Hauptmenü öffnen

Kanton Vabre

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Vabre war bis 2015 ein französischer Kanton des Arrondissements Castres, im Département Tarn der Region Midi-Pyrénées. Hauptort war Vabre. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2008 bis 2015 Jacques Pagès (DVG).

Ehemaliger
Kanton Vabre
Region Midi-Pyrénées
Département Tarn
Arrondissement Castres
Hauptort Vabre
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 2.239 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 12 Einw./km²
Fläche 181,12 km²
Gemeinden 6
INSEE-Code 8131

Der Kanton war 181,12 km² groß und hatte 2.239 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 12 Einw./km² entsprach (Stand 1. Jan. 2012). Im Mittel lag er 543 Meter über Normalnull, zwischen 274 und 931 Meter.

GemeindenBearbeiten

Der bestand aus folgenden sechs Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Ferrières 134 (2013) 11,85 11 Einw./km² 81091 81260
Lacaze 298 (2013) 46,16 6 Einw./km² 81125 81330
Le Masnau-Massuguiès 282 (2013) 47,63 6 Einw./km² 81158 81530
Saint-Pierre-de-Trivisy 634 (2013) 36,09 18 Einw./km² 81267 81330
Saint-Salvi-de-Carcavès 76 (2013) 10,96 7 Einw./km² 81268 81530
Vabre 803 (2013) 28,43 28 Einw./km² 81305 81330