Kabinett Biden

Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika
Kabinett Biden
Regierung der Vereinigten Staaten
{{{Legende}}}
Präsident Joe Biden
Wahl 2020
Legislaturperiode 117., 118.
Bildung 20. Januar 2021
Dauer 2 Jahre und 12 Tage
Vorgänger Kabinett Trump
Zusammensetzung
Partei(en) Demokratische Partei
Minister 15
Weitere Mitglieder 9
Wahl im Electoral College
2020
306/538

Das Kabinett Biden besteht aus den Ministern des seit 20. Januar 2021 amtierenden 46. Präsidenten der Vereinigten Staaten, Joe Biden, sowie aus weiteren Amtsträgern der Exekutive, die Kabinettsrang innehaben.[1]

Bis zur Bestätigung der neuen Regierungsmitglieder durch den Senat und deren Vereidigung werden die Ministerien zwischenzeitlich von hohen Regierungsbeamten oder Politikern kommissarisch geführt, die durch Präsident Biden ernannt wurden.[2]

Das Kabinett unter Joe Biden hat in der ersten Hälfte seiner Amtszeit in beiden Kammern des US-Kongresses eine knappe Mehrheit. Im Senat ist diese nur durch 2 unabhängige Senatoren, die mit den 48 Demokraten stimmen, sowie seine Vizepräsidentin Kamala Harris gewährleistet, die bei einem 50:50 die entscheidende Stimme abgibt. Bei den darauffolgenden Midterms konnten sie die Mehrheit im Senat halten und nach einer Stichwahl in Georgia sogar noch ausbauen. Gleichzeitig verloren die Demokraten allerdings ihre Mehrheit im Repräsentantenhaus knapp an die Republikaner.

Mehrheit im KongressBearbeiten

Präsident Kongress Haus Senat Gesamt
Joe Biden
(D)
117.
222/435
50/100
Unified government
118.
212/435
51/100
Divided government
Quelle: Repräsentantenhaus, Senat

Das KabinettBearbeiten

Ressort / Amt Amtsinhaber Partei Zeitraum Bild
Präsident Joe Biden Demokrat (D) seit 20. Januar 2021  
Vizepräsidentin Kamala Harris D seit 20. Januar 2021  
Ministerämter
Außenminister Antony Blinken[3] D seit 26. Januar 2021[4]  
Finanzminister Janet Yellen[3] D seit 25. Januar 2021[5]  
Verteidigungsminister Lloyd Austin[3] Parteilos seit 22. Januar 2021[6]  
Justizminister Merrick B. Garland[3] Parteilos seit 11. März 2021[7]  
Innenministerin Deb Haaland[3] D seit 16. März 2021[8]  
Landwirtschaftsminister Tom Vilsack[3] D seit 24. Februar 2021[9]  
Handelsministerin Gina Raimondo D seit 3. März 2021[10]  
Arbeitsminister Marty Walsh[3] D seit 23. März 2021[11]  
Minister für Gesundheitspflege und Soziale Dienste Xavier Becerra[3] D seit 19. März 2021[12]  
Minister für Wohnungsbau und Stadtentwicklung Marcia Fudge[3] D seit 10. März 2021[13]  
Verkehrsminister Pete Buttigieg[14] D seit 3. Februar 2021[15]  
Energieminister Jennifer Granholm[3] D seit 25. Februar 2021[16]  
Bildungsminister Miguel Cardona D seit 2. März 2021[17]  
Kriegsveteranenminister Denis McDonough D seit 9. Februar 2021[18]  
Minister für Innere Sicherheit Alejandro Mayorkas[3] D seit 2. Februar 2021[19]  
Weitere Positionen mit Kabinettsrang
Stabschef des Weißen Hauses Ron Klain[3] D seit 20. Januar 2021  
Vorsitzende des Council of Economic Advisers Cecilia Rouse[3] Parteilos seit 2. März 2021[20]  
UNO-Botschafter der Vereinigten Staaten Linda Thomas-Greenfield[3] Parteilos seit 24. Februar 2021[21]  
Leiter der Environmental Protection Agency (EPA) Michael Regan[3] D seit 11. März 2021[22]  
Direktor des Office of Management and Budget Shalanda Young D seit 15. März 2022  
Handelsbeauftragte Katherine Tai[3] D seit 18. März 2021[23]  
Direktorin der Geheimdienste Avril Haines[3] D seit 21. Januar 2021[24]  
Leiterin der Mittelstandsbehörde Isabel Guzman[3] D seit 17. März 2021[25]  
Wissenschaftsberater des Präsidenten und Leiter des Office of Science and Technology Policy Eric Lander[3] Parteilos 2. Juni 2021 – 7. Februar 2022[26]  
Arati Prabhakar[3] Parteilos seit 3. Oktober 2022  

Kommissarische MinisterBearbeiten

  • kommissarisch im Amt.
  • nominiert, aber noch nicht vom Senat bestätigt.
  • Ressort / Amt Amtsinhaber Zeitraum Bild
    Außenminister Daniel Bennett Smith[27] 20. Januar 2021 bis 26. Januar 2021
    (kommissarisch)
     
    Finanzminister Andy Baukol[28] 20. Januar 2021 bis 25. Januar 2021
    (kommissarisch)
     
    Verteidigungsminister David Norquist[29] 20. Januar 2021 bis 22. Januar 2021
    (kommissarisch)
     
    Justizminister Monty Wilkinson[30] 20. Januar 2021 bis 11. März 2021
    (kommissarisch)
     
    Innenminister Scott de la Vega[2] 20. Januar 2021 bis 16. März 2021
    (kommissarisch)
     
    Landwirtschaftsminister Kevin Shea[2] 20. Januar 2021 bis 24. Februar 2021

    (kommissarisch)

     
    Handelsministerin Wynn Coggins[2] 20. Januar 2021 bis 3. März 2021  
    Arbeitsminister Al Stewart[2] 20. Januar 2021 bis 23. März 2021
    (kommissarisch)
     
    Minister für Gesundheitspflege und Soziale Dienste Norris Cochran[2] 20. Januar 2021 bis 19. März 2021
    (kommissarisch)
     
    Minister für Wohnungsbau und Stadtentwicklung Matt Ammon[2] 20. Januar 2021 bis 10. März 2021
    (kommissarisch)
    Verkehrsminister Lana Hurdle[2] 20. Januar 2021 bis 3. Februar 2021
    (kommissarisch)
     
    Energieminister David Huizenga[2] 20. Januar 2021 bis 25. Februar 2021
    (kommissarisch)
     
    Bildungsminister Phil Rosenfelt[2] 20. Januar 2021 bis 2. März 2021
    (kommissarisch)
     
    Kriegsveteranenminister Dat Tran[31] 20. Januar 2021 bis 9. Februar 2021
    (kommissarisch)
     
    Minister für Innere Sicherheit David Pekoske[2] 20. Januar 2021 bis 2. Februar 2021
    (kommissarisch)
     
    Weitere Positionen mit Kabinettsrang
    UNO-Botschafter der Vereinigten Staaten Richard M. Mills Jr. 20. Januar 2021 bis 24. Februar 2021
    (kommissarisch)
     
    Leiter der Environmental Protection Agency (EPA) Jane Nishida[2] 20. Januar 2021 bis 11. März 2021
    (kommissarisch)
     
    Direktor des Office of Management and Budget Rob Fairweather[2] 20. Januar 2021 bis 24. März 2021
    (kommissarisch)
    Shalanda Young[32] 24. März 2021 bis 15. März 2022
    (kommissarisch)
     
    Handelsbeauftragte Maria Pagan[2] 20. Januar 2021 bis 18. März 2021
    (kommissarisch)
    Direktorin der Geheimdienste Lora Shiao[33] 20. Januar 2021 bis 21. Januar 2021
    (kommissarisch)
     
    Leiterin der Mittelstandsbehörde Tami Perriello[2] 20. Januar 2021 bis 17. März 2021
    (kommissarisch)
     
    Leiter des Office of Science and Technology Policy Kei Koizumi 20. Januar 2021 bis 2. Juni 2021
    (kommissarisch)
     
    Alondra Nelson[34] seit 18. Februar 2022
    (kommissarisch)
     
    Wissenschaftsberater des Präsidenten Kei Koizumi 20. Januar 2021 bis 2. Juni 2021
    (kommissarisch)
     
    Francis Collins[34] 18. Februar 2022 bis 03. Oktober 2022
    (kommissarisch)
     
    Arati Prabhakar 24. Juni 2022 bis 03. Oktober 2022[35]  

    Nominierungs- und BestätigungsprozessBearbeiten

    Am Tag seiner Vereidigung wurden durch Präsident Joe Biden alle Kabinettsmitglieder zur Bestätigung beim Senat eingereicht. Aufgrund der Abstimmungen zwischen Demokraten und Republikanern wegen der Stimmengleichheit im Senat und dem Amtsenthebungsverfahren gegen Donald Trump verzögerte sich der Bestätigungsprozess im Vergleich zu vorherigen Präsidenten. Bis zum 23. März 2021 wurden alle Ministerposten bestätigt. Bei seinen unmittelbaren Vorgängern Trump (27. April) und Obama (28. April) dauerte dies länger. Auch gelang ihm dies erstmals seit Jahrzehnten, dass keine Nominierung scheiterte.

    Am 28. Mai 2021 waren alle Kabinettspositionen bis auf eine bestätigt. Bei seinem Vorgänger Donald Trump war das gesamte Kabinett am 11. Mai und bei Barack Obama bereits am 28. April vollständig bestätigt.

    Am 2. März 2021 scheiterte die Nominierung von Neera Tanden zur Führung des Office of Management and Budget wegen Differenzen zu ihrer Person bzw. früheren kontroversen Aussagen Tandens. Eine Mehrheit im US-Senat galt zunächst als unsicher und letztlich als ausgeschlossen, woraufhin Präsident Biden ihre Nominierung zurückzog.

    Siehe auchBearbeiten

    WeblinksBearbeiten

    EinzelnachweiseBearbeiten

    1. Nominees and Appointees. Biden-Harris Transition, buildbackbetter.gov, abgerufen am 23. November 2020 (amerikanisches Englisch).
    2. a b c d e f g h i j k l m n o Megan Cassella: Biden names his acting Cabinet. Abgerufen am 5. Februar 2021 (englisch).
    3. a b c d e f g h i j k l m n o p q r s t The Biden-Harris Administration: The Cabinet. In: White House. 23. Januar 2021, abgerufen am 23. Januar 2021 (englisch).
    4. Bestätigung Kongress. Abgerufen am 26. Januar 2021.
    5. Senate confirms Janet Yellen as first female Treasury secretary. Abgerufen am 26. Januar 2021.
    6. Lloyd Austin: Senat bestätigt ersten schwarzen Verteidigungsminister der USA. In: Die Zeit. 22. Januar 2021, abgerufen am 22. Januar 2021.
    7. Meet the Attorney General. 11. März 2021, abgerufen am 12. März 2021 (englisch).
    8. Statement from Deb Haaland on Becoming the 54th Interior Secretary. 16. März 2021, abgerufen am 17. März 2021 (englisch).
    9. US Harris Vilsack Swearing In (CR) | AP Archive. Abgerufen am 25. Februar 2021.
    10. Gina M. Raimondo. Abgerufen am 4. März 2021 (englisch).
    11. Marty Walsh sworn in as labor secretary by Vice President Harris. Abgerufen am 24. März 2021 (englisch).
    12. US-Senat bestätigt nach zwei Monaten Befragung Gesundheitsminister Becerra. Der Spiegel, abgerufen am 20. März 2021.
    13. Marcia Fudge Sworn in As Secretary of Housing and Urban Development. In: HUD.gov / U.S. Department of Housing and Urban Development (HUD). Abgerufen am 11. März 2021.
    14. Pete Buttigieg erster offen schwuler US-Minister. In: DW.com (Deutsche Welle). 16. Dezember 2020, abgerufen am 5. Februar 2021.
    15. Secretary of Transportation Pete Buttigieg. US Department of Transportation, abgerufen am 4. Februar 2021 (englisch).
    16. SDA: US-Senat bestätigt Granholm als neue Energieministerin. Abgerufen am 25. Februar 2021.
    17. Dr. Miguel Cardona, Secretary of Education -- Biography. 2. März 2021, abgerufen am 3. März 2021 (englisch).
    18. VA Web Solutions Office: Secretary of Veterans Affairs. Abgerufen am 9. Februar 2021 (englisch).
    19. Amanda Macias: Senate confirms Alejandro Mayorkas as America’s first Latino Homeland Security chief. 2. Februar 2021, abgerufen am 2. Februar 2021 (englisch).
    20. tagesschau.de: Rückschlag für Biden bei Besetzung von Top-Positionen. Abgerufen am 3. März 2021.
    21. Statement by Ambassador Linda Thomas-Greenfield Upon Swearing-In as the United States Representative to the United Nations. 24. Februar 2021, abgerufen am 25. Februar 2021 (amerikanisches Englisch).
    22. OA US EPA: Michael S. Regan Sworn in as 16th EPA Administrator. 11. März 2021, abgerufen am 12. März 2021 (englisch).
    23. Katherine C. Tai Sworn in as USTR Ambassador | United States Trade Representative. Abgerufen am 19. März 2021.
    24. USA: Demokraten kontrollieren Senat: Haines als Direktorin des Geheimdienstes bestätigt. Abgerufen am 22. Januar 2021.
    25. Administrator. Abgerufen am 18. März 2021 (englisch).
    26. Senate Confirms Eric Lander as OSTP Director; Will also become Cabinet Member. 1. Juni 2021, abgerufen am 2. Juni 2021 (amerikanisches Englisch).
    27. Daniel Smith, ex-Ambassador to Greece, is Acting Secretary of State. In: Kathimerini. Abgerufen am 5. Februar 2021 (englisch).
    28. Eileen Sullivan, Julian E. Barnes: Biden Team Delays Naming Some Interim Officials Until Trump Is Out. In: The New York Times. 19. Januar 2021, ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 5. Februar 2021]).
    29. Aaron Mehta: Norquist to serve as acting defense secretary; acting service secretaries named. 14. Januar 2021, abgerufen am 5. Februar 2021 (amerikanisches Englisch).
    30. Katie Benner: Career Official Expected to Temporarily Lead Justice Dept. In: The New York Times. 19. Januar 2021, ISSN 0362-4331 (nytimes.com [abgerufen am 5. Februar 2021]).
    31. Dat Tran to temporarily lead VA as acting secretary. Abgerufen am 5. Februar 2021.
    32. Alex Rogers CNN: Senate confirms Shalanda Young to be OMB deputy, as fight emerges over who should lead it. Abgerufen am 29. März 2021.
    33. Angelobung - Bidens Kandidaten müssen noch bestätigt werden. 20. Januar 2021, abgerufen am 5. Februar 2021.
    34. a b Eric Lander resignation leads to controversial split of US presidential science adviser role. 22. Februar 2022, abgerufen am 3. März 2022 (britisches Englisch).
    35. Biden nominiert Physikerin als "Science Advisor". Abgerufen am 9. Juli 2022.