Hauptmenü öffnen

Kanton Valderiès

französische Verwaltungseinheit

Der Kanton Valderiès war bis 2015 ein französischer Wahlkreis im Arrondissement Albi, im Département Tarn und in der Region Midi-Pyrénées. Hauptort war Valderiès. Vertreter im Generalrat des Départements war zuletzt von 1992 bis 2015 André Cabot (PS).

Ehemaliger
Kanton Valderiès
Region Midi-Pyrénées
Département Tarn
Arrondissement Albi
Hauptort Valderiès
Auflösungsdatum 29. März 2015
Einwohner 3.363 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 25 Einw./km²
Fläche 135,34 km²
Gemeinden 8
INSEE-Code 8132

Der Kanton war 135,34 Quadratkilometer groß und hatte 2805 Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 21 Einwohner pro Quadratkilometer entsprach. Im Mittel lag er 407 Meter über Normalnull, zwischen 160 und 595 Meter.

GemeindenBearbeiten

Der Kanton bestand aus acht Gemeinden:

Gemeinde Einwohner Jahr Fläche km² Bevölkerungsdichte Code INSEE Postleitzahl
Andouque 384 (2013) 26,21 15 Einw./km² 81013 81350
Crespin 124 (2013) 14,15 9 Einw./km² 81072 81350
Crespinet 171 (2013) 9,15 19 Einw./km² 81073 81350
Saint-Grégoire 490 (2013) 12,75 38 Einw./km² 81253 81350
Saint-Jean-de-Marcel 372 (2013) 18,25 20 Einw./km² 81254 81350
Saussenac 558 (2013) 17,39 32 Einw./km² 81277 81350
Sérénac 472 (2013) 17,02 28 Einw./km² 81285 81350
Valderiès 824 (2013) 20,42 40 Einw./km² 81306 81350