Hauptmenü öffnen
Andrew Jackson, siebter Präsident der Vereinigten Staaten

Andrew Jackson, siebenter Präsident der Vereinigten Staaten, steht mit seiner Amtszeit für eine Zäsur in der US-Geschichte. Er war der erste Amtsinhaber, der nicht aus dem Umfeld der Gründerväter stammte; während seiner Präsidentschaft begann sich das heutige moderne Parteiensystem in den USA zu entwickeln. Nachdem er 1824 noch als einer von vier Kandidaten der Demokratisch-Republikanischen Partei angetreten war, was zu einer Spaltung der Partei führte, und Platz zwei hinter John Quincy Adams belegt hatte, forderte er diesen vier Jahre später als erster Anwärter der neuen Demokratischen Partei heraus und siegte. Adams hatte sich inzwischen den Nationalrepublikanern angeschlossen.

1832 trat Jackson ein zweites Mal an und gewann gegen Henry Clay. Mit dem vormaligen Außenminister Martin Van Buren hatte er einen neuen Vizepräsidenten an seiner Seite, da dessen Vorgänger John C. Calhoun im letzten Jahr seiner Amtszeit zurückgetreten war.[1]

Nachdem Kriegsminister Lewis Cass im Oktober 1836 aus dem Kabinett ausgeschieden war, um Botschafter in Frankreich zu werden, wurde der Posten nicht mehr offiziell nachbesetzt. Justizminister Benjamin Franklin Butler übernahm die Aufgaben kommissarisch bis zum Ende von Jacksons Präsidentschaft im folgenden März.

Satirische Darstellung von Jacksons Kabinett in dessen zweiter Amtszeit.

Das KabinettBearbeiten

Ressort / Amt Amtsinhaber Zeitraum Bild
Präsident der Vereinigten Staaten Andrew Jackson 1829–1837  
Vizepräsident der Vereinigten Staaten John Caldwell Calhoun 1829–1832  
vakant 1832–1833
Martin Van Buren 1833–1837  
Außenminister der Vereinigten Staaten Martin Van Buren 1829–1831  
Edward Livingston 1831–1833  
Louis McLane 1833–1834  
John Forsyth 1834–1837  
Finanzminister der Vereinigten Staaten Samuel Delucenna Ingham 1829–1831  
Louis McLane 1831–1833  
William John Duane 1833  
Roger Brooke Taney 1833–1834  
Levi Woodbury 1834–1837  
Kriegsminister der Vereinigten Staaten John Henry Eaton 1829–1831  
Lewis Cass 1831–1836  
Marineminister der Vereinigten Staaten John Branch 1829–1831  
Levi Woodbury 1831–1834  
Mahlon Dickerson 1834–1837  
Justizminister der Vereinigten Staaten John MacPherson Berrien 1829–1831  
Roger Brooke Taney 1831–1833  
Benjamin Franklin Butler 1833–1837
Postminister der Vereinigten Staaten William Taylor Barry 1832–1835  
Amos Kendall 1835–1837  

Einzelnachweise und AnmerkungenBearbeiten

  1. Dies sollte im weiteren Verlauf der US-Geschichte nur Spiro Agnew 1973 wiederholen.