Hauptmenü öffnen

Fußball-Regionalliga 2018/19

elfte Saison der viertklassigen Fußball-Regionalliga
Regionalliga 2018/19
Geografische Einteilung der Regionalligen zur Saison 2018/19
Mannschaften 5 × 18 (Bayern, Nord, Nordost, Südwest, West)
Spiele 5 × 306 (Bayern, Nord, Nordost, Südwest, West)  + 2 Relegationsspiele
Regionalliga 2017/18
3. Liga 2018/19

Die Saison 2018/19 der Regionalliga ist die elfte Saison der Fußball-Regionalliga als vierthöchste Spielklasse in Deutschland. Ab der Saison 2018/19 werden vier Mannschaften in die 3. Liga aufsteigen.[1] In dieser Saison stellen die Meister der Regionalligen Südwest, Nordost und West je einen direkten Aufsteiger. Die Meister der Regionalliga Bayern und der Regionalliga Nord spielen in einem Aufstiegs-Play-off um den vierten Aufstiegsplatz.[2]

RegionalligenBearbeiten

AufstiegsspielBearbeiten

An dem Aufstiegsspiel zur 3. Liga nehmen die Meister der Regionalligen Bayern und Nord teil. Der Sieger des Aufstiegsspiels mit Hin- und Rückspiel steigt auf.

Bei einem Teilnahmeverzicht von Mannschaften, oder falls sich aus einer Regionalliga keine Mannschaft sportlich qualifiziert, werden Freilose vergeben.

Folgende Mannschaften qualifizieren sich sportlich für die Aufstiegsspiele:

Die Auslosung für das Heimrecht im Hin- und Rückspiel fand am 27. April 2018 statt.[2]

Das Hinspiel findet am 22. Mai und das Rückspiel am 26. Mai 2019 statt.[3]

Gesamt Hinspiel Rückspiel
VfL Wolfsburg II :  FC Bayern München II : :

EinzelnachweiseBearbeiten

  1. Änderung der Aufstiegsregelung in der Regionalliga beschlossen. In: dfb.de. Deutscher Fußball-Bund, 8. Dezember 2017, abgerufen am 12. April 2018.
  2. a b Auslosung der Aufstiegsspiele: Saarbrücken gegen Bayern-Meister. In: dfb.de. Deutscher Fußball-Bund, 27. April 2018, abgerufen am 27. April 2018.
  3. Aufstiegsspiele zur 3. Liga terminiert. In: dfb.de. DFB, abgerufen am 1. März 2019.