Hauptmenü öffnen

United States Secretary of the Navy

ziviler Leiter des amerikanischen Marineministeriums
Flagge des SECNAV

Der United States Secretary of the Navy (SECNAV; deutsch Marineminister oder Marinestaatssekretär) ist der zivile Leiter des Department of the Navy.

GeschichteBearbeiten

Bis zum Jahr 1947, in dem die United States Navy, die Army und die neu geschaffene Air Force im Verteidigungsministerium zusammengefasst wurden, gehörte der Secretary of the Navy als Minister zum Kabinett. Seit 1947 untersteht er dem Verteidigungsminister (Secretary of Defense). Der SECNAV wird vom Präsidenten ernannt und vom Senat bestätigt.

Amtierender (76.) United States Secretary of the Navy ist seit dem 3. August 2017 Richard V. Spencer.

Organisation und AuftragBearbeiten

 
Richard V. Spencer, amtierender SECNAV

Der SECNAV ist verantwortlich für Durchführung aller Marineangelegenheiten gemäß dem 10. Titel des United States Code. Dazu gehören sämtliche administrativen und technischen Fragen, Rekrutierung, Personalwesen, Budgetierung, Ausrüstungsfragen (Beschaffung und Nachschubwesen) und Instandhaltung, Ausbildung und Mobilisierungs- und Demobilisierungsfragen. Ferner ist er verantwortlich für die Bereitstellung, Wartung und Ausrüstung sämtlicher schwimmenden Einheiten der Flotte sowie ihre Docks, Häfen und Werften. Der Secretary of the Navy zeichnet darüber hinaus verantwortlich für die Umsetzung der Politik des Verteidigungsministeriums und deren marinespezifische Umsetzung in das Tagesgeschäft. Das Gleiche gilt auch für die zweite Teilstreitkraft innerhalb der Zuständigkeit des SECNAV, das Marine Corps. Traditionell vergibt der Secretary of the Navy die Namen von Schiffsneubauten der US-Marine.

Das Navy Secretariat (Büro des SECNAV)Bearbeiten

Das Leitungsgremium des SECNAV und seiner untergeordneten Führungseinrichtungen wird innerhalb der Streitkräfte vereinfacht Navy Secretariat genannt. Dazu gehören der Under Secretary of the Navy (Abteilungsleiter), die Assistant Secretaries (Referatsleiter), der General Counsel (Oberster Rechtsberater bzw. Justiziar) und weitere gesetzlich vorgeschriebene und eingerichtete Dienststellen.

Liste der SECNAVsBearbeiten

Secretaries of the Navy (Kabinett)Bearbeiten

Name Amtszeit unter Präsident
  Joseph Hewes 1776–1778 Kontinentalkongress
  Benjamin Stoddert 18. Juni 1798 – 3. März 1801 John Adams
  Robert Smith 27. Juli 1801 – 4. März 1809 Thomas Jefferson
  Paul Hamilton 15. Mai 1809 – 31. Dezember 1812 James Madison
  William Jones 19. Januar 1813 – 1. Dezember 1814 James Madison
  Benjamin Williams Crowninshield 16. Januar 1815 – 30. September 1818 James Madison,
James Monroe
  Smith Thompson 1. Januar 1819 – 31. August 1823 James Monroe
  Samuel Lewis Southard 16. September 1823 – 4. März 1829 James Monroe,
John Quincy Adams
  John Branch 9. März 1829 – 12. Mai 1831 Andrew Jackson
  Levi Woodbury 23. Mai 1831 – 30. Juni 1834 Andrew Jackson
  Mahlon Dickerson 1. Juli 1834 – 30. Juni 1838 Andrew Jackson,
Martin Van Buren
  James Kirke Paulding 1. Juli 1838 – 4. März 1841 Martin Van Buren
  George Edmund Badger 6. März 1841 – 11. September 1841 William Henry Harrison,
John Tyler
  Abel Parker Upshur 11. Oktober 1841 – 23. Juli 1843 John Tyler
  David Henshaw 24. Juli 1843 – 18. Februar 1844 John Tyler
  Thomas Walker Gilmer 19. Februar 1844 – 28. Februar 1844 John Tyler
  John Young Mason 26. März 1844 – 4. März 1845 John Tyler
  George Bancroft 11. März 1845 – 9. September 1846 James K. Polk
  John Young Mason 10. September 1846 – 4. März 1849 James K. Polk
  William Ballard Preston 8. März 1849 – 22. Juli 1850 Zachary Taylor
  William Alexander Graham 2. August 1850 – 25. Juli 1852 Millard Fillmore
  John Pendleton Kennedy 26. Juli 1852 – 4. März, 1853 Millard Fillmore
  James Cochran Dobbin 8. März 1853 – 4. März 1857 Franklin Pierce
  Isaac Toucey 7. März 1857 – 4. März 1861 James Buchanan
  Gideon Welles 7. März 1861 – 4. März 1869 Abraham Lincoln,
Andrew Johnson
  Adolph Edward Borie 9. März 1869 – 25. Juni 1869 Ulysses S. Grant
  George Maxwell Robeson 26. Juni 1869 – 4. März 1877 Ulysses S. Grant
  Richard Wigginton Thompson 13. März 1877 – 20. Dezember 1880 Rutherford B. Hayes
  Nathan Goff 7. Januar 1881 – 4. März 1881 Rutherford B. Hayes
  William Henry Hunt 7. März 1881 – 16. April 1882 James A. Garfield,
Chester A. Arthur
  William Eaton Chandler 16. April 1882 – 4. März 1885 Chester A. Arthur
  William Collins Whitney 7. März 1885 – 4. März 1889 Grover Cleveland
  Benjamin Franklin Tracy 6. März 1889 – 4. März 1893 Benjamin Harrison
  Hilary Abner Herbert 7. März 1893 – 4. März 1897 Grover Cleveland
  John Davis Long 6. März 1897 – 30. April 1902 William McKinley,
Theodore Roosevelt
  William Henry Moody 1. Mai 1902 – 30. Juni 1904 Theodore Roosevelt
  Paul Morton 1. Juli 1904 – 30. Juni 1905 Theodore Roosevelt
  Charles Joseph Bonaparte 1. Juli 1905 – 16. Dezember 1906 Theodore Roosevelt
  Victor Howard Metcalf 17. Dezember 1906 – 30. November 1908 Theodore Roosevelt
  Truman Handy Newberry 1. Dezember 1908 – 4. März 1909 Theodore Roosevelt
  George von Lengerke Meyer 6. März 1909 – 4. März 1913 William Howard Taft
  Josephus Daniels 5. März 1913 – 4. März 1921 Woodrow Wilson
  Edwin Denby 6. März 1921 – 10. März 1924 Warren G. Harding,
Calvin Coolidge
  Curtis Dwight Wilbur 19. März 1924 – 4. März 1929 Calvin Coolidge
  Charles Francis Adams 5. März 1929 – 4. März 1933 Herbert Hoover
  Claude Augustus Swanson 4. März 1933 – 7. Juli 1939 Franklin D. Roosevelt
  Charles Edison 2. Januar 1940 – 24. Juni 1940 Franklin D. Roosevelt
  William Franklin Knox 11. Juli 1940 – 28. April 1944 Franklin D. Roosevelt
  James Vincent Forrestal 19. Mai 1944 – 17. September 1947 Franklin D. Roosevelt,
Harry S. Truman

Secretaries of the Navy (Department of Defense)Bearbeiten

Name Amtszeit
  John Lawrence Sullivan 18. September 1947 – 24. Mai 1949
  Francis Patrick Matthews 25. Mai 1949 – 31. Juli 1951
  Dan Able Kimball 31. Juli 1951 – 20. Januar 1953
  Robert Bernard Anderson 4. Februar 1953 – 3. März 1954
  Charles S. Thomas 3. Mai 1954 – 1. April 1957
  Thomas Sovereign Gates 1. April 1957 – 8. Juni 1959
  William Birrell Franke 8. Juni 1959 – 19. Januar 1961
  John Bowden Connally 25. Januar 1961 – 20. Dezember 1961
  Fred Korth 4. Januar 1962 – 1. November 1963
  Paul Burgess Fay (Interimsamtsführung) 2. November 1963 – 28. November 1963
  Paul Henry Nitze 29. November 1963 – 30. Juni 1967
Charles F. Baird (Interimsamtsführung) 1. Juli 1967 – 31. August 1967
  Paul Robert Ignatius 1. September 1967 – 24. Januar 1969
  John Lester Hubbard Chafee 31. Januar 1969 – 4. Mai 1972
  John William Warner 4. Mai 1972 – 8. April 1974
  John William Middendorf 8. April 1974 – 20. Januar 1977
  William Graham Claytor 14. Februar 1977 – 24. August 1979
  Edward Hidalgo 24. Oktober 1979 – 20. Januar 1981
  John F. Lehman 5. Februar 1981 – 10. April 1987
  James Henry Webb 1. Mai 1987 – 23. Februar 1988
  William L. Ball 28. März 1988 – 15. Mai 1989
  Henry Lawrence Garrett 15. Mai 1989 – 26. Juni 1992
Daniel Howard (Interimsamtsführung) 26. Juni 1992 – 7. Juli 1992
  Sean O’Keefe 2. Oktober 1992 – 20. Januar 1993
  Frank Benton Kelso (Interimsamtsführung) 20. Januar 1993 – 21. Juli 1993
  John Howard Dalton 22. Juli 1993 – 16. November 1998
  Richard Jeffrey Danzig 16. November 1998 – 20. Januar 2001
  Robert B. Pirie (Interimsamtsführung) 20. Januar 2001 – 24. Mai 2001
  Gordon Richard England 24. Mai 2001 – 30. Januar 2003
  Susan Morrisey Livingstone (Interimsamtsführung) 30. Januar 2003 – 7. Februar 2003
  Hansford T. Johnson (Interimsamtsführung) 7. Februar 2003 – 30. September 2003
  Gordon Richard England 1. Oktober 2003 – 3. Januar 2006
  Donald C. Winter 3. Januar 2006 – 13. März 2009
  B. J. Penn (Interimsamtsführung) 13. März 2009 – 19. Mai 2009
  Raymond Edwin Mabus 19. Mai 2009 – 3. August 2017
  Richard V. Spencer seit 3. August 2017

Siehe auchBearbeiten

WeblinksBearbeiten

  Commons: United States Secretary of the Navy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien