Kabinett Taft

Kabinett Taft
Kabinett des 27. US-Präsidenten
{{{Legende}}}
Präsident William Howard Taft
Wahl 1908
Legislaturperiode 61., 62.
Bildung 4. März 1909
Ende 4. März 1913
Dauer 4 Jahre und 0 Tage
Vorgänger Kabinett Theodore Roosevelt
Nachfolger Kabinett Wilson
Zusammensetzung
Partei(en) Republikanische Partei
Minister 9
Repräsentation
Repräsentantenhaus 1908
219/391
Repräsentantenhaus 1910
162/394
Senat 1908
60/92
Senat 1910
52/96
William Howard Taft, 27. Präsident der Vereinigten Staaten

William Howard Taft trat im März 1909 die Nachfolge seines republikanischen Parteifreundes Theodore Roosevelt als Präsident der Vereinigten Staaten an. Nach nur einer Amtsperiode musste er das Weiße Haus aber wieder verlassen, da neben dem Demokraten Woodrow Wilson auch sein Vorgänger Roosevelt bei der Präsidentschaftswahl 1912 antrat und die republikanische Wählerschaft daher gespalten war. Beide erhielten mehr Wahlmänner im Electoral College als Taft.

Während Tafts vierjähriger Präsidentschaft gab es in seinem Kabinett nur sehr wenige personelle Wechsel; lediglich Kriegsminister Dickinson und Innenminister Ballinger schieden vorzeitig aus dem Amt. Allerdings verlor Taft seinen Vizepräsidenten James S. Sherman, der im Oktober 1912, eine Woche vor der Präsidentschaftswahl, verstarb. Die Berufung eines Nachfolgers erlaubte die Verfassung zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Taft, der im Kabinett Roosevelt selbst als Kriegsminister amtiert hatte, berief drei Minister, die ebenfalls unter seinem Vorgänger gedient hatten, in sein Kabinett. James Wilson blieb weitere vier Jahre Landwirtschaftsminister, George von Lengerke Meyer wechselte vom Post- ins Marineministerium und der ehemalige Justizminister Philander C. Knox übernahm die Leitung des State Department.

Das KabinettBearbeiten

Ressort / Amt Amtsinhaber Zeitraum Bild
Präsident der Vereinigten Staaten William Howard Taft 1909–1913  
Vizepräsident der Vereinigten Staaten James Schoolcraft Sherman 1909–1912  
vakant 1912–1913
Außenminister der Vereinigten Staaten Philander Chase Knox 1909–1913  
Finanzminister der Vereinigten Staaten Franklin MacVeagh 1909–1913  
Kriegsminister der Vereinigten Staaten Jacob McGavock Dickinson 1909–1911  
Henry Lewis Stimson 1911–1913  
Marineminister der Vereinigten Staaten George von Lengerke Meyer 1909–1913  
Justizminister der Vereinigten Staaten George Woodward Wickersham 1909–1913  
Postminister der Vereinigten Staaten Frank Harris Hitchcock 1909–1913  
Innenminister der Vereinigten Staaten Richard Achilles Ballinger 1909–1911  
Walter Lowrie Fisher 1911–1913  
Landwirtschaftsminister der Vereinigten Staaten James Wilson 1909–1913  
Handels- und Arbeitsminister der Vereinigten Staaten Charles Nagel 1909–1913