaß-Lothringen zum Deutschen Reich und war dem Kreis Schlettstadt im Bezirk Unterelsaß zugeordnet.

BevölkerungsentwicklungBearbeiten

1910 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2017
2208[1] 1718 1666 1691 1704 1753 1947 2140 2267

VerkehrBearbeiten

Der Bahnhof Epfig im Ortsteil Finkweiler liegt an der Bahnstrecke Sélestat–Saverne und ist mit TER-Zügen an Strasbourg und Sélestat angebunden.

SehenswürdigkeitenBearbeiten

 
Kapelle Sainte-Marguerite

PersönlichkeitenBearbeiten

  • Franz Nebel, auch François Nebel (1785–1859), Straßburger Bankier und Präsident der Handelskammer des Départements Bas-Rhin

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, Band 1, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-055-8, S. 60–63.

WeblinksBearbeiten

Commons: Epfig – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Gemeindeverzeichnis Deutschland 1900 – Kreis Schlettstadt