Hauptmenü öffnen

Kanton Villefranche-d’Albigeois

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Villefranche-d’Albigeois war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Albi, im Département Tarn und in der Region Midi-Pyrénées. Hauptort war Villefranche-d’Albigeois. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 2008 bis 2015 Jean-Paul Raynaud (PS).

Ehemaliger
Kanton Villefranche-d’Albigeois
Region Midi-Pyrénées
Département Tarn
Arrondissement Albi
Hauptort Villefranche-d’Albigeois
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 13.451 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 98 Einw./km²
Fläche 137,66 km²
Gemeinden 9
INSEE-Code 8136

Der Kanton war 137,66 Quadratkilometer groß und hatte 12.980 Einwohner. Im Mittel lag er 334 Meter über Normalnull, zwischen 157 und 631 Meter.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus neun Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Ambialet 455 (2013) –  –  Einw./km² 81010 81430
Bellegarde 441 (2013) –  –  Einw./km² 81026 81430
Cambon 2.052 (2013) –  –  Einw./km² 81052 81990
Cunac 1.548 (2013) –  –  Einw./km² 81074 81990
Le Fraysse 392 (2013) –  –  Einw./km² 81096 81430
Marsal 273 (2013) –  –  Einw./km² 81155 81430
Mouzieys-Teulet 425 (2013) –  –  Einw./km² 81190 81430
Saint-Juéry 6.749 (2013) –  –  Einw./km² 81257 81160
Villefranche-d’Albigeois 1.234 (2013) –  –  Einw./km² 81317 81430