Hauptmenü öffnen

Liste der Bezirke und Ortsteile Berlins

Wikimedia-Liste
Bezirk MitteBezirk Friedrichshain-KreuzbergBezirk PankowBezirk Charlottenburg-WilmersdorfBezirk SpandauBezirk Steglitz-ZehlendorfBezirk Tempelhof-SchönebergBezirk NeuköllnBezirk Treptow-KöpenickBezirk Marzahn-HellersdorfBezirk LichtenbergBezirk ReinickendorfBrandenburg
Die 12 Bezirke und 96 Ortsteile Berlins
Bevölkerungsdichte der einzelnen Bezirke von Berlin
(Stand: 30. Juni 2018[1])
Bezirk Einw. pro km²
Friedrichshain-Kreuzberg
  
14.185
Mitte
  
9.618
Neukölln
  
7.340
Tempelhof-Schöneberg
  
6.579
Lichtenberg
  
5.514
Charlottenburg-Wilmersdorf
  
5.237
Marzahn-Hellersdorf
  
4.332
Pankow
  
3.927
Steglitz-Zehlendorf
  
2.996
Reinickendorf
  
2.950
Spandau
  
2.632
Treptow-Köpenick
  
1.586

Berlin ist ein Stadtstaat, der aus mehreren Bezirken besteht. Diese Liste der Bezirke und Ortsteile Berlins gibt eine Übersicht über die zwölf Bezirke und 96 Ortsteile der deutschen Hauptstadt.

Inhaltsverzeichnis

Allgemeines zur Gliederung BerlinsBearbeiten

 
Die Postleitzahlbereiche in Berlin überschreiten teils Bezirks- und Ortsteilgrenzen

Jeder Bezirk Berlins besitzt eine parlamentsähnlich ausgestattete Bezirksverordnetenversammlung, die Teil der Verwaltung ist, und verfügt über ein Bezirksamt, dem die Stadträte mit den nachgeordneten Verwaltungsteilen angehören. Außerdem wird in jedem Bezirk ein Bezirksbürgermeister gewählt.

Jeder Bezirk besteht aus mehreren Ortsteilen, zumeist ehemals selbständigen Städten, Dörfern oder Landgemeinden, aus denen am 1. Oktober 1920 Groß-Berlin gebildet und in damals 20 Bezirke aufgeteilt wurde. Da Berlin seitdem eine Einheitsgemeinde ist, besitzen die einzelnen Bezirke keine Rechtspersönlichkeit im Sinne einer Gemeinde, sie besitzen aber eigene Bezirksverwaltungen als Teil der zweistufigen Berliner Verwaltung. Bezirke und Ortsteile sind administrativ vierstellig durch Ziffern gekennzeichnet, zwei für den Bezirk und zwei weitere zugehörig für die Ortsteile.

Neben der Einteilung in Ortsteile besteht eine kleinräumige Gliederung der Berliner Bezirke in 195 Statistische Gebiete, die mit dreistelligen Ziffern gekennzeichnet sind. Ein solches Statistisches Gebiet ist zum Beispiel das Bayerische Viertel in Schöneberg, in dem die Straßen vor allem nach Städten in Bayern benannt sind. Die Statistischen Gebiete entsprechen annähernd den Ortslagen oder den Wohngebieten (Kiez). Sie können über Ortsteilgrenzen hinwegreichen; in solchen Fällen ist eine eindeutige Zuordnung eines Statistischen Gebiets zu einem bestimmten Ortsteil nicht möglich. So liegt zum Beispiel das Statistische Gebiet Rudow teilweise im Ortsteil Rudow und teilweise im Ortsteil Gropiusstadt.[2]

Für spezielle Zwecke gibt es weitere Unterteilungen der Statistischen Gebiete. So werden sie beispielsweise in der Verkehrsplanung jeweils in benannte Verkehrszellen unterteilt und diese wiederum in unbenannte Teilverkehrszellen. Ein Beispiel wären die beiden Teilverkehrszellen 00521 und 00522 der Verkehrszelle 0052 (Potsdamer Brücke) im Statistischen Gebiet 005 (Lützowplatz), das zum Ortsteil 0104 (Tiergarten) im Bezirk 01 (Mitte) gehört.[3]

Im gemeinen Sprachgebrauch gehen die Begriffe zur Verwaltungsteilung häufig durcheinander. Sowohl die amtlichen Bezirke als auch die amtlichen Ortsteile werden mitunter als „Stadtteile“ oder „Bezirke“ bezeichnet. Die Ortslagen werden oft als „unselbstständige Ortsteile“ oder auch fälschlich als „Ortsteile“ bezeichnet. Dies rührt oft daher, dass bis zur Verwaltungsreform im Jahr 2002 viele der heutigen amtlichen Ortsteile selbst Bezirke waren oder den Namen ehemaliger Bezirke tragen, die in nur einem weiteren Schritt in übliche Ortslagen differenziert wurden, die man bis dahin üblich Ortsteil nannte.

Städtische GliederungBearbeiten

Bezirke

Bis zum Jahr 2000 gab es in Berlin 23 Bezirke. Im Zuge der letzten Verwaltungsreform (Bezirksgebietsreform) im Jahre 2001 wurde die Zahl durch Fusion von jeweils zwei oder drei Bezirken auf zwölf reduziert. Von der Bezirksfusion ausgenommen waren Spandau, Reinickendorf und Neukölln, die bereits über 200.000 Einwohner zählten.

Ortsteile

Die Bezirke sind amtlich in 96 Ortsteile gegliedert, deren Namen auch im Stadtbild auftauchen, sowohl auf Wegweisern als auch auf Schildern an den Ortszufahrten (auf rechteckigen grünen Schildern mit gelber Schrift, die teilweise noch die früheren, heute nicht mehr gültigen Bezirks- oder Ortsteilnamen anzeigen).[4]

Nr. Bezirk
Ortsteile Fläche
in km²
Einwohner[1]
(30. Juni 2018)
Einwohner
pro km²
(30. Juni 2018)
Bezirks­bürger­meister[5]
Karte
1 Mitte  Mitte 0101 Mitte
0102 Moabit
0103 Hansaviertel
0104 Tiergarten
0105 Wedding
0106 Gesundbrunnen
039,47 379.610 09.618 Stephan von Dassel (Grüne) Lage
 
2 Friedrichshain-Kreuzberg  Friedrichshain-Kreuzberg 0201 Friedrichshain
0202 Kreuzberg
020,16 285.963 14.185 Monika Herrmann (Grüne) Lage
 
3 Pankow  Pankow 0301 Prenzlauer Berg
0302 Weißensee
0303 Blankenburg
0304 Heinersdorf
0305 Karow
0306 Stadtrandsiedlung Malchow
0307 Pankow
0308 Blankenfelde
0309 Buch
0310 Französisch Buchholz
0311 Niederschönhausen
0312 Rosenthal
0313 Wilhelmsruh
103,01 404.534 03.927 Sören Benn (Die Linke) Lage
 
4 Charlottenburg-Wilmersdorf  Charlottenburg-Wilmersdorf 0401 Charlottenburg
0402 Wilmersdorf
0403 Schmargendorf
0404 Grunewald
0405 Westend
0406 Charlottenburg-Nord
0407 Halensee
064,72 338.923 05.237 Reinhard Naumann (SPD) Lage
 
5 Spandau  Spandau 0501 Spandau
0502 Haselhorst
0503 Siemensstadt
0504 Staaken
0505 Gatow
0506 Kladow
0507 Hakenfelde
0508 Falkenhagener Feld
0509 Wilhelmstadt
091,91 241.905 02.632 Helmut Kleebank (SPD) Lage
 
6 Steglitz-Zehlendorf  Steglitz-Zehlendorf 0601 Steglitz
0602 Lichterfelde
0603 Lankwitz
0604 Zehlendorf
0605 Dahlem
0606 Nikolassee
0607 Wannsee
102,50 307.088 02.996 Cerstin Richter-Kotowski (CDU) Lage
 
7 Tempelhof-Schöneberg  Tempelhof-Schöneberg 0701 Schöneberg
0702 Friedenau
0703 Tempelhof
0704 Mariendorf
0705 Marienfelde
0706 Lichtenrade
053,09 349.265 06.579 Angelika Schöttler (SPD) Lage
 
8 Neukölln  Neukölln 0801 Neukölln
0802 Britz
0803 Buckow
0804 Rudow
0805 Gropiusstadt
044,93 329.767 07.340 Martin Hikel (SPD) Lage
 
9 Treptow-Köpenick  Treptow-Köpenick 0901 Alt-Treptow
0902 Plänterwald
0903 Baumschulenweg
0904 Johannisthal
0905 Niederschöneweide
0906 Altglienicke
0907 Adlershof
0908 Bohnsdorf
0909 Oberschöneweide
0910 Köpenick
0911 Friedrichshagen
0912 Rahnsdorf
0913 Grünau
0914 Müggelheim
0915 Schmöckwitz
168,42 267.167 01.586 Oliver Igel (SPD) Lage
 
10 Marzahn-Hellersdorf  Marzahn-Hellersdorf 1001 Marzahn
1002 Biesdorf
1003 Kaulsdorf
1004 Mahlsdorf
1005 Hellersdorf
061,74 267.452 04.332 Dagmar Pohle (Die Linke) Lage
 
11 Lichtenberg  Lichtenberg 1101 Friedrichsfelde
1102 Karlshorst
1103 Lichtenberg
1104 Falkenberg
1105 ehemals Hohenschönhausen (aufgeteilt)
1106 Malchow
1107 Wartenberg
1109 Neu-Hohenschönhausen
1110 Alt-Hohenschönhausen
1111 Fennpfuhl
1112 Rummelsburg
052,29 288.320 05.514 Michael Grunst (Die Linke) Lage
 
12 Reinickendorf  Reinickendorf 1201 Reinickendorf
1202 Tegel
1203 Konradshöhe
1204 Heiligensee
1205 Frohnau
1206 Hermsdorf
1207 Waidmannslust
1208 Lübars
1209 Wittenau
1210 Märkisches Viertel
1211 Borsigwalde
089,46 263.920 02.950 Frank Balzer (CDU) Lage
 
Nr. Ortsteil
Bezirk
Fläche
(km²)
Einwohner[1]
(30. Juni 2018)
Einwohner
pro km²
0101 Mitte Mitte 10,7 99.998 9346
0102 Moabit Mitte 7,72 78.491 10.167
0103 Hansaviertel Mitte 0,53 5.831 11.002
0104 Tiergarten Mitte 5,17 14.529 2810
0105 Wedding Mitte 9,23 86.468 9368
0106 Gesundbrunnen Mitte 6,13 94.293 15.382
0201 Friedrichshain Friedrichshain-Kreuzberg 9,78 131.953 13.492
0202 Kreuzberg Friedrichshain-Kreuzberg 10,4 154.010 14.809
0301 Prenzlauer Berg Pankow 11,0 163.481 14.862
0302 Weißensee Pankow 7,93 53.614 6761
0303 Blankenburg Pankow 6,03 6.848 1136
0304 Heinersdorf Pankow 3,95 7.658 1939
0305 Karow Pankow 6,65 19.605 2948
0306 Stadtrandsiedlung Malchow Pankow 5,68 1.138 200,4
0307 Pankow Pankow 5,66 63.492 11.218
0308 Blankenfelde Pankow 13,4 2.315 172,8
0309 Buch Pankow 18,2 16.376 899,8
0310 Französisch Buchholz Pankow 12,0 21.186 1766
0311 Niederschönhausen Pankow 6,49 31.718 4887
0312 Rosenthal Pankow 4,9 9.475 1934
0313 Wilhelmsruh Pankow 1,37 7.628 5568
0401 Charlottenburg Charlottenburg-Wilmersdorf 10,6 129.010 12.171
0402 Wilmersdorf Charlottenburg-Wilmersdorf 7,16 100.943 14.098
0403 Schmargendorf Charlottenburg-Wilmersdorf 3,59 21.704 6046
0404 Grunewald Charlottenburg-Wilmersdorf 22,3 10.830 485,7
0405 Westend Charlottenburg-Wilmersdorf 13,5 41.574 3080
0406 Charlottenburg-Nord Charlottenburg-Wilmersdorf 6,2 19.506 3146
0407 Halensee Charlottenburg-Wilmersdorf 1,27 15.356 12.091
0501 Spandau Spandau 8,03 39.638 4936
0502 Haselhorst Spandau 4,73 15.692 3318
0503 Siemensstadt Spandau 5,66 12.476 2204
0504 Staaken Spandau 10,9 45.918 4213
0505 Gatow Spandau 10,1 3.886 384,8
0506 Kladow Spandau 14,8 16.011 1082
0507 Hakenfelde Spandau 20,4 28.835 1413
0508 Falkenhagener Feld Spandau 6,88 38.569 5606
0509 Wilhelmstadt Spandau 10,4 40.880 3931
0601 Steglitz Steglitz-Zehlendorf 6,79 75.278 11.087
0602 Lichterfelde Steglitz-Zehlendorf 18,2 85.065 4674
0603 Lankwitz Steglitz-Zehlendorf 6,99 42.877 6134
0604 Zehlendorf Steglitz-Zehlendorf 18,8 60.416 3214
0605 Dahlem Steglitz-Zehlendorf 8,39 16.658 1985
0606 Nikolassee Steglitz-Zehlendorf 19,6 16.602 847
0607 Wannsee Steglitz-Zehlendorf 23,7 10.192 430
0701 Schöneberg Tempelhof-Schöneberg 10,6 122.770 11.582
0702 Friedenau Tempelhof-Schöneberg 1,65 28.199 17.090
0703 Tempelhof Tempelhof-Schöneberg 12,2 62.459 5120
0704 Mariendorf Tempelhof-Schöneberg 9,38 52.248 5570
0705 Marienfelde Tempelhof-Schöneberg 9,15 32.309 3531
0706 Lichtenrade Tempelhof-Schöneberg 10,1 51.280 5077
0801 Neukölln Neukölln 11,7 166.714 14.249
0802 Britz Neukölln 12,4 42.650 3440
0803 Buckow Neukölln 6,35 40.708 6411
0804 Rudow Neukölln 11,8 42.225 3578
0805 Gropiusstadt Neukölln 2,66 37.470 14.086
0901 Alt-Treptow Treptow-Köpenick 2,31 12.426 5379
0902 Plänterwald Treptow-Köpenick 3,01 11.226 3730
0903 Baumschulenweg Treptow-Köpenick 4,82 18.508 3840
0904 Johannisthal Treptow-Köpenick 6,54 20.037 3064
0905 Niederschöneweide Treptow-Köpenick 3,49 12.203 3497
0906 Altglienicke Treptow-Köpenick 7,89 28.330 3591
0907 Adlershof Treptow-Köpenick 6,11 19.269 3154
0908 Bohnsdorf Treptow-Köpenick 6,52 11.498 1763
0909 Oberschöneweide Treptow-Köpenick 6,18 22.704 3674
0910 Köpenick Treptow-Köpenick 34,9 65.186 1868
0911 Friedrichshagen Treptow-Köpenick 14,0 18.793 1342
0912 Rahnsdorf Treptow-Köpenick 21,5 9.477 440,8
0913 Grünau Treptow-Köpenick 9,13 6.441 705,5
0914 Müggelheim Treptow-Köpenick 22,2 6.699 301,8
0915 Schmöckwitz Treptow-Köpenick 17,1 4.370 255,6
1001 Marzahn Marzahn-Hellersdorf 19,5 111.215 5703
1002 Biesdorf Marzahn-Hellersdorf 12,4 26.957 2174
1003 Kaulsdorf Marzahn-Hellersdorf 8,81 19.256 2186
1004 Mahlsdorf Marzahn-Hellersdorf 12,9 28.847 2236
1005 Hellersdorf Marzahn-Hellersdorf 8,1 81.177 10.022
1101 Friedrichsfelde Lichtenberg 5,55 52.502 9460
1102 Karlshorst Lichtenberg 6,6 27.076 4102
1103 Lichtenberg Lichtenberg 7,22 40.759 5645
1104 Falkenberg Lichtenberg 3,06 1.529 499,7
1106 Malchow Lichtenberg 1,54 618 401,3
1107 Wartenberg Lichtenberg 6,92 2.483 358,8
1109 Neu-Hohenschönhausen Lichtenberg 5,16 56.469 10.944
1110 Alt-Hohenschönhausen Lichtenberg 9,33 48.458 5194
1111 Fennpfuhl Lichtenberg 2,12 33.500 15.802
1112 Rummelsburg Lichtenberg 4,52 24.926 5515
1201 Reinickendorf Reinickendorf 10,5 82.945 7900
1202 Tegel Reinickendorf 33,7 36.443 1081
1203 Konradshöhe Reinickendorf 2,2 6.038 2745
1204 Heiligensee Reinickendorf 10,7 17.931 1676
1205 Frohnau Reinickendorf 7,8 16.818 2156
1206 Hermsdorf Reinickendorf 6,1 16.580 2718
1207 Waidmannslust Reinickendorf 2,3 10.932 4753
1208 Lübars Reinickendorf 5,0 5.165 1033
1209 Wittenau Reinickendorf 5,9 24.584 4167
1210 Märkisches Viertel Reinickendorf 3,2 39.756 12.424
1211 Borsigwalde Reinickendorf 2,0 6.728 3364

WeblinksBearbeiten

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. a b c Melderechtlich registrierte Einwohner im Land Berlin am 30. Juni 2018, Daten des Amtes für Statistik Berlin-Brandenburg, abgerufen am 26. November 2018 (PDF-Datei) (Hilfe dazu).
  2. Einwohnerzahlen nach Ortsteilen und Statistischen Bezirken (PDF; 499 kB), Statistik Berlin Brandenburg mit Erläuterung und Übersichtskarten, Stand 31. Dezember 2007.
  3. statistik-berlin.de (PDF).
  4. Beispiel einer Ortsteiltafel.
  5. berlin.de: Der Rat der Bürgermeister
  Diese Seite wurde am 6. März 2008 in dieser Version in die Auswahl der informativen Listen und Portale aufgenommen.