Bœsenbiesen

französische Gemeinde

Bœsenbiesen (deutsch Bösenbiesen) ist eine französische Gemeinde mit 321 Einwohnern (Stand 1. Januar 2017) im Département Bas-Rhin in der Region Grand Est (bis 2015 Elsass).

Bœsenbiesen
Wappen von Bœsenbiesen
Bœsenbiesen (Frankreich)
Bœsenbiesen
Region Grand Est
Département Bas-Rhin
Arrondissement Sélestat-Erstein
Kanton Sélestat
Gemeindeverband Ried de Marckolsheim
Koordinaten 48° 14′ N, 7° 34′ OKoordinaten: 48° 14′ N, 7° 34′ O
Höhe 168–173 m
Fläche 3,81 km2
Einwohner 321 (1. Januar 2017)
Bevölkerungsdichte 84 Einw./km2
Postleitzahl 67390
INSEE-Code

Mairie Bœsenbiesen

GeografieBearbeiten

Auf der östlichen Seite verläuft der Canal de la Marne au Rhin.

Das Gemeindegebiet grenzt an Schobsheim im Nordosten, Artolsheim Im Osten und Süden, Hessenheim im Süden, Mussig im Südwesten und Baldenheim im Westen und Nordwesten.

BevölkerungBearbeiten

Entwicklung der Einwohnerzahl[1]
1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2012
222 227 229 237 239 272 296 303

LiteraturBearbeiten

  • Le Patrimoine des Communes du Bas-Rhin. Flohic Editions, Band 1, Charenton-le-Pont 1999, ISBN 2-84234-055-8, S. 586.

WeblinksBearbeiten

Commons: Bœsenbiesen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
 
Kirche Saint-Sebastien

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. cassini.ehess.fr